Entspannungsübungen

Hier könnt ihr alles loswerden, das nichts mit Inkontinenz zu tun hat!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Georges

Entspannungsübungen

Beitrag #1 von Linda91 » 17 Dez 2020 10:16


Guten Morgen, ich schlafe im Moment so schlecht und spüre, dass ich auch verspannt bin. Ich habe auch viel um die Ohren was belastet. Eine Freundin hat vorgeschlagen Entspannungsübungen zu machen.

Weil ich nicht sicher bin welche Übungen ich dann genau machen soll, habe ich etwas online rundgeschaut und bin ich auf diesem Artikel gestoßen https://www.sundt.de/blog/entspannungsuebungen/. Macht ihr manchmal so etwas? Oder habt ihr gute Vorschläge welche Übungen ich machen könnte, was helfen kann?

Ganz vielen Dank. :-)
Benutzeravatar
Linda91
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 30
Registriert: 13 Dez 2020 18:14
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Schutz

Re: Entspannungsübungen

Beitrag #2 von ReginaM » 08 Jan 2021 16:40


Hallo Linda! Versuch mal mit Atemübungen kurz vor Einschlafen. Ich habe nämlich vor paar Jahren das Problem nur mit Atemübungen gelöst. Ich kann mich leider nicht erinnern genau welche, aber ich hab sie in YouTube gefunden.
Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand,
und wie wäre der möglich ohne Liebe!❤️
Benutzeravatar
ReginaM
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 36
Registriert: 08 Jan 2021 15:01
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Betnässen
Hilfsmittel: Windeln

Re: Entspannungsübungen

Beitrag #3 von elias454 » 11 Feb 2021 14:14


Hi Linda91,

ich habe mir auch schon viele Artikel und Beiträge zum Thema Entspannungsübungen durchgelesen. Die Umsetzung finde ich allerdings immer schwieriger als gedacht. Daher ist mein erster Tipp mit einer leichten und kürzeren Übung anzufangen. Zum Beispiel einfach mal für 1 Minute nur ein- und ausatmen. Währenddessen solltest wirklich nur an das Atmen denken. Das ist schwieriger als es sich anhört. Du kannst die Dauer dann immer um 1 Minute erhöhen.

Mein zweiter Tipp ist, dass du deinen ganzen Körper vor dem Schlafen dehnst und streckst. Dabei kannst du auch auf deine Atmung achten, um deinen Körper noch mehr zu entspannen. Dadurch wirst du wahrscheinlich auch ein paar deiner Alltagsgedanken los und bis mehr im Hier und Jetzt.

Ich hoffe, dass ich dir damit ein wenig weiterhelfen konnte:)

Beste Grüße,
Elias
Benutzeravatar
elias454
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Alter: 47
Registriert: 11 Feb 2021 10:54
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Betnässen
Hilfsmittel: Einlagen und Schutzhose

Re: Entspannungsübungen

Beitrag #4 von jogiml68 » 11 Feb 2021 18:09


Hallo! Ich persönlich favorisiere hier Atemübungen, die ich mehrmals täglich mache und mich immer gut entspannen. Die Dauer habe ich hier mit der Zeit immer mehr erhöht, aktuell übe ich sie gut 5 Minuten pro "Einheit" aus. Finde ich immer super entspannend und hilft mir bei Aufregung mich schnell zu entspannen. Ansonsten ist das Dehnen vor dem Schlafen gehen auch keine schlechte Idee und könnte auch hilfreich sein. Ich hoffe du bekommst das schnell in den Griff
LG
Liebe Grüße,
Jogi
Benutzeravatar
jogiml68
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 70
Registriert: 05 Feb 2021 15:29
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Art der Inkontinenz: Harn
Hilfsmittel: Einlagen

Re: Entspannungsübungen

Beitrag #5 von schneider127 » 12 Feb 2021 13:54


Hallo,

ich kann dir auch Atemübungen vor dem Schlafen empfehlen oder vielleicht könntest du es auch mal mit dem Meditieren versuchen? Dazu gibt es ja auch einige hilfreiche Videos oder Apps im Internet zu finden. Mir hilft das immer mich auf die wichtigen Sachen zu konzentrieren und mir hilft es mit meinen unnötigen Sorgen richtig umzugehen.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
schneider127
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Alter: 30
Registriert: 09 Feb 2021 14:45
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen

Re: Entspannungsübungen

Beitrag #6 von svihelper91 » 03 Mär 2021 09:41


Hallihallo,
ich kann schneider127 zustimmen. Auch ich mache gerne (geführte) Meditation vor dem Schlafen gehen. Manchmal aber auch zwischendurch, wenn ich gerade eigentlich sehr gestresst bin. Dann nehme ich mir 5 Minuten Zeit und versuche, mich bewusst nur auf meine Atmung zu konzentrieren. Am Anfang ist das vielleicht etwas schwieriger und man schweift mit den Gedanken häufig ab. Aber mit der Zeit und durch regelmäßiges Meditieren sollte das besser werden. Wenn es dich interessiert, hätte ich hier einen weiterführenden Link für dich: https://www.wellnessbibel.com/meditation-lernen/
Darin findest du ein paar mehr Informationen über das Meditieren beziehungsweise über das Meditieren lernen.

Gezielt vorm Einschlafen kann ich dir ansonsten aus persönlicher Erfahrung noch eine geführte Einschlaf-Meditation empfehlen. Hier können beispielsweise Atemtechniken oder „Traumreisen“ durchgeführt werden, die dich gezielt zum Abschalten und Einschlafen bringen. Videos oder Audios dazu gibt es genug.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
svihelper91
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 30
Registriert: 12 Feb 2021 23:16
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässe
Hilfsmittel: Einlagen


Zurück zu Alles was sonst nirgends reingehört

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron