Ein Problem, das manche sicher kennen

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Beitrag #11 von martina » 29 Mär 2006 11:57


Hey,

nach einer etwas stressigen Zeit bin ich wieder zurück und muss noch ein paar Sachen loswerden :lol: , da mich die Beiträge hier zum Nachdenken angeregt haben.

@Gudrun
Kannst du mal ein bisschen erzählen, was bei dir für Untersuchungen gemacht wurden? Hast du schliesslich eine Diagnose bekommen?

@Lavarian
Schön, dass es dir besser geht. Orangensaft oder Kaba helfen mir auch oft, damit es plötzlich geht :D

@klaro
Das ist mir auch schon aufgefallen, dass Essen eine Darmentlehrung hervorruft. Kann mir jemand erklären, warum? Oder kann man das Verhindern? Andere Essgewohnheiten?
Ich finde das in letzter Zeit nämlich verdammt einschränkend und belastend dauernd mitten in der Mahlzeit wegzulaufen. Alleine, oder bei mir daheim ist das ja nicht schlimm, aber in der Kantine oder in Restaurants ist es verdammt unpraktisch. Zum einen finde ich es den andern gegenüber verdammt unhöflich, zum andern sind die Toiletten oft sehr weit weg. Und es ist mir auch schon mehrfach passiert, dass mein Teller eben abgedeckt war, als ich wiederkam, da man angenommen hatte, dass ich fertig sei,....
Und noch eine Frage, ähnlich wie diese hier: gibt es wirklich einen Zusammenhang zwischen körperlicher Anstrengung und der Darmtätigkeit? Mir fällt halt oft auf, dass ich plötlich kann/muss, sobald ich körperlich Aktiv werde und insbesondere bei Sport (im Moment Tourenski) muss ich eben alle 2-3h dringenst und irgendwie versteh' ich das nicht und würd' das gerne ändern, da verdammt unpraktisch!


Wär' schön, wenn mich jemand ein wenig erleuchten könnte oder gute Tips hat,

Martina
Benutzeravatar
martina
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 15
Alter: 39
Registriert: 22 Apr 2004 17:13
Wohnort: Frankreich
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: ???

nochmal ich

Beitrag #12 von klaro (+16.05.2008) » 29 Mär 2006 18:56


Hallo Martina

Nur noch kurz, hab dir ja zum Thema Frohsamen geschrieben und würd dir echt anraten, es zu versuchen. Musst aber zugleich wissen, dass mit diesem „Quellpulver“ das Stuhlvolumen vergrössert wird, jedoch nicht zwingend zu mehr Stuhlgang Enleerungen kommen muss.

Vom Stuhlgang her gits bisschen ein Umgewöhnen, Aber musst dich mal achten, wann du die Einnahme des Metamucils hattest, und wanns dann zum Stuhlgang kommt.

Relativ viel kannst du mit der Einnahmezeit steuern, aber auch hier gilt kein allgemeiner Ratschlag. Wenn nicht 2 mal tgl.. dann sagen sie ja „eher abends“ ich hab abends eher Mühe damit, weil’s mir im Darm zu fest dann drückt, sag ich mal, ich nehms lieber nun einmal tgl, am vormittag,Mittag.oder Nachmittag, da stört es mich nicht.. so musste selber rausfinden.

Klar, Körperaktiviatät und Darmaktivität hat schon zu tun,.. fängt doch alles im Körper an aktiv zu werden, wenn man sich erhebt und bewegt.. Blutdruck, Kreislauf, Verdauung, etc.
Aber jeder Mensch hat seinen Rhythmus und gut kann man den Darm nicht stoppen, der soll nämlich arbeiten, nicht rasten.( Humor)

Zwischen Aktivität und stress unterscheide ich aber schon, was dann den Stuhlgang angeht.. und der zu überaktiv wird… da komt wieder meine seelische Schwachseite zum Zug..

Also lass dich nicht stressen und versuchs mal… bin gespannt wie es sich bei dir auswirkt, aber übe länger als ich, ic wollte nach 4 Taen schon hinschmeissen, weil die Dosierung war schweiriger zu finden, als ich annahm. Nicht zufiel am Anfang, weil der Magen/Darm muss sich gewöhnen können, ans grössere Füllvolumen und du ja auch…

Hätte ich nun Uebergewicht, würde ich es wohl sogar vor dem Essen nehmen.. das füllt den Magen schon tolle….

Na das sind aber nur so Tips. :roll: . klaro
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 53
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

Vorherige

Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron