Andere Untersuchungen für den Schließmuskel ???

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Andere Untersuchungen für den Schließmuskel ???

Beitrag #1 von Georg » 17 Dez 2008 18:22


Guten Tag,

habe selber nur Probleme mit ständigem Geruch. Die Ärzte sagen der Schließmuskel wäre zwar sehr groß und etwas "schwach " aber ok. Welche anderen Möglichkeiten gibt es die Stärke seines Schließmuskels zu ermitteln, kann man sich auf Nervenschäden untersuchen lassen, vielleicht seinen inneren Schließmuskel oder ob das Becken vielleicht schief steht?

Und wenn das möglich ist, in welchen NRW Kliniken kann man das machen und wie heißen diese Untersuchungen überhaubt. Wenn sich jemand die Mühe machen könnte mir da einige Tipps zu geben wäre ich sehr dankbar.
Benutzeravatar
Georg
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 39
Registriert: 24 Sep 2008 10:34
Wohnort: Essen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Stufe 1
Hilfsmittel: Noch keine

Untersuchungen fuer Inkontinenz und Meteorismus / Flatulenz

Beitrag #2 von GibNieAuf » 05 Feb 2009 17:05


Hallo Georg

Ich leide auch unter Inkontinenz, nur be/i mir ist es halt angeboren und leide schon seit der Kindheit.

Es gibt einpaar Untersuchungen>

1. Manometrie

Diese Untersuchung tut nicht weh. Du bekommst in dein Po ein Geraet, das an Computer angeschlossen ist. Du musst bei dieser Untersuchung so aehnlich wie am Klo anspannen und entspannen. Der Computer misst dann ganz praezis, welche Muskeln und wie gut/schlecht die arbeiten und zeigt Werte und Verlauf beim anspannen und entspannen und zwar getrennt extra Verlauf fuer den aussereren und extra fuer den inneren Schliessmuskeln.
*Muskulus sphinkter ani externus und ani internus*
Bei mir z. B. wurde dadurch entdeckt, dass mein M. sphinkter ani internus einen zu hohen Ruhetonus aufweist, sodass ich nicht richtig entspannen kann, was bei mir die Inkontinenz verursacht. Dadurch wurde also festgestellt, dass ich unter Morbus Hirschsprung leide. Diese Erkrankung ist angeboren. Bei manchen Patienten kann diese Erkrankung auch erst spaet im Erwachsenemalter festegestellt werden.

2. EMG Elektromyographie

Diese Untersuchung tut ziemlich weh aber nur fuer ein paar Sekunden.
Du bekommst eine kleine kurze Nadel *die auch an Computer angeschlossen ist* in Dein Anus *Po* direkt in die Sphinkter rein.
Man kann dadurch messen, wie allgemein deine Muskeln funktionieren und macht es ist aber gar nicht so einfach die Nadel genau in den internus oder genau in externus zu treffen, da die zwei ziemlich eng nebeneinander liegen, einer tiefer der andere weniger tief oder weit* sodass man nicht so ganz genau sagen kann ob es der externus oder der internus ist, der so schwach ist. Der Computer mist die Staerke des Anspannens und des Entspannens.
Bei mir wurde auch hier festgestellt, dass ich kaum entspannen kann.

3. MRT Beckenbodenschwache *Magnetresonanztomographie

Durch diese Untersuchung kann man die anatomische Lage Deiner Beckenorganen sehen, wie es anatomisch aussieht wenn Du anspannst oder entspannst *loslaesst* so aehnlich als waerst Du am Klo.
Beim wurde daduch festgestellt, dass ich eine Beckenbodenschwache habe im Sinne von Descensus. Das bedeutt eine Senkung der Beckenbodenorganen, was normalerweise eher fast nur bei alten Menschen gibt. Auch wenn ich noch so jung bin wie Du, wurde es trotzdem auch bei mir festgestellt. Das bedeutet, meine Beckenbodenorgane schwer an mein Darm drucken und meinem Darm deshalb staendig ein Signal geben, dass etwas kommt und registriert es faelschlicherweise als wurde jetzt ein Stuhlgang kommen und Arbeitet deshalb staendig daran, damit er jetzt loslassen kann. Patienten mit der Beckenbodenschwache duerfen nichts schweres heben. Ich merke es wenn ich etwas schweres heben soll *z. B. Einkauf* , dass sofort gleich nach dem Heben und auch danach die Winde von mir raus gehen, auch wenn ich es nicht will. Was natuerlich extrem peinlich ist, wenn man im Geschaeft oder im Buss oder egalwo im Gesellsschaft ist.

4. EMG-Biofeedback mit Elektrostimulation *stimuliert die Nerven und dadurch die Muskeln, die nicht funktionieren / Gerät für das anale Biofeedback. Heim-Trainingsgerät (Medicheck) mit Analsensor. *fuer selbst training der Muskeln

Ich habe zu Hause das zweite also das Gerät für das anale Biofeedback. Heim-Trainingsgerät (Medicheck) mit Analsensor.
Dieses Geraet habe ich von meiner Arztin in der Inkontinenzsprechstunde ausgeliehen bekommen und wird von der Krankenkasse bezahlt.
Mit diesem Geraet trainiere ich selbst die Muskeln. Wenn man auch eine Speicherkarte reinkauft kann man das auch an das Computer anschliessen und die Werte ausdruecken.
Es gibt verschiedene Geraete, manche zeigen bis 20 Punkte Werte an.
Mein Geraet zeigt nur bis 10 Punkte. Beim Anspannen kannst du alle Punkte bekommen, wenn Dein Musculus sphinkter ani externus richtig funktioniert und beim Entspannen sollte 0 sein wenn Dein Musculus sphinkter ani internus richtig funktioniert.
Bei mir funktioniert keiner davon richtig, da ich nur selten 10 Punkte beim Anspannen bekomme und es dauert auch nur eine Sekunde dann auch wenn ich weiter anspanne gehen bei mir die Punkte schnell herunter, was bedeutet, dass mein M. sphincter ani externus *aussererer Schliessmuskel* sehr schwach ist und ich nicht langer als eine sekunde halten *schliessen* kann. Dank diesem Geraet merke ich wann ich die hoehere Punkte erreiche und dadurch lerne ich wo ich meine Muskeln habe, da ich wegen der angeborenen Inkontinenz nicht weiss, welche Muskeln fuer was sind und wo ich die in meinem Korper spueren kann. Wenn ich aber die hoehere Punkte auch wenn nur fur ultrakurze Zeit erreiche, merke ich welche Muskeln da und da ich gerade benutzt habe und lerne meine Musculatur kennen, welche was machen und versuche ich wieder das selbe zu machen um die hohe Punkte beim Anspannen zu erreichen. Dank diesen Punkten kannst Du also sehen wie stark oder schwach mein M. s. ani externus ist *durch die Punkte die Du erreichst*. Diesen Zustand koennte ich noch hoffentlich durch das ueben verbessern.
Beim Entspannen klappt es auch nicht. Beim Entspannen sollte 0 sein, statt dessen habe ich immer ca. 1,0. Voellig entspanne kann ich nicht, was bedeutet dass auch mein M. sphincter ani internus *innerer Schliessmuskel* nicht funktioniert, der fuer das voellige Entspannen zustaendig ist. Diesen Zustand kann ich leider durch das Uben nicht verbessern, da die Ursache genetisch bedingt ist *M. Hirschsprung, eine angeborene Erkrankung, bei der die Ganglienzellen im Darm fehlen.* Ich ube zwar, mache ich was ich kann, dieser Zustand ist aber bis jetzt konstant geblieben.
Diesen Geraet habe ich erst jetzt erstmals im August 2008 bekommen und uebe seitdem und habe grosse Hoffnung darin gesteckt. Die Aerztin meinte nach 1 bis 2 Jahren Ueben koennte mein Zustand viel verbessert werden, je nach dem, wie schwer meine Erkrankung und Ursache ist.

Meteorismus * staendig viel Luft im Bauch*>
Zu Untersuchungen fuer Bakterien, Pilzen Lebensmittelintoleranzen>

Bakterien >
Es gibt im Darm mehrere Tausende Arten von Bakterien und da es im Labor sehr aufwendig ist alle die Tausende zu schauen, werden von den mehreren Tausenden Arten nur ca. 10 Arten normalerweise im Labor gemacht. Der Arzt kann 1 oder 2 oder ein paart mehr noch extra anfordern aber von niemandem kann man wegen dem sehr grossem Aufwand erwarten, dass er Dir alle die Tausende Arten schaut. Das heisst du kannst nur wissen, dass Du keine von den wenigen ca. 10 Arten hast, aber ob Du die restlichen mehrere Tausende ob *gute oder schlechte* Bakterien hast, dass kannst Du nicht wissen, da man fuer die restlichen tausende Arten im Labor nicht macht. Es waere viel zu viel Arbeit.

Pilzen >
Von den vielen Arten ist es meist die Candida Art und davon ist es wieder meist die Candida Albicans, die es verursacht. Die Therapie kostet aber sehr viel Geld *hunderte bis tausende bei chronischen oder systematischen Candidosen und dauert bei chronischen/ systematischen ca. 1 bis 2 Jahren. Bei nicht chronischen nur einpaar Tagen/Wochen bis ca. halb. Jahr je nach der schwere der Erkrankung.
Untersuchung> Candida im Stuhl, Candida antikorper im Blutserum oder was nicht gern gemacht wird Candidanachweis direkt im Blut.

Die Lebensmittelintoleranzenunterusuchungen > Antikoerper im Blut suchen.


Falls Du die Luftdichte Hosen/Unterhosen irgendwo doch finden wuerdest, kannst Du mir eine Nachricht schreiben, da ich die auch gerne wo kaufen wuerde. Ich habe schon frueher daran gedacht, dass so etwas vielleicht auch helfen wuerde.

Mit der Hoffnung behilflich zu sein

Terezia
Benutzeravatar
GibNieAuf
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 37
Registriert: 05 Feb 2009 14:20
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz * Luft*
Hilfsmittel: Damenbinden


Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron