Fäkalkollektor

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Fäkalkollektor

Beitrag #1 von mathilda » 12 Jan 2015 21:07


Hallo Ihr Lieben,

seit 5 Jahren leide ich an Stuhlinkontinenz. Jetzt wurde bei mir ein Darmvorfall festgestellt, der auch Operiert werden soll. Vor der OP werde ich wohl den Darm reinigen müsssen. Da mein Schließmuskel nicht funktioniert und ich auch keinen Stuhldrang spüre, wird das wohl eine große Schweinerei werden.
Ich habe jetzt über einen Fäkalkollektor gelesen, hat jemand von Euch damit Erfahrung.

Lg. Mathilda
Benutzeravatar
mathilda
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 60
Registriert: 17 Dez 2014 14:29
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harn-und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln, Katheter, Analtampon

Re: Fäkalkollektor

Beitrag #2 von Helmut » 12 Jan 2015 22:19


Hallo Mathilda,

da brauchst dir keine Gedanken machen, die notwendige Darmreinigung wird normal in der Klinik gemacht. Vermutlich wirst du während der Darmreinigung auf einem Toilettenstuhl sitzen, da spielt eine Stuhlinkontinenz keine Rolle.

Ein Fäkalkollektor wird da nicht so gut sein, da er ja nur etwa 1-2 Liter Volumen hat, bei der Darmreinigung aber mehr Material anfällt. Der Fäkalkollektor ist für immobile inkontinente Patienten gedacht.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1977
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron