TVT OP Positive Erfahrungen??

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Beitrag #11 von chaeps » 08 Okt 2012 19:59


Hallo Libellerot,

ich habe versucht, Dir eine PN zu schicken. Aber ich glaube das geht nicht. Die sind immer noch im Postausgang und nicht bei den gesendeten.
Nun weiss ich auch nicht.

LG
chaeps
Benutzeravatar
chaeps
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 49
Registriert: 23 Mai 2012 17:25
Wohnort: CH*****
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Belastungsinkontinenz

Beitrag #12 von chaeps » 20 Okt 2012 13:32


Ich möchte mich nun nochmals melden.

Meine OP ist inzwischen 9 Wochen her. Ich bin total zufrieden. War oder bin zur Zeit erkältet und konnte bzw. musste das Ergebnis der OP dadurch testen. Alles dicht! :-)
In den vergangengenen Wochen hatte ich bei 2-3 abrupten Bewegungen allerdings das Gefühl ,es würden ein paar Tröpfelchen auslaufen, aber richtig sicher bin ich nicht. Ausserdem achtet man vermutlich so wie so anders auf seinen Körper. Meine Ärztin sagte mir ausserdem auf das angesprochen, es dauert 2-3 Monate bis man ein endgültiges Ergebnis hat. Jetzt scheint es in Ordnung zu sein.
BB habe ich noch nicht wieder trainiert, aber das werde ich wieder in Angriff nehmen.

Ich möchte allen Mut machen, die sich mit dem Gedanke zu einer OP tragen, wenn nichts mehr geht und eine OP in Erwägung gezogen wird-MACHEN! Ich habe nichts bereut und ich würde es jederzeit wieder tun.

Mein Lebensgefühl hat sich derart verbessert. Das einzige, was ich bereut habe ist, dass erst 20 Jahre vergehen mussten und ich verschiedenes ausprobieren musste, bis ich mich zur OP entschieden habe.

Schönes Wochenende und viele Grüsse

chaeps
Benutzeravatar
chaeps
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 49
Registriert: 23 Mai 2012 17:25
Wohnort: CH*****
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Belastungsinkontinenz

Vorherige

Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron