Geruchsprobleme

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Geruchsprobleme

Beitrag #1 von lida2104 » 14 Jan 2006 20:38


Hallo!
Wo kriegt mann geruchsdichte Slips? Inwieweit hilft es?
Kennt sich damit jemand gut aus?
Ich bin wieder schon am Ende meiner Kräfte! Schlaflose Nacht mit weinen, heulen usw. ist garantiert.


Wieso eigentlich ich??? (Rhetorische und eigentlich völlig sinnlose Frage- gibt sowieso keine Antwort.)
Benutzeravatar
lida2104
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 45
Registriert: 03 Jan 2006 12:40
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Grad 1

Beitrag #2 von Helmut » 14 Jan 2006 21:46


Hallo lida,

nun, so wirklich hundertprozentig geruchsdichte Slips gibt es eigentlich nicht. Sie helfen aber, bei einer Stuhlinkontinenz den Geruch etwas verzögert abzugeben, was denjenigen hilft, bei denen nicht nur unkontrolliert Winde abgehen, sondern auch Stuhl, damit sie mehr Zeit haben, zum wechseln des Hilfsmittels eine Toilette zu erreichen. In deinem Fall würden sie nur wenig bis nichts bringen.

Was aber vielleicht etwas bringt, das wäre vielleicht eine Umstellung der Ernährung auf weniger "blähende" Lebensmittel um weniger Darmgase zu erzeugen.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von lida2104 » 19 Jan 2006 10:17


Hallo,Helmut!
Ich habe irgendwo auf dieser Seite über Heilig Geist-Krankenhaus gelesen.
Hast du schon mal was darüber gehört?

Mit Essensumstellung- ein guter Rat, aber es ist egal, was ich esse, auch wenn im Bauch alles ruhig ist ... Ergebniss ist das gleiche-es stinkt, es hat warscheinlich doch was mit Inkontinenz zu tun. Spricht man über Inkontinenz, wenn man es nicht halten kann oder auch wenn man es nicht fühlt?
Hilft die Irrigation auch bei Geruchsproblemen?

Lida. :?:
Benutzeravatar
lida2104
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 45
Registriert: 03 Jan 2006 12:40
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Grad 1

Beitrag #4 von Matti » 19 Jan 2006 20:07


Hallo,

ich möchte einmal Laienhaft Antworten bzw. eine Frage stellen. Der Geruch der Ausscheidung inkl. der Darmgasse ist doch vor allem dadurch beeinflusst was man Ißt, oder?

Es gab mal ein Lied der Ärzte: Ich Ess Blumen, denn Tiere tun mit leid, und die Fäkalien tun dann auch nicht mehr so Stinken.

Ist in dieser Textzeile nicht ein wenig Wahrheit?

Vielleicht solltest du, bevor du einen Ärztemarathon hinlegst, erst einmal mit einer Ernährungsberaterin Sprechen. Ein Umstellung der Nahrung müsste doch eigentlich schon etwas bringen.

Den "Gestank" Luftdicht zu verschließen halte ich für keine gute Idee. Wo keine Luft rauskommt, kommt auch keine rein. Dies dürfte zu erheblichen Hautproblemen führen.

Wie gesagt, einfach Ideen die mir bei deiner Problematik durch den Kopf gegangen sind.

Gruß

Matti
Benutzeravatar
Matti
 
 

Beitrag #5 von Wolfgang_S » 20 Jan 2006 01:12


je mehr gruenzeug...
desto geringer der geruch...
das liegt am chlorophyll (gruener pflanzenfarbstoff),
chlorophyll, bekannt durch seine geruch bindende wirkung. chlorophyll wirkt auch gegen mundgeruch, schweissgeruch, ... und sorgt dafuer dass kot weicher wird, die darmtaetigkeit steigt, ...


wems intressiert der googelt einfach mal ein wenig ;)
Benutzeravatar
Wolfgang_S
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 40
Alter: 44
Registriert: 18 Jan 2004 23:10
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

Beitrag #6 von Helmut » 21 Jan 2006 00:18


Hallo Lida,

wie Wolfgang schon sagte, wirkt sich eine gesunde Ernährung mit viel Grünzeug häufig positiv auf die Entstehung von Darmgasen bzw. den Geruch der selbigen aus. Ich esse auch viel Obst, Gemüse, Salate und habe eigentlich sehr selten mit starken Blähungen und dem "Gestank" zu tun. Zusätzlich mache ich noch seit vielen Jahren die Irrigation, mit der ich meine Stuhlinko gut im Griff habe.

Von Stuhlinkontinenz spricht man bereits, wenn man die Winde nicht mehr kontrollieren kann, bei dir ist es dann eine Stuhlinkontinenz Grad 1. Die Irrigation könnte dir zusammen mit entsprechender Ernährung bestimmt etwas erleichterung verschaffen, probiere es einfach mal aus.

In welchem Zusammenhang hast du etwas über das Geist-Krankenhaus hier auf unserer HP gelesen?

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #7 von Ramona » 22 Jan 2006 17:59


Hallo Helmut! Halli Lida

Ich vermute, daß Du die Empfehlung von welute meinst, oder?
Kopiere sie Dir mal hier rein.

Gruß Ramona

Hallo Engel,
di hast ja schon vor einem JAhr geschrieben.
Empfehlen kann ich dir das Heilig-Geist-Krankenhaus in Köln. Die haben ein Inkontinenz Zentrum.
Meld Dich da einfach mal.

Email Adresse kannst Du bei Bedarf von mir haben.

Gruß

Elisabeth

(ftopic708.html)
GESTERN ist vorbei,
MORGEN ist noch nicht da
und HEUTE hilft der Herr.

Hermann Bezzel
Benutzeravatar
Ramona
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 408
Bilder: 1
Alter: 46
Registriert: 14 Apr 2003 00:00
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Entleerungsstörung Blase + Darm
Hilfsmittel: Attends Active Slip + Peristeen


Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron