Hilfe bei Inkontinenz

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Beitrag #11 von Marilee » 03 Mär 2013 19:28


Hallo zusammen,

schon möglich, dass es da noch anderes zwischen Himmel und Erde gibt als die klassische Schulmedizin. Aber ein solcher "Wundersaft" der nach nach nur einem halben Jahr eine Inkontinenz komplett heilt?
Ok, wenn's bei Dir funktioniert hat, ok. Unmöglich ist nichts auf dieser Welt.
Hab meine Harninko mit Botox in die Schranken gewiesen, ist ja auch nicht unbedingt was für Jedermann.
Letztendlich sollte jeder selbst entscheiden was er mit seinem Körper anstellt, und wenn's subjektiv hilft und nicht schadet, was soll's.

Gruß M. :fleissig:
Benutzeravatar
Marilee
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 30
Alter: 43
Registriert: 28 Nov 2009 14:44
Wohnort: zuhause
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harn-und Stuhlinkontinenz bei neurogener Blasen-Darmentleerungsstörung
Hilfsmittel: ISK / Irrigation / Botox / nach Bedarf saugende Hilfsmittel (Vorlagen/ Windeln)

Vorherige

Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron