Operation mit TVT-Band - wer hat Erfahrung

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Operation mit TVT-Band - wer hat Erfahrung

Beitrag #1 von Lisa » 29 Sep 2004 18:29


Leide unter Stressinkontinenz. Nach ausführlicher Diagnostik hat man mir nun eine Operation empholen. Das Einsetzen eines TVT-Netzbandes. Kann mir jemand was dazu sagen? Gib es anschließend Probleme mit den Narbenverhältnissen, der Sexualität?
Benutzeravatar
Lisa
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 58
Registriert: 29 Sep 2004 18:14
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Stressinkontinenz

Beitrag #2 von Helmut » 29 Sep 2004 22:59


Hallo Lisa,

also in den allermeisten Fällen bist du nach der Operation "trocken". Das TVT Band hat bei korrekter Anwendung eine Erfolgsaussicht von gut 90% und birgt auch kaum Risiken. Narben wirst du so gut wie keine haben, denn wenn der Arzt gut ist, dann sieht man von den Hautschnitten die ja nur ein paar cm lang sind, hinterher überhaupt nichts mehr.

Sicher gibt es auch Risiken bei der Operation, daher solltest du die OP in einer Klinik machen lassen die Erfahrung damit haben. Frage auch den ausführenden Arzt direkt danach, wieviele von diesen Operationen er schon gemacht hat und wieviele er in der Woche macht. Die Klinik kann noch so gut sein, aber wenn der Arzt keine Praxiserfahrung hat, dann ist das Risiko daß die OP nichts bringt oder es zu Komplikationen kommt, doch etwas erhöht. Von der Operation her gibt es inzwischen etwa 50 unterschiedliche Techniken, wie die Operation durchgeführt wird.

Was auch sehr wichtig ist, aber das hat dir der Arzt sicher gesagt, das ist, daß deine Familienplanung bereits abgeschlossen sein sollte. Denn bei einer Schwangerschaft kann es zu Komplikationen durch das TVT Band kommen, die nicht unbedingt sein müssen. Von der Sexualität her hast du nichts zu befürchten, da gibt es keinerlei Beeinträchtigungen, du kannst also ganz unbesorgt mit deinem Partner schlafen.

Weitere Infos zum TVT Band findest du bei uns auf der Homepage unter "Zum Thema --> Harninkontinenz --> operative Behandlung", dort sind auch die Erfolge und Risiken genau beschieben.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1987
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von Lisa » 30 Sep 2004 13:44


Hallo Helmut.
Herzlichen Dank für Deine ausfürhliche, rasche Antwort.
Lisa
Benutzeravatar
Lisa
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 58
Registriert: 29 Sep 2004 18:14
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Stressinkontinenz

Beitrag #4 von lima » 21 Feb 2005 17:39


Hallo Lisa, mich interessieren Deine Erfahrungen, hast Du die OP schon machen lassen? Bin im Sept. 2004 operiert, hat aber nichts geholfen, obwohl der Arzt auch eine reine Streßinko diagnostiziert hatte. Jetzt übe ich erst einmal mit einem Gerät Beckenbodentraining, möchte keine Tabletten nehmen. Von einer OP mit einem Netz habe ich von einer Betroffenen Gutes gehört, sie ist aber älter als Du, ich auch. Herzl. Grüße Lima :roll:
Benutzeravatar
lima
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 61
Alter: 81
Registriert: 13 Okt 2004 15:46
Wohnort: Leipzig/ Sachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verwitwet
Art der Inkontinenz: nicht genau bekannt
Hilfsmittel: Vorlagen, habe schon TVT-Band OP

TVT OP

Beitrag #5 von Peti40 » 20 Aug 2005 09:57


Ich bekomme am Mittwoch ds TVT-Band eingesetzt
soll mich am Dienstag den 23.8. im Krankenhaus einfinden
aber soweit ich bisher gelsen habe wird die OP unter Spinalanästhesie gemacht

aBer nicht bei mir
:shock: sonst verlasse ich das KH auf der stelle wieder

gruß peti
Benutzeravatar
Peti40
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 52
Registriert: 20 Aug 2005 09:54
Wohnort: gelsenkirchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: StressInkontinenz

Beitrag #6 von Peti40 » 20 Aug 2005 10:01


Weitere Infos zum TVT Band findest du bei uns auf der Homepage unter "Zum Thema --> Harninkontinenz --> operative Behandlung", dort sind auch die Erfolge und Risiken genau beschieben.

Ich kann die seite nicht finden :(

peti
Benutzeravatar
Peti40
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 52
Registriert: 20 Aug 2005 09:54
Wohnort: gelsenkirchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: StressInkontinenz

Beitrag #7 von eckhard11 » 20 Aug 2005 11:07


Guten Morgen, Peti,

wenn Du ganz oben unterhalb von "Selbsthilfeverband-Inkontinenz e.V" schaust, siehst Du 6 "Reiter"
Wenn Du jetzt auf den linken Reiter "Zum Thema" scrollst, öffnen sich verschiedene Unterthemen.
Hier klickst Du auf das Theme "Harninkontinenz"
Es öffnet sich die Startseite "Harninkontinenz", und zwar die Seite "Einleitung"
Links kannst Du ersehen, welche Sparten hier abgehandelt werden.

Oben, über dem Namen"Harninkontinenz" sind diese Themen noch einmal aufgeführt, jedoch nebeneinander.
In diesem oberen Balken sind die Themen aktiv. Dies bemerkst Du, wenn Du mit der Maus darüberfährst.
Ganz rechts ist das Thema "operative Behandlung" angeordnet.

Einfach mit dem Mauszeiger drauf, klicken, und schon bist Du drin......

Ich hoffe, ich habe Dir helfen können,
wünsche Dir viel Erfolg bei der Operation,
ein aufregendes Wochenende und "alle Zeit Trockenheit......"

Ich lege mich aber trotzdem jetzt wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #8 von biggi51 » 20 Aug 2005 19:26


Hallo Pety
Ich habe mein TVT-Band 2004 erhalten.Bei mir wurde es unter Vollnarkose gemacht.
Du hast nach der Heilung, dann keine Schmerzen mehr auch nicht beim Geschlechtsverkehr.
Mir hat es leider nicht so viel gebracht , da ich auch noch Dranginkontinenz bin

Trotzdem viel Erfolg

biggi .sleep:
Benutzeravatar
biggi51
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 66
Registriert: 03 Apr 2004 16:32
Wohnort: Erfurt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verh
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz

Beitrag #9 von deep_blue » 07 Sep 2005 22:59


Hallo Lisa,

auch ich habe die OP hinter mir unter Lokalanaesthesie und ich bin... trocken!!!! Habe keinerlei Probleme weder beim "Halten" noch beim Geschlechtsverkehr. Ich blieb vier Tage im Krankenhaus, allerdings nur deshalb so lange, weil meine kleine Tochter erst 18 Monate alt war und mir die Oberaerztin dazu riet. Damit ich nicht in Versuchung kam, sie hochzuheben. Heben ist danach 4-6 Wochen tabu. Das gleiche gilt fuer Sport, Schwimmen (Infektionsgefahr) und Sex. Ich denke, damit kann man leben. Die kleinen Narben verheilten sehr gut und sind nun fast nicht mehr sichtbar... sind ja auch an einer sehr unscheinbaren Stelle :D
Falls Du Fragen hast nur zu.

Gruss db
Benutzeravatar
deep_blue
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 9
Alter: 51
Registriert: 07 Sep 2005 19:10
Wohnort: Silver Spring
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: erfolgreiche TVT-OP

Nach TVT-Band OP

Beitrag #10 von Peti40 » 08 Sep 2005 08:27


Hallo

ich habe imme rnoch schmerzen vor allem auf der rechten seite da ist die narbe auch größer und ist ziemlich wulstig

Bei mir wurde es auch unter vollnarkose gemacht und ich war auch 4 Tage im KH
ich konnte nach der OP die Blase nicht ganz leeren und hatte nachblutungen

heute ist es 3 Wochen nach der OP kann ich den jetzt wieder einen Wäschekorb tragen?
Ich habe es getan und hatte danach schmerzen

Wie ist es den mit walken?????????????ßab wann kann ich wieder loslaufen also so ziemlich vorsichtig und erstmla nur ne halbe stunde??????????????????????

meine Hundis bekommen zuwenig bewegung

würde mich auf antworten freuen

peti
Benutzeravatar
Peti40
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 52
Registriert: 20 Aug 2005 09:54
Wohnort: gelsenkirchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: StressInkontinenz

Nächste

Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron