Mittel zum Ansäuern des Urins

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Mittel zum Ansäuern des Urins

Beitrag #1 von Ginevra » 26 Aug 2003 13:57


Hallo,

kennt ihr naturheilkundliche Mittel zum Ansäuern des Urins ? Was sind Cranberry-Tabletten ?

Viele Grüße
Katharina
Benutzeravatar
Ginevra
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 25
Alter: 52
Registriert: 03 Aug 2003 18:48
Wohnort: Frankfurt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Urin / Stuhl

Beitrag #2 von Regenmacher » 27 Aug 2003 21:30


Hallo Ginevra,

wieso willst du den Urin ansäuern? Manchmal soll das helfen, Bakterien im Urin abzutöten. Sauer macht den Urin eigentlich alles, was selbst sauer ist. Z.b. Orangensaft, Zitronensaft, Zitrusfrüchte oder spezielle Präparate.

Aber, ich würde das nicht auf eigene Faust machen, denn ein zu saurer Urin kann auch Nachteile haben, vor allem für die Nieren. Es können sich z.B. vermehrt Nierensteine bilden.

Also, nur auf Anweisung des Arztes, nicht zur Selbsttherapie!

Gruß marco
----
Ohne Signatur geht es auch.
Benutzeravatar
Regenmacher
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 217
Alter: 45
Registriert: 13 Mär 2003 03:00
Wohnort: Musterstadt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Spezialunterwäsche


Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron