Hilfe! ich kann meine Winde nicht mehr aufhalten

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Hilfe! ich kann meine Winde nicht mehr aufhalten

Beitrag #1 von bambus » 29 Nov 2009 20:34


Hi an alle , ich bin neu hier und habe ein Problem, das ich euch gerne mal schildern würde.

ich leide seit einiger Zeit darunter, dass ich die meisten meiner darmwinde nicht mehr kontrollieren kann. Ich merke es nicht einmal, dass sie entweichen, sondern rieche es nur. Das passiert mir besonders oft direkt nachdem ich etwas getrunken oder gegessen habe. Ich nehme zum Beispiel einen Schluck oder einen Bissen und kurz darauf stinkt es. Dieses Problem hat mich sehr verändert. ich meide seitdem die Nähe zu anderen Menschen. Das belastet mich sehr, weil es mich unheimlich einsam macht. Das schlimmste ist die ungewissenheit wann es passiert.

Hat jemand vielleicht ähnliche probleme? Was kann ich bloß dagegen tun?
Benutzeravatar
bambus
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 30
Registriert: 14 Nov 2009 20:49
Wohnort: Hildesheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Grad 1

Beitrag #2 von Helmut » 30 Nov 2009 09:49


Hallo bambus,

erst mal herzlich willkommen bei uns hier im Forum.

Bei dir scheint es sich um eine Stuhlinkontinenz Grad I (inkontinent für Winde) zu handeln, das sollte mal von einem Proktologen abgeklärt werden. Es gibt da mehrere mögliche Ursachen, so kann es sich um eine Schwächung des Schließmuskels handeln, oder eine sensorische- bzw. neurologische Ursache. Auch Hämorrhoiden oder ein beginnender Reizdarm können der Auslöser sein.

Um die Winde bzw. dessen Gerüche im Rahmen zu halten, solltest du deine Ernährung mal genauer unter die Lupe nehmen, ob da irgendwelche Dinge dabei sind, die extrem Blähen bzw. die du nicht verträgst. Du solltest auch für regelmäßigen Stuhlgang, also mindestens einmal am Tag sorgen, damit sich nicht so viele Fäulnisgase im Darm bilden können. Als günstig haben sich auch indische Flohsamenschalen erwiesen, hier solltest du etwa 2 Esslöffel pro Tag nehmen.

Als Hilfsmittel kann dir der Proktologe auch Analtampons verschreiben, diese dichten zusätzlich den Schließmuskel ab. Auf alle Fälle solltest du das gründlich vom Arzt abklären lassen, bevor es noch schlimmer wird.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1996
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron