Operationsmethode: monarc-Bandeinlagge

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Operationsmethode: monarc-Bandeinlagge

Beitrag #1 von marlene ebling-doll » 05 Mär 2007 12:54


:lach: :lach:

Ich wurde am 27.02.07 nach der monarc-bandeinlage operiert, bis jetzt ok.
Wer hat Erfahrungen hierüber
Benutzeravatar
marlene ebling-doll
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 70
Registriert: 05 Mär 2007 12:41
Wohnort: ruesselsheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: stressinkontinenz

monarc - Bandeinlage

Beitrag #2 von lima » 16 Mär 2007 11:29


:roll: Hallo, wahrscheinlich wissen wir alle nicht, was eine Monarc-Bandeinlage ist, deshalb hat noch niemand reagiert. Ich weiß es auch nicht, habe eine TVT-Bandeinlage. Sei froh, daß es geholfen hat, mir hat es gar nicht geholfen. MfG lima
Benutzeravatar
lima
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 61
Alter: 82
Registriert: 13 Okt 2004 15:46
Wohnort: Leipzig/ Sachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verwitwet
Art der Inkontinenz: nicht genau bekannt
Hilfsmittel: Vorlagen, habe schon TVT-Band OP

monarcband

Beitrag #3 von marlene ebling-doll » 17 Mär 2007 12:10


Hallo Lima
dieses monarc-band ist eine neue Methode. Ähnlich wie das TVT-Band nur dass das
Band nicht freihängend operiertiert wird, sondern es ist wie ein Klettband und muss
anschließend einwachsen.
Ist mit Einschränkungen nach der OP, ziehen im Bauch und Rückenschmerzen
bei längerer Stehzeit.
Benutzeravatar
marlene ebling-doll
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 70
Registriert: 05 Mär 2007 12:41
Wohnort: ruesselsheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: stressinkontinenz


Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron