Stuhlinkontinenz Hilfsmittel

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Stuhlinkontinenz Hilfsmittel

Beitrag #1 von Krissi84 » 14 Dez 2008 07:14


Entschuldigt, das ich Lange nicht mehr Hier war.
Na ja habe alles Ziemlich Schleifen lassen.

Ähm ich habe hier mal was von einem Hilfsmittel gelesen, ich glaube das war in meinem Apteil, wo man den Stuhl kontroliert abgehen lassen kann. Entschuldigt wenn ich falsch liege, aber ich würde gerne Wissen wollen wie das Heißt,
Und dann möchte ich gerne Wissen, ob man sich das auch im Saniehaus bestellen kann, oder ob man das nur vom Facharzt verschrieben bekommt.
Na ja klingt vielleicht albern, aber ich habe mitleerweile das Problem, vielleicht durch die Inkomplette Querschnitt, das ich nicht mehr kann. Also mein Darm ist mitleerweile so dräge.
Aber ich will auch keine Apführmittel nehmen, weil da kann ich es gleich gar nicht Kontrollieren.

Ich glaube das mit meiner Darmdrägheit liegt daran, das meine Darmbewegung, durch die Verletzten Nerven im Rücken, beeindrächtigt ist.
Bitte Korekiert mich wenn ich falsch liege. Aber, ehe es zu einem Darmverschluss kommt, würde ich mir gerne das Hilfsmittel kaufen.

Ich fände es echt nett, wenn Ihr mir einen Link geben könnt in dem Man die Hilfsmittel bestellen kann.
Wenn dies denn erlaubt ist
Benutzeravatar
Krissi84
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 34
Registriert: 15 Jun 2008 07:01
Wohnort: Sachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen/ Windelhosen

Darmentleerung

Beitrag #2 von Chris » 14 Dez 2008 15:15


Hallo Krissi,

ich vermute mal, du meinst die Irrigation.

Ja, diese Geräte kannst du kaufen, aber - ich würde mir eines verschreiben lassen.

Es gibt 2 verschiedene Systeme:

1. eine Pumpe, mit der warmes Wasser in den Darm geleitet wird oder
2. ein Beutelsystem mit einer Luftpumpe, wie beim Blutdruck messen, mit der Druck auf dem warmen Wasser im Beutel aufgebaut wird.

Bei beiden Systemen wird relativ wenig Wasser schnell in den Enddarm eingeleitet und regt den Entleerungsreflex an. Damit ist es möglich, relativ schnell und sicher den untersten Teil des Darmes so weit leer zu bekommen, dass eine Kontinente Zeit von bis zu 36 Std. möglich wird. Die Prozedur sollte auf der Toilette gemacht werden und dauert 30min - 1 Std.

Ich mache das jeden Tag zur gleichen Zeit, mittlerweile mit gutem Erfolg. Es dauert, bis sich der Körper daran gewöhnt hat, aber dann ist es sehr sicher und angenehm.

Machs gut

Chris
Kinder sind uns als Lehen gegeben, wir müssen sie sorgfältig behandeln
Benutzeravatar
Chris
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 299
Alter: 65
Registriert: 04 Mai 2003 21:07
Wohnort: Bad Oldesloe
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn / Stuhl
Hilfsmittel: Slips / Pants / Vorlagen

Beitrag #3 von Krissi84 » 15 Dez 2008 06:09


Danke für deine Antwort.
Kannst du mir vielleicht einen Link geben wo man die Bestellen kann.
Ich habe schon einige Seiten gefunden, aber ich weis nicht ob das die Richtigen sind. Ich kenne mich da leider nicht aus.
Ich weis ich hätte mich schon eher damit beschäftigen müssen.

Na ja meine HAin ist im Moment mehr Krank als in Ihrer Arztpraxis. Und ein Anderer Arzt würde mir das vielleicht nicht verschreiben
Und ich weis noch nicht mal ob man da zu einem Spezialarzt gehen muss. Und der ist ja auch nicht gerade in Unserer Nähe zu finden.
Benutzeravatar
Krissi84
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 34
Registriert: 15 Jun 2008 07:01
Wohnort: Sachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen/ Windelhosen

Lieferanten für Irrigation

Beitrag #4 von Chris » 15 Dez 2008 09:24


Hallo Krissi,

wie schon geschrieben, es gibt mindestens 2 Systeme. Das eine ist Irrimatic, wenn ich recht weiß, verwendet das Helmut - hier aus dem Vorstand und er hat auch schon verschiedene Beiträge dazu verfasst.

Das Gerät das ich verwende stammt von Coloplast und hat die Bezeichnung Peristeen Irrigation. Nähere Informationen findest du auf deren Website www.coloplast.de, dann über die Produktsuche zum Darmmanagement und dort ist es gleich die erste Position - das Komplettsystem.

Das muss aber verschrieben werden, bzw du kannst es unter der Bezeichnung in jeder Apotheke kaufen - ist nicht ganz billig und du solltest sicher stellen, dass das auch für dich geeignet ist. Das kann hier niemand in "Ferndiagnose" !!!!

Ich denke, es führt kein Weg an einem Arztbesuch vorbei, auch dein Hausarzt kann dir das aufschreiben und - es ist ein Hilfsmittel und geht nicht auf sein Budget.

Bis denne

Chris
Kinder sind uns als Lehen gegeben, wir müssen sie sorgfältig behandeln
Benutzeravatar
Chris
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 299
Alter: 65
Registriert: 04 Mai 2003 21:07
Wohnort: Bad Oldesloe
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn / Stuhl
Hilfsmittel: Slips / Pants / Vorlagen


Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron