Frohe und besinnliche Weihnachten

Hier könnt ihr alles loswerden, das nichts mit Inkontinenz zu tun hat!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Frohe und besinnliche Weihnachten

Beitrag #1 von wasser » 20 Dez 2006 14:36


Hallo, liebe Betroffenen und auch Angehörige

das Jahr ist an mir vorbei gerast, sicherlich geht es dem einen oder anderen genau so. Allerdings ist die Harn oder Darminko auch noch da, ob es Weihnachten oder Sylvester ist. Daher möchte ich mich auch an dieser Stelle an Alle die Personen wenden und auch herzlich bedanken, die rund um die Uhr für UNS da sind. Hiermit meine ich das Krankenhauspersonal, Polizei, Feuerwehr und auch die netten Menschen, die hier im Forum schreiben.

Für die anstehenden Weihnachtstage wünsche ich allen hiermit alles Gute, Gesundheit und bleibt so wie Ihr seit. Es ist immer prima, einige gute Artikel zu lesen und auch die verschiedenen Anregungen sind ganz hervorragend. Auch hoffe ich, das der Verein sich wieder etwas "stärkt" !

Gleichzeitig möchte ich auch einen kleinen Teilerfolg meinerseits mitteilen, das nunmehr die Selbsthilfegruppe in Düsseldorf so ganz langsam sich selber gründet. Klar es ist immer mehr als schwierig, Menschen aus der Isolation heraus zu bekommen, was ich auch gut nachvollziehen kann. Doch hoffe ich nunmehr für das Neue Jahr etwas erfolgreicher zu werden und Wünsche auch bei dieser Gelegenheit alles gute zum NEUEN Jahr 2007

Das nächste Treffen findet am 10.Januar 2007 im AHG Gessundheitszentrum auf der Helmholzstr. 17 in Düsseldorf um 18.00 Uhr statt - ferner weiterhin an jedem 2. Mittwoch im Monat.

So genug Werbung - Ganz liebe Grüße und nochmals besinnliche Weihnachten und einen guten Jahresbeginn

Euer Wasser
Wasser versucht zu helfen und braucht auch ein paar gute Ratschläge "Jeder hilft halt Jedem" DANKE!
Benutzeravatar
wasser
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 45
Alter: 65
Registriert: 17 Jul 2003 19:47
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Urge-Harninkontinenz und Stuhlinko
Hilfsmittel: Einwegslips mit Vorlagen

.....

Beitrag #2 von papa0861 » 25 Dez 2006 00:31


hallo wasser,

auch ich wünsche dir und allen nutzern dieses forums ein besinnliches fest.

leider sieht weihnachten dieses jahr für mich recht traurig aus und ich versuche trotzdem das beste daraus zu machen.

grund dafür ist ein arbeitsunfall meiner "frau", die entscheidung der berufsgenossenschaft und der inhalt meiner entsprechenden mail, die ich hier gern reinstelle (meine "frau" liegt gerade weinend im bett und ich habe keine kraft, ihr zu helfen):



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich hiermit vorab für das durch Ihre Mitarbeiterin, Frau Renner, verdorbene Weihnachtsfest bedanken.
Einen Tag vor Weihnachten erreicht uns ein Schreiben, indem meiner Lebensgefährtin die Aussetzung einer durchaus erfolgversprechenden Therapie angeraten wird. Oder wurde hier nur das Wort "nicht" schlechtweg vergessen?
Mag rein rechtlich Ihre Vorgehensweise in Ordnung sein, so ist sie menschlich gesehen weit von dem entfernt, was die Festtage vermitteln sollen.
Meine Lebensgefährtin hat sich nicht aus lauter Lust und Langeweile das Handgelenk gebrochen und als Folgeerkrankung den Morbus Sudeck mit seinen Folgeerscheinungen (wie Depressionen) zugezogen. Nein, sie tat es, weil der Arbeitgeber zu knausrig war und ist, professionelle Arbeitsmittel zur Verfügung zu stellen. Welches Reinigungsunternehmen schickt heute seine Mitarbeiter noch mit Wischeimer und Schrubber los und nimmt somit ein weitaus höheres Verletzungsrisiko in Kauf?
Weitere Probleme bahnen sich schon mit der Lage Ihrer BG-Unfallklinik an. Eine Fahrt von Dresden nach Halle und zurück kostet über 60 Euro. Da meine Frau seelisch nicht in der Lage ist, diesen Termin allein warzunhemen, ist sie auf meine Begleitung angewiesen. Also verdoppelt sich der Fahrpreis. Wir fragen uns zur Zeit, woher wir das Geld nehmen sollen. Die Höhe der Zahlungen Ihrer BG an meine Lebensgefährtin sind Ihnen ja sicherlich bekannt.

Hätte dieser Bescheid nicht bis nach den Feiertagen Zeit gehabt? Ich habe mir das Fest anderes vorgestellt, als mit einer weinenden Frau an meiner Seite.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihrer unsensiblen Mitarbeiterin frohe und besinnliche Tage. Möge sie nie in eine gleichartige Lage kommen und dann noch ihre eigene Sachbearbeiterin sein.

Jürgen P.
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #3 von kleinduck » 26 Dez 2006 18:41


hallo papa und wasser ich wünche euch ach frohe weinachten und gutes neues jaher
8) 8) :lach: :lach:
Benutzeravatar
kleinduck
 
 

frohe Weihnachten und alles gute zum neuen Jahr 2008

Beitrag #4 von wasser » 19 Dez 2007 14:04


Hallo liebe Betroffene und Angehörige,

wieder ist ein Jahr an uns vorbeigerast und Weihnachten steht vor der Türe. Zwar ist unser
Problem nicht gelöst - doch wollen wir ja nicht klagen es gibt halt schlimmeres.

An dieser Stelle bedanke ich mich für ALLE die rund um die Uhr arbeiten müssen - vorallem an die medizinischen Bereiche, Feuerwehr und Polizei - die immer da sein müssen.

Alles Liebe und Gute EUER wasser

- (das mit den Smilies lasse ich, der erste Text war schon futsch- daher habe ich mich nun ganz kurz gefasst!)
Wasser versucht zu helfen und braucht auch ein paar gute Ratschläge "Jeder hilft halt Jedem" DANKE!
Benutzeravatar
wasser
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 45
Alter: 65
Registriert: 17 Jul 2003 19:47
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Urge-Harninkontinenz und Stuhlinko
Hilfsmittel: Einwegslips mit Vorlagen

Trotz allem: Frohes Weihnachtsfest!

Beitrag #5 von Siggi » 19 Dez 2007 16:31


Hallo liebe Betroffene,

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest! Trotz alledem! Verdrossen sein hilft nicht. Schauen wir nach vorn - wie das Forum beweist, ist keiner mit seinem Leiden allein. Gegenseitige Hilfe, Ratschläge und nicht zuletzt Selbstvertrauen sind angesagt.

Danken wir allen Verantwortlichen für das Forum und den fleissigen Schreibern! Und hoffen wir, dass auch im kommenden Jahr das Forum das bleibt, was es sein soll: ein wichtiger Beitrag zur Selbtshilfe.

In diesem Sinne allen alles Gute!
Siggi 8)
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 68
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Beitrag #6 von Die_Steffi » 19 Dez 2007 17:11


Hallo alle,

schöner thread...

war ein schlimmes Jahr. Meine Familie ist auseinandergebrochen und wir sahen uns plötzlich gezwungen, die jugendlichen Geschwister meines Mannes zu adoptieren und nach Deutschland zu holen. Unsere Wohnungssituation ist katastrophal, die finanzielle auch. Eines der Kind hat eine gefährliche Allergie gegen was weiß ich. Ich hatte drei komplizierte Harnwegsinfekte und die Inkontinenz hat eine Depression ausgelöst. Mein Mann hat es nicht geschafft sein Arbeitspensum zu bewältigen, wir sind beide zurück.
Das Jahr war vom ersten Tag an zu anstrengend, zu viele Probleme sind aufgetaucht, zu viele waren zu lösen.

Und jetzt halte ich den Kopf hoch und bilde mir ein 2008 schuldet uns was!!!
Benutzeravatar
Die_Steffi
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 68
Alter: 37
Registriert: 19 Nov 2007 18:16
Wohnort: Potsdam
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Enuresis Nocturna, Dranginkontinenz, Belastungsinkontinenz
Hilfsmittel: Desmopressin, Mictonorm

Beitrag #7 von Helmut » 19 Dez 2007 18:29


Hallo liebe Besucher unseres Forum,

hiermit möchte ich euch auch ganz herzlich für das Interesse an unserer Seite in diesem Jahr danken und würde mich freuen, euch auch im neuen Jahr hier wieder so zahlreich begrüßen zu können. :fleissig:

Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. :bier:

Gruß Helmut 8)
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #8 von mehlbox2001 » 20 Dez 2007 02:26


Hallo zusammen,

auch ich möchte allseits ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest wünschen -- und einen guten Rutsch in ein schönes 2008 ;-)

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 54
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #9 von kleinduck » 20 Dez 2007 15:27


8) 8) 8) hir mit wünch ich ach allen die hir im furom sind und all betrofenen von inko ein frohe weinachten guten rucht in neue jahr
Benutzeravatar
kleinduck
 
 


Zurück zu Alles was sonst nirgends reingehört

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron