spontane Darmentleerung

Du hast mit Darmschwäche, Stuhlinkontinenz oder sonstigen Darmproblemen zu kämpfen? Hier bist Du richtig!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Re: spontane Darmentleerung

Beitrag #11 von Marco N. » 16 Mär 2018 20:55


Okay, dass ist genau das was ich meine.

Glycerin ist ein Bestandteil im Abführmittel der schon in kleinsten Mengen Darmreizend wirkt. Ein Mittel was ohne ärztliche Beratung und Sicherstellung der Darmbeschaffenheit gar nicht empfohlen werden sollte.

Mylenium erwähnte (wie immer nur mit anderen Worten als ich) die mögliche Überreaktion des Darms und spielt es aber gleichzeitig als relative harmlos runter.

Ich spreche jetzt eine eindeutige und letzte Warnung aus. Sollten hier weiter Medikamente empfohlen werden, die vor allem für ganz andere Probleme entwickelt wurden, werden andere Seiten aufgezogen. Ich rate in meinem Beitrag davon ab und dann kommt gleich so etwas nach. Weitere Beiträge dieser Art werden natürlich sofort und kommentarlos gelöscht. Sollten durch solche Beiträge unerfahrene Besucher und Nutzer dieser Forums zu schaden kommen, geben wir die Haftung weiter. Denn so etwas geschied nicht in unserem Namen und wird auch nicht geduldet!

Diese Medikamente werden zur Beseitigung von Verstopfungen und am besten unter ärztlicher Aufsicht verwendet. Wie Georges schon einmal sagte, sind wir alle keine Ärzte und solche Empfehlungen können richtig nach hinten losgehen.

Übrigens Mylenium, ist es mir ein Rätsel, dass gerade du mit einer Colitis Ulcerosa soviel Ahnung davon hast. Du weißt schon worauf ich hinaus will.

Gruß
Marco N.
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 030 / 97008206
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 120
Bilder: 17
Alter: 35
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: spontane Darmentleerung

Beitrag #12 von Tom123 » 16 Mär 2018 23:31


Sorry, ich wollte hier bestimmt keinen Streit unter langjährigen Forunmsmitgliedern vom
Zaun brechen.
Marco N. nein an Durchfall leide ich nicht. Es ist halt manchmal so, dass plötzlich Stuhldrang da ist.
Wenn Toilette in der Nähe kein Problem, wenn nicht...
Da es auf Lange Sicht (4 Jahre) 3x schief ging, kreisen die Gedanken unterwegs ständig um: was
wäre wenn jetzt...
Zu eurem Disput: wenn ich das richtig verstehe dient das Klistier der Darmentleerung und aktiviert ihn.
Soweit ok. Wenn man es hinkriegen könnte, damit morgens alles rauszuholen, könnte man dann ja paar
Stunden Ruhe haben. Das aber nach einem Essen in der Gaststätte zu praktizieren und den Darm zu
aktivieren scheint mir sehr gewagt. Also wenn ich das auf der Kneipentoilette anwende und nicht lang
genug warte ist der Kollege derart aktiv, dass ich den Supergau damit erst heraufbeschwöre. Da scheint mir die
Strategie den Darm mit z.Bsp. ´Imodium´ zu bremsen evtl. erfolgversprechender. Immer vorausgesetzt
Darm... alles gesund.
Benutzeravatar
Tom123
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 52
Registriert: 15 Mär 2018 16:40
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: keins

Re: spontane Darmentleerung

Beitrag #13 von Marco N. » 17 Mär 2018 09:49


Hallo Tom123,

das hat wirklich nichts mit Dir zu tun. Seit gestern ist es auch kein Streit mehr sondern eine Ansage. Das hat einfach etwas mit unseren Forenregeln und mit Haftungsgründen zu tun.
Einfach irgendwelche Medikamente oder Wirkstoffe (vor allem wenn diese ärztliche Kontrolle bedürfen) zu empfehlen ist ein absolutes Nogo.

Allgemein musst du mit Medikamenten vorsichtig sein und solltest dein Vorgehen / Vorhaben zumindest beim Arzt ansprechen.

Tom123 hat geschrieben:Da es auf Lange Sicht (4 Jahre) 3x schief ging, kreisen die Gedanken unterwegs ständig um: was wäre wenn jetzt...


Ist es möglich das du in diesen Momenten leichten innerlichen Streß oder "überschwängliche" Vorfreude auf etwas hattest?
Dann kann es einfach auch sein, dass dein Darm darauf reagiert. Für solche Sachen gibt es auch pflanzliche Mittel die bei Bedarf genommen werden können und vorübergehend die Darmfunktion herunter setzen. Diese müssen zwar aus eigener Tasche bezahlt werden, sin aber nicht all zu Teuer.

Auch hier kann Dir der Arzt bestimmt ein für dich passendes Empfehlen. Denn auch die sollte man nicht einfach nehmen. Da kann man bei der Einnahme / Dosierung sowie bei der Wahl des Produktes einiges falsch machen.

Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht (z.B. wenn ich lange Autofahrten habe) aber ich nehme auch ein ärztlich empfohlene Dosierung die von der in Packungsbeilage stark abweicht.

Viele Grüße
Marco N.
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 030 / 97008206
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 120
Bilder: 17
Alter: 35
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: spontane Darmentleerung

Beitrag #14 von Mylenium » 17 Mär 2018 10:03


Marco N. hat geschrieben:Übrigens Mylenium, ist es mir ein Rätsel, dass gerade du mit einer Colitis Ulcerosa soviel Ahnung davon hast.


Du könntest einfach davon ausgehen, dass das im Rahmen meiner Therapien so ist, wie es sein soll und da gar nichts in Frage zu stellen ist. Immerhin leide ich ja unter einem komplexen Krankheitsbild, bei dem die Colitis nur ein Teil ist...

Mylenium
[Pour Mylène, ange sur terre]
Benutzeravatar
Mylenium
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 93
Bilder: 0
Alter: 44
Registriert: 02 Aug 2016 16:16
Wohnort: Leipzig
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Re: spontane Darmentleerung

Beitrag #15 von Stefan » 17 Mär 2018 11:10


Hallo Mylenium,

erst mal Stop :!:

Hast Du denn überhaupt mitbekommen, dass Deine ellenlangen Post in diesem Fall eigenlich gar nicht zielführend sind und Tom123 gar nicht helfen :?:

Wir können zwar sagen was uns in unseren Einzelfällen hilft. Jedoch sind mediznische Vermutungen oder Anleitungen zum Anwenden vom Medikamenten (auch Klistiere) nicht sinnvoll und dürfen von uns eigentlich gar nicht abgegeben werden. :idea:

Deine Post wirken etwas authistisch (aus einer eigenen Welt heraus), dies verstellt die Sicht das Du in manchen Dingen gar nicht so verkehrt liegst. Ich finde es sehr Schade, dass Du Dich nicht an der Gruppe beteiligst, sondern nur so einzelne, lose Brocken einwirfst. Oft erzählst Du das was Andere schon drei Posts oberhalb mit anderen Worten gesagt haben. :arrow:

Leider melden sich immer wieder Leute bei mir die sich ärgern und fragen, warum Mylenium das Gleiche aus ihren Posts nochmal erzählt mit anderen Worten.

Lg

Stefan
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 431
Bilder: 13
Alter: 43
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: spontane Darmentleerung

Beitrag #16 von Mylenium » 17 Mär 2018 12:05


Ein Forum ist nun mal keine lineare Konversation. Da gibt es Redundanzen, Wiederholungen und jede Menge andere Dinge, die man woanders nicht machen würde. Wer damit Problem hat, sollte sich vielleicht ganz grundsätzlich aus entsprechenden Threads raushalten und sich nicht hinterher beschweren. So einfach ist das. Es wird ja keiner gezwungen, sich zu beteiligen. Hier geht es um Standpunkte und Meinungen, nicht absolute Wahrheiten oder zertifiziertes Lehrbuchwissen und klar, manchmal verzettelt man sich und es wird auch nur Gelaber.

Tja, und nun bin ich mal richtig böse: Ich sehe ohnehin nicht ein, warum ich auf eure grammatikalisch, orthographisch und formal-gestalterisch schlechten Posts dann auch noch eingehen und diese vielleicht zitieren soll. Wenn ihr hier als Führungsriege des SVI schon so auf die Kacke haut und einen auf "offiziell" macht, gebt euch doch wenigstens Mühe mit Rechtschreibung und Satzbau. Allein dein Post ist ja eine Katastrophe!

Und abschließend was ganz grunsätzliches: Über medizinische Dinge bräuchten wir dann offensichtlich hier gar nicht mehr zu reden, wenn ihr eurem eigenen Disclaimer nicht vertraut und hier einen auf Forumspolizei macht. Es lässt sich nun mal nicht vermeiden, dass man im Zusammenhang mit Inkontinenz und deren Ursachen über diese Dinge stolpert und es Diskussionsbedarf gibt. Oder würdest du es für sinnvoll halten, hier jede Frage mit "Ich wüsste da was, darf's dir aber nicht sagen." abzuwürgen? Dann bräuchte man auch kein Forum.

Na wie auch immer. Ich mach mal einen auf gealterte Diva und "wünsche, mich zurückzuziehen", bevor das Ganze noch weiter esakliert. Allen beteiligten ein schickes WE!

Mylenium
[Pour Mylène, ange sur terre]
Benutzeravatar
Mylenium
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 93
Bilder: 0
Alter: 44
Registriert: 02 Aug 2016 16:16
Wohnort: Leipzig
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Vorherige

Zurück zu Stuhlinkontinenz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron