Irrigation - Einweisung vom Lieferanten?

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Re: Irrigation - Einweisung vom Lieferanten?

Beitrag #11 von Helmut » 11 Jul 2018 09:15


Hallo goisgerle,

die alten Peristeen Rektalkatheter sind bis auf den Ballon ganz Blau wie auf dem Bild zu sehen. Dabegen sind die neuen Rektalkatheter Grau und haben nur unten einen kleinen blauen Teil wie hier zu sehen. Daran kannst du es deutlich erkennen, ob du die neuen Rektalkatheter bekommen hast. Solltest du welche von den ganz blauen bekommen haben, dann reklamiere das und verlange die neue Version, da bei den alten Rektalkathetern bestimmt auch das MHD abgelaufen ist.

Kommt darauf an, wenn du überwiegend nur zuhause bist, dann würde ich die Irrimatic R als Hauptversorgung nehmen und das Peristeen nur für unterwegs. Die elektrische Pumpe ist nicht gerade billig, neu kostet sie ca. 400,- € je nach Verkäufer. Aber manchmal, jetzt eher selten kannst du auch bei Ebay eine gebrauchte Irrimatic für teilweise unter 100,- € bekommen, da musst halt schauen wie gut die noch erhalten ist.

Wenn du es plausibel erklären kannst, dass du z.B. beruflich viel auswärts Übernachtest oder mit den Flugzeug unterwegs bist, dann könnte die Kasse durchaus beides bezahlen. Interessant könnte auch das Qufora® IrriSedo Konus System von MBH International für dich sein, es ist ein Beutelsystem mit Konus, ähnlich wie das Peristeen System, mit Handpumpe aber ohne Ballon. Den Konus kannst du bei entsprechender Reinigung sehr oft verwenden und der Beutel hält auch ziemlich lange.

Das Peristeen System gibt es nur mit den Ballon-Rektalkathetern, du kasnnst da keinen Konus dran machen.

Viele Grüße Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Vorherige

Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron