Kontinenz trotz dysfunktionalem externen Sphincter (urethrae)?

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Kontinenz trotz dysfunktionalem externen Sphincter (urethrae)?

Beitrag #1 von moragon » 17 Jan 2007 17:58


Hallo,

ich hoffe Betroffene und Sachkundige können mir weiterhelfen!

Ich habe nach mehreren OPs einen diagnostizierten dysfunktionalen Sphincter urethrea externus, der laut Schulmediziner zu 80 % für die Harnspeicherung zuständig ist. Bei einer Urodynamik konnte man aber noch Restpotentiale von Muskelaktivität erkennen. Eine Zystoskopie zeigte hingegen keine Kontraktion des Muskels / Harnröhre.

Meine Fragen:
- Können andere Beckenbodenmuskeln einen lädierten Sphincter ersetzen und mich wieder kontinent machen ?

- Wer hat Erfahrungswerte ?

- Hat jemand von euch einen stark lädierten externen Sphinkter wieder flott gemacht ? Wenn ja, wie ?

Danke für eure Mühe und Offenheit !

Liebe Grüsse,
Rob
Benutzeravatar
moragon
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 43
Registriert: 17 Jan 2007 16:36
Wohnort: Heidelberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: motorische Urge
Hilfsmittel: Vorlagen

wiedererlangen der Sphinkter Funktion

Beitrag #2 von Chris » 18 Jan 2007 19:42


Hallo Rob,

ich habe zwar keine absolute Dichtheit erreicht, aber eine gute Verbesserung und das auf mehreren Wegen. Zum eine habe ich durch Akupunktur die Nervenleitung wieder verbessern können, zum anderen bin ich durch intensives Beckenbodentraining so weit, dass der innere Sphinkter (Beckenboden) so weit abdichtet, dass ich mir einer Pants und regelmäßigem Toi Gang (2Std.) normalerweise tags gut klar komme.

Insofern - es lohnt Beckenbodengym zu machen. Ich habe allerdings erste Erfolge erst nach fast einem halben Jahr gespürt und das eben in Verbindung mit der Akupunktur.

Machs gut und viel Durchhaltevermögen

Chris
Kinder sind uns als Lehen gegeben, wir müssen sie sorgfältig behandeln
Benutzeravatar
Chris
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 299
Alter: 65
Registriert: 04 Mai 2003 21:07
Wohnort: Bad Oldesloe
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn / Stuhl
Hilfsmittel: Slips / Pants / Vorlagen


Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron