Welche Eigenbeteiligung im Neuen Jahr??????

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Welche Eigenbeteiligung im Neuen Jahr??????

Beitrag #1 von jokel » 06 Dez 2003 11:52


:?: Kann mir einer sagen wie hoch die Eigenbeteiligung im nächstem Jahr für Inkontinenz
Hilfsmittel sein wird?
Benutzeravatar
jokel
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 22
Bilder: 1
Alter: 65
Registriert: 02 Jul 2003 02:51
Wohnort: Kreis Kleve
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Harninkontienenz
Hilfsmittel: Molicare super Tags, Molcare super plus nachts

Beitrag #2 von Helmut » 06 Dez 2003 18:24


Hallo Jokel,

also ganz genau ist das bis Heut nicht geklärt, aber es kommen auf alle Fälle die 10,- Euro max. pro Monat an Zuzahlung für Inkontinenzhilfsmittel. Einige Punkte sind noch nicht eindeutig geklärt, wir stehen schon mit dem Gesundheitsministerium in Kontakt. Bis jetzt haben wir aber noch keine Antwort erhalten. Wenn wir genaueres wissen, dann wird es hier auf der Homepage veröffentlicht.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1991
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron