Kliniken, die Blasenschrittmacher einsetzen???

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Kliniken, die Blasenschrittmacher einsetzen???

Beitrag #1 von ccat » 29 Jul 2009 22:06


Hallo an alle!

Ich wollte fragen, ob jemand weiß, welche Kliniken in Deutschland sich mit Blasenschrittmacher auskennen, bzw. wo man sich untersuchen und ggf. operieren lassen kann?
Vielleicht weiß jemand, wo ich da nachsehen kann. Gibt es ein Verzeichnis, oder eine andere Anlaufstelle?

Mein Urologe will mich nach Tübingen schicken, weil er die kennt und die gut sein sollen, aber da ich in der Eifel wohlen, hätte ich, wenn möglich gern etwas nähres. Wenn Tübingen die beste Klinik ist, fahre ich auch die über 300 km, aber näher wäre auch gut, Köln, Bonn, oder so.

Kann mir jemand weiter helfen? Bitte!

Grüße

CCat
Ich möchte endlich mit meinem Problem ernst genommen werden und nicht mehr von Ärzten hin und her geschickt und mit Tabletten abgespeist werden.
Benutzeravatar
ccat
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 46
Alter: 36
Registriert: 09 Jul 2006 17:22
Wohnort: Pfalz, Eifel
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Stuhl-, Harninkontinenz
Hilfsmittel: Vorlagen

Beitrag #2 von Helmut » 29 Jul 2009 23:03


Hallo ccat,

schön mal wieder was von dir zu lesen, dachte schon du bist ganz verschollen. :knuddel:

In deinem Profil habe ich gesehen dass du aus Dresden weggezogen bist und jetzt in der Eifel wohnst.

Von Tübingen habe ich auch schon einige gute Rückmeldungen bekommen, die scheinen sich auf dem Gebiet mit neurologischen Ursachen der Inkontinenz gut auszukennen.

In Tübingen bin ich öfter mal Beruflich, dort ist eine Firma mit der ich zusammen arbeite.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1991
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Hallo ccat :!:

Beitrag #3 von Hummel » 12 Feb 2010 12:55


Hallo ccat,

ich weiß, dass 2001 in Bonn und MAnnheim (dort wurde mir der erste Schrittmacher implantiert) Schrittmacher implantiert wurden. Ich bin seit 2005 in Frankfurt in der Uni in Behandlung. Dort wurde auch 2006 der erste Wechsel wegen Batterieerschöpfung durchgeführt.

Wo du nachschauen kannst, welche Klinik noch implantiert, kann ich dir nicht sagen.

Ich hoffe, ich konnte dir damit ein wenig helfen.

Lg Tanja
Eine Hummel könnte aufgrund des Verhältnisses zw. Flügelfläche und Gewicht gar nicht fliegen. Das weiß sie nicht, und darum fliegt sie.
Benutzeravatar
Hummel
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 40
Registriert: 12 Feb 2010 12:34
Wohnort: Westerwald
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: keine Inko, rez. Harnverhalte
Hilfsmittel: Blasenschrittmacher, 1 x tgl. ISK

Beitrag #4 von Ines S. » 14 Feb 2010 15:22


Hallo,

von meinem Urologen aus der Reha weuß ich, dass solche Blasenchrittmacher auch im Maria Hilf KH in Mönchengladbach impnatiert werden.

Sie auch hier http://www.mariahilf.de/index.php?cid=31

Gruß
Ines
Benutzeravatar
Ines S.
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 41
Registriert: 13 Feb 2010 22:20
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Blasenlähmung

Beitrag #5 von gonzo82 » 24 Nov 2010 22:01


also ich kann die Werner Wicker Klinik in Bad Wildungen-Reinhardtshausen empfehlen!!! da lag im sommer erst mit mir einem auf dem zimmer und der war hoch zufrieden damit und auch mit der OP usw...
~*~VIVA LOS TIOZ~*~

und gruß der Kay
Benutzeravatar
gonzo82
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 35
Registriert: 24 Nov 2010 15:13
Wohnort: BaWü
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn
Hilfsmittel: Scott, IQ-Cath


Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron