Botox

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Botox

Beitrag #1 von snakedriver » 20 Aug 2007 16:20


Hallo zusammen,

habe lange nichts von mir hören lassen. Meine Inkontinenz macht mir sehr zu schaffen. Im letzen Jahr wurde mir auf Anraten meines urologen der Blasenhals erweitert. Das Ergebnis ist das gleiche wie vorher. Nun musste ich zu einem Urologen, dieser meinte das der letzte Schritt Botox wäre. jedoch habe ich keine Ahnung was mit Nebenwirkungen. Da ich eigentlich für alle nebenwirkungen anfällig bin, hat dies mir meine Hausärtzin abgeraten.

Nun ist die Frage, machen oder nicht.
Benutzeravatar
snakedriver
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 12
Alter: 55
Registriert: 10 Okt 2003 16:17
Wohnort: Laupheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: neurogene Harninkontinenz
Hilfsmittel: Molicare Classic, Kolibri Spezial und Supra

Beitrag #2 von Chris00 » 20 Aug 2007 18:39


Hi,

da wir über dieses Forum dich nie so genau kennen können wie deine Hausärztin, wäre es fahrlässig, dir etwas anderes zu raten. Ich weiß zwar nicht genau, was du damit meinst, dass du "für alle Nebenwirkungen" anfällig bist, da du ja gar nicht weißt, welche das bei Botox (Kurzform von Botulinumtoxin, inhibiert die Erregungsübertragung an der neuromuskulären Endplatte) sind.

Entweder du hörst auf den Rat deiner Hausärztin, oder du informierst dich selber so ausgiebig über Botulinumtoxin und seine therapeutischen Anwendung im Bereich Spasmentherapie und Spinkter-Dysfunktions-Therapie, dass du unter Kenntnis deines eigenen Gesundheitszustandes, eine rationale (vernunftbasierte) Risiko-Nutzen-Analyse wagen kannst.
.:|Inkontinent seit Geburt und ADHS+HB|:.
Kreativität ist, wenn ich aus den Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, auch noch ein Haus baue! (Thom Hartmann)
Benutzeravatar
Chris00
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 43
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima


Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron