Eine gut gemachte Seite .....

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Eine gut gemachte Seite .....

Beitrag #1 von Helmut » 08 Dez 2004 12:27


Hallo,

ich wollte euch einmal auf eine wirklich ansprechend gemachte Seite aufmerksam machen. Es ist zwar die Homepage einer Pharmafirma (Lilly), aber dennoch sehr allgemein und gut verständlich geschrieben. Hier wird meiner Meinung nach doch relativ Ausführlich auf die Inkontinenz (Belastungsinkontinenz) eingegangen und auch der Teil mit dem Beckenbodentraining ist sehr anschaulich gestaltet. Es gibt auch einen unterlegten Ton, der wahlweise zugeschaltet werden kann, in dem die Übungen dann auch erklärt werden. Hier nun mal der Link:

http://www.kompetenz-in-kontinenz.de/

Also macht euch selber einmal ein Bild von der Seite, wie gesagt ich finde Sie nicht schlecht gemacht.

Gruß Helmut 8)
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1991
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #2 von Jens Schriever » 25 Dez 2004 09:30


Hallo User

Hier ist noch ein Toller Link http://www.inkontinenz.info/


Gruß Jens
Benutzeravatar
Jens Schriever
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 258
Bilder: 1
Alter: 56
Registriert: 21 Aug 2003 12:44
Wohnort: Uelzen/Lüneburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz MS bedingt
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter, Windeln, Irrigation

Re: Eine gut gemachte Seite .....

Beitrag #3 von TopGun77 » 01 Feb 2005 19:54


Helmut hat geschrieben:Hallo,

http://www.kompetenz-in-kontinenz.de/




kann man die übungen auch als mann machen? Mal abgesehen davon, das ich gewisse dinge nicht anspannen kann. :lol: Gibts sonst noch andere Übungen, vielleicht auch hier auf der Seite? Hab mal gesucht aber nüscht gefunden.
Benutzeravatar
TopGun77
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 40
Registriert: 11 Jan 2005 15:34
Wohnort: HH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: kA

Beitrag #4 von muki » 02 Feb 2005 13:28


Hallo Helmut,
echt eine gute Seite vielen Dank!!!
Stefanie
Benutzeravatar
muki
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 15
Alter: 49
Registriert: 14 Okt 2004 12:14
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Dranginko, IC
Hilfsmittel: Moliform

Beitrag #5 von eckhard11 » 02 Feb 2005 17:08


Hallo TopGun,

ich bin begeisterter Beckenbodentrainierer und habe im

Forum: Ängste, Sorgen und Nöte ( Mit Inkontinenz leben )
Verfasst am: 18 Jan 2005 14:43
Titel: Wann trocken nach Prostataentfernung

meine - bisher sehr erfolgreichen - Übungen einmal dargelegt.
Eventuell rufst Du Dir dieses Schreiben ( neudeutsch wohl : posting ) einmal auf.

Natürlich kannst Du jede Übung, welche für Frauen gedacht sind, ebenfalls durchführen.
Der Beckenboden ist gleich, nur haben Frauen einen Durchbruch mehr als Männer.
Deshalb ist bei Frauen der Beckenboden auch erheblich anfälliger.....

Leider ist in Deinem Profil nicht erwähnt, welche Inko Du hast. Warum nicht ?

Ich leg mich wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #6 von TopGun77 » 06 Feb 2005 19:18


eckhard11 hat geschrieben:Hallo TopGun,

ich bin begeisterter Beckenbodentrainierer und habe im

Forum: Ängste, Sorgen und Nöte ( Mit Inkontinenz leben )
Verfasst am: 18 Jan 2005 14:43
Titel: Wann trocken nach Prostataentfernung



Danke ich schaus mir mal an.


eckhard11 hat geschrieben:Leider ist in Deinem Profil nicht erwähnt, welche Inko Du hast. Warum nicht ?



Ich weiß nicht so recht, denke vielleicht weil ich es nich so richtig wahrhaben will....Aber wenn denn wärs wohl eine Stufe1 StuhlInko.
Benutzeravatar
TopGun77
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 40
Registriert: 11 Jan 2005 15:34
Wohnort: HH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: kA

Beitrag #7 von eckhard11 » 06 Feb 2005 22:25


Hallo TopGun,

Du schreibst :
Ich weiß nicht so recht, denke vielleicht, weil ich es nicht so richtig wahrhaben will....Aber wenn, denn wärs wohl eine Stufe1 StuhlInko.


Also, Du solltest schnellstmöglich einen Facharzt aufsuchen, damit Du zumindestens weisst, worunter Du leidest.
Außerdem kann dann auch eine vernüftige Behandlung erfolgen.

Mensch, Du bist 26.....
Da solltest Du Himmel und Erde in Bewegung setzen.

Ich leg mich wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 


Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron