Mein erster Arzttermin

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Mein erster Arzttermin

Beitrag #1 von Angelina » 05 Okt 2015 19:31


Hallo,

heute nun war mein erster langerwarteter Termin beim Urologen.

Was selten ist,dieser Arzt war mal sehr nett.

Ich habe nun einen Trinkprotokoll bekommen,was ich was ich ausfüllen soll ,also wieviel ich trinke,
wie oft ich zur Toilette muss und wann ich einnässe.
Aber ich denke,das kennt Ihr alles schon.
Urin musste ich auch abgeben.
Was ich aber sonst auf den Zettel so lese,was es für Untersuchungen gibt,...
sind diese schmerzhaft?

Liebe Grüße! Angelina :-)
Benutzeravatar
Angelina
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 46
Registriert: 22 Jul 2015 11:48
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen

Re: Mein erster Arzttermin

Beitrag #2 von Helmut » 09 Okt 2015 17:26


Hallo Angelina,

das ist schon mal gut dass du einen guten Eindruck von deinem Urologen hast.

Klar sind die Untersuchungen teilweise schon sehr unangenehm, aber normal nicht schmerzhaft. Wichtig ist dass du dich an die Anweisungen hältst, die dir der Arzt zu den Untersuchungen und Vorbereitungen gibt und dass du auch alle von ihm vorgeschlagenen Untersuchungen machen lässt. Besonders eine urodynamische Untersuchung kann schon mal viel über mögliche Ursachen deiner Inkontinenz aussagen auch wenn diese schon sehr unangenehm ist.

Also bleib am Ball, wenn mal die genaue Ursache bekannt ist, dann gibt es für dich bestimmt eine ganze Reihe möglicher Behandlungsmethoden.

Liebe Grüße Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1987
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Mein erster Arzttermin

Beitrag #3 von Angelina » 11 Okt 2015 18:18


Hallo Helmut,

danke für Deine Antwort!

Was ist eine urodynamische Untersuchung?

LG! Angelina :-)
Benutzeravatar
Angelina
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 46
Registriert: 22 Jul 2015 11:48
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen

Re: Mein erster Arzttermin

Beitrag #4 von Helmut » 11 Okt 2015 18:26


Hallo Angelina,

das ist eine spezielle Untersuchung bei der die Funktion der Blase und des Schließmuskels getestet wird. So wird etwa das Volumen der Blase bestimmt bis du Harndrang hast und bis sie sich von selber entleert, sowie das Zusammenspiel von Blase und Schließmuskel. Du bekommst dazu mehrere Elektroden an den Beinen und im Bereich des Schließmuskels angeklebt, sowie einen Katheter in die Blase und einen in den Darm. Darüber werden dann die Messwerte abgeleitet bzw. die Blase mit Flüssigkeit gefüllt. Die Untersuchung ist zwar nicht so angenehm, tut aber nicht weh.

Viele Grüße Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1987
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Mein erster Arzttermin

Beitrag #5 von Angelina » 12 Okt 2015 19:24


Hallo Helmut,

besten Dank für die Antwort!

LG! Angelina :sm13:
Benutzeravatar
Angelina
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 46
Registriert: 22 Jul 2015 11:48
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen

Re: Mein erster Arzttermin

Beitrag #6 von Dackelina88 » 24 Okt 2015 21:36


Hallo Angelina,

ich brauchte sehr sehr lange für die Untersuchungen. Mal lagen 2 Jahre dazwischen, mal ein Jahr :roll: .

Meine Angst stand mir sehr sehr im weg, aber ich kann dir sagen, es ist doch alles halb so Wild.

Es war manchmal etwas unangenehm, aber wirklich schmerzhaft war nur die erste Spiegelung, aber nur weil der Arzt nicht der sensibelste war.

Die zweite bei meiner jetzigen Ärztin war überhaupt nicht schmerzhaft.

Auch die Urodynamik ist nicht so angenehm, aber auszuhalten und auch das tut nicht weh.
Benutzeravatar
Dackelina88
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 29
Registriert: 27 Okt 2014 19:38
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinent/ Dranginkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen


Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron