Führt eine chronische Darrmentzündung zu Stuhlinkontinenz?

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Führt eine chronische Darrmentzündung zu Stuhlinkontinenz?

Beitrag #1 von Berliner » 01 Mär 2004 13:19


Man unterscheidet bei chronischer Darmentzündnung zwischen Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa.

Meine Frage lautet nun, ob dies gezwungener Maßen zu Stuhlinkontinenz führt bzw. wieviel Prozent der Betroffenen stuhlinkontinent werden?
Benutzeravatar
Berliner
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 35
Registriert: 26 Feb 2004 04:45
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #2 von frosch » 01 Mär 2004 13:50


Hallo!

Ich kenne mich nur etwas mit Colitis Ulcerosa aus, denn eine Bekannte von mir leidet unter diesem Problem. Bei ihr ist es psychosomatisch. Bei Belastungen traten häufig heftige Durchfälle auf. Da man mit der Zeit genau austarieren kann, wie stark es ist und wie lange man noch anhalten kann, ist es für sie möglich ohne Hilfsmittel klarzukommen.

Soweit, habt Euch wohl, René
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Beitrag #3 von Helmut » 02 Mär 2004 23:29


Hallo,

also Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa führen nicht direkt zu einer Stuhlinkontinenz. Was ich mir aber gut vorstellen kann ist, daß durch die dauernden Durchfälle (wenn sie mal da sind) schon zu knappen "Unfällen" kommen kann, da du dann vielleicht nicht schnell genug zur Toilette kommst.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1987
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #4 von hans_x » 03 Mai 2004 19:09


hallo ich leide an colitis ulcerosa
u leide manchmal unter inkontinenz des stuhls
anonym
Benutzeravatar
hans_x
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 39
Registriert: 03 Mai 2004 19:04
Wohnort: hh
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: anoynm

Beitrag #5 von Andromeda » 09 Mai 2004 15:27


Das Thema hatte ich noch gar nicht gesehen oO"

Also ich weiß nicht ob man von einer "Inkontinenz" reden kann.. ich denke mal eher nicht.
Ich habe seit 11 Jahren Colitis Ulcerosa. Ausschließlich im Schub habe ich Probleme das Klo rechtzeitig zu erreichen und kann auch das Haus kaum verlassen.
In den Schubfreien Phasen dazwischen ist der Darm ganz normal.
Daher denke ich ist es keine Inkontinenz sondern nur ein Symptom der akuten Phase.
Benutzeravatar
Andromeda
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 52
Registriert: 01 Mai 2004 03:29
Wohnort: bei Kassel
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: kA


Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron