brauche dringend rat

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

brauche dringend rat

Beitrag #1 von adrian » 10 Okt 2006 19:12


Hallo! bin heute erst auf die seite hier gestoßen und hab mir erst relativ wenig hier durchgelesen. das was ich aber gelesen hab macht mir aber leider große sorgen..

naja wie auch immer, ich bin 18 jahre alt und vermute das ich an stuhlinkontinenz 1. grades leide. ich hab seit über einem jahr folgendes problem:

regelmäßige blähungen die ich nicht kontrollieren kann wenn sie zu stark werden.
meistens bekomme ich die durch starken stress wie z. b. in der schule oder auch sehr oft wenn ich die falschen dinge esse, z. b. fastfood. ich dachte zuerst das wären normale blähungen und ich wäre nur ein wenig anfällig dafür

aber da ich das jetzt schon über ein jahr habe und mir mein hausarzt auch nicht weiterhelfen kann (hat mir medikamente gegen depressionen gegeben weil ich gesagt habe das kommt vlt. wegen starker nervosität oder so, is natürlich quatsch und hilft kein bisschen) bin ich schon am verzweifeln.

es sieht soso aus als ob andere menschen in meiner nähe (schule, bus) das sogar riechen wenn ich gar keine für mich merkbaren blähungen habe. bin mir jetzt sicher das das nicht normal sein kann! die sache hat mich ziemlich fertig gemacht. mit meinen eltern hab ich versucht drüber zu reden weil das vor allem in der schule unerträglich ist. die meinen das ist pure einbildungen meinerseits das ich ständig "rieche".

welche ursachen kann denn stuhlinkontinenz 1. grades haben und passen die symptome die ich beschrieben habe auf das krankheitsbild? würde man diese art von inkontinenz durch eine magen darmspiegelung feststellen können? zu welchem arzt soll ich deswegen gehen?

ich danke für die hilfe
Benutzeravatar
adrian
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 30
Registriert: 10 Okt 2006 18:53
Wohnort: bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: stuhlinkontinenz

Beitrag #2 von Leila » 10 Okt 2006 23:17


hallo Adrian,

Du könntest zu einem Proktologen gehen. Der kann Dir diesbezüglich möglicherweise weiterhelfen. Es gibt Untersuchungen, die die Funktionsgrad des Schließmuskels testen ( Manometrie ).
Ansonsten solltest Du im Moment natürlich alle blähenden Lebensmittel meiden. Vor allem Knoblauch, Zwiebeln, Lauch, Kohl, Hülsenfrüchte und event. saures Obst.
Möglicherweise könnte dir auch Beckenbodengymnastik weiterhelfen.
Hier auf diesen Seiten wirst Du sicher zusätzlich noch weitere sehr hilfreiche Informationen finden.
Viel Glück wünscht Dir
Leila
Benutzeravatar
Leila
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 31
Registriert: 28 Nov 2005 23:22
Wohnort: Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Einlauf , Vorlagen, Tampons


Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron