Botox in Detrusor Teil 3...Mondfinsternis

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Botox in Detrusor Teil 3...Mondfinsternis

Beitrag #1 von Luna » 18 Okt 2006 19:16


Jetzt sind fast 2 Wochen um,seit der Katheder-Entfernung.In den ersten 2 Tagen schien es gewirkt zu haben,aber mittlerweile ist es wieder wie in den schlimmsten Zeiten bei mir.Eine Blasenentzündung kann es eigentlich nicht sein,dann hätte ich auch diese unerträglichen Schmerzen beim Wasserlassen,und das Brennen.Ich schlucke trotzdem Antibiotika...Wenn ich tatsächlich zu den Leuten gehören sollte,bei denen das Zeug nicht anschlägt,kann man mich langsam in die Klapsmühle einweisen.Jaja,genau,dies ist wieder eine meiner berühmten Depri-mails.Vielleicht war der scheinbare Erfolg der ersten Tage auch nur so ne Art Placebo-Effekt,wer weiß...Diesmal bin ich aber echt am Ende der Fahnenstange,jetzt geb ich das Ganze auf.Ständig hofft man:"Ooohh,jetzt klappt es aber bestimmt",und dann wars wieder nix...Ich hab da sowas von keinen Bock mehr drauf...
Ich verzichte dankend auf etwaige "Aufmunterungs-mails",lasst es sein:Es bringt nichts...Aber wenn jemand auch mit überaktiver Blase/Detrusor-Sphinkter-Dysenergie oder Botox Erfahrungen hat,wäre ich froh,wenn ihr mir diese mitteilt.
Danke
Benutzeravatar
Luna
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 41
Alter: 32
Registriert: 12 Jan 2005 22:13
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Drang-Inkontinenz

Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron