versteckte links

Hier könnt ihr alles loswerden, das nichts mit Inkontinenz zu tun hat!

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

versteckte links

Beitrag #1 von papa0861 » 07 Feb 2005 19:12


hallo ihr alle,

ein posting von andrea nb hat mich auf die idee gebracht, denjenigen einen tip zu geben, die oftmals berechtigte angst haben einen im text eingebauten link (Hyperlink)anzuklicken. oftmals verbirgt sich hinter solchen vertexteten links eine seite eines mehrwertdienstes, der auch sehr teuer werden könnte.

ich unterstelle nun mal, daß andrea nicht sauer ist, wenn ich hier ihren text verwende.

also andrea schrieb in einem anderen forenteil folgendes:

Hallo,

kennt jemand von Euch diesen Shop? Speziell würden mich die "T-Shirt-Bodys" interessieren. Die Preise scheinen ja absolut o.k. zu sein. Ich wollte daher wissen ob jemand von Euch Erfahrungen bezüglich der Qualität, etc. hat.

wer kennt das nicht: (hier ungefährlich). man klickt an und landet z.b. bei porno.de oder sonstwo.
um nun herauszubekommen, wohin dieser verstecke link führt, kann man folgendes tun:

mit der Maustaste den link markieren (ober nicht durch anklicken aktivieren), den markierten link kopieren und in ein leeres word- o.ä. dokument einfügen.

nun kann man den link anklicken und sieht wohin er führt. sollte nur die meldung angezeigt werden, daß kein programm zum öffnen vorhanden ist, dann den link mit der rechten maustaste anklicken und "hyperlink bearbeiten" anklicken. in meinem (andreas) beispiel sieht das dann so aus:

http://www.inpetto-reha.de/shopframe.php?wg=101



ich hoffe mein beitrag war nicht zu langweilig und für einige was neues.

viele grüße
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #2 von Helmut » 07 Feb 2005 21:30


Hallo Jürgen,

also versteckte Links in verschiedenen Seiten und gerade in denen von dir genannten Seiten werden gerne genutzt, um Links zu kennzeichnen, die nur Insieder kennen sollten. Da wird dann meistens der Link in der Textfarbe gehalten und auch nicht unterstrichen. Du kannst aber solche Seiten auf versteckte Links ganz einfach überprüfen, in dem du einfach den Text markierst. Die Links erscheinen dann in einer anderen Farbe als der übrige Text.

Wir hier haben absichtlich diese Textlinks in einer anderen Farbe gehalten, um deutlich zu machen, daß es sich um einen Link handelt. Manchmal ist es besser, einen Textlink in den Beitrag zu schreiben, als einen normalen Link einzufügen, schon alleine deswegen, damit die Übersichtlichkeit gewahrt bleibt.

Gruß Helmut :fleissig:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1988
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von papa0861 » 07 Feb 2005 21:44


Helmut hat geschrieben:Wir hier haben absichtlich diese Textlinks in einer anderen Farbe gehalten,Gruß Helmut :fleissig:



hallo helmut,

das ist mir schon klar. mein tip galt so mehr als allgemeines problem für wenignutzer.

viele grüße
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #4 von NordicRat » 08 Feb 2005 02:46


Ich kann den Beitrag von papa0861 auch nicht so wirklich nachvollziehen ... der Link ist einerseits farblich hervorgehoben, und andererseits steht bei allen Browsern doch links unten in der Statuszeile immer wohin einen der Link führen wird.

Maus kurz über den Link halten, ohne zu klicken, und schon steht links unten wo's hin geht ;) Ausserdem finde ich den Text so besser lesbar ...

Lieber Gruss, NR
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
Benutzeravatar
NordicRat
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 51
Registriert: 31 Jan 2005 17:09
Wohnort: Bremen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Attends

Beitrag #5 von andrea_nbg » 08 Feb 2005 03:52


Entschuldigung!

Ich wollte niemand auf einen "falschen Pfad" führen, sondern meinen Beitrag nur leicht(er) leserlich halten.

Andrea
Nein - ich bin hier nicht die Signatur :) Ich putz hier nur :)
Benutzeravatar
andrea_nbg
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 46
Registriert: 28 Jan 2005 14:40
Wohnort: Nürnberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena Pants

Beitrag #6 von Wolfgang_S » 08 Feb 2005 08:15


NordicRat hat geschrieben:andererseits steht bei allen Browsern doch links unten in der Statuszeile immer wohin einen der Link führen wird.


zumindest steht dort was einige user glauben wo er hinfuehren wird....
ist nur nicht immer so... weil auch das laesst sich relativ leicht manipulieren.... so dass man ganz wo anders landet als die "statuszeile" anzeigt wo man hingefuehrt wird
Benutzeravatar
Wolfgang_S
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 40
Alter: 43
Registriert: 18 Jan 2004 23:10
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

Beitrag #7 von NordicRat » 08 Feb 2005 18:15


Hallo Wolfgang_S,

nachdem ja auch Andrea Stellung bezogen hat, denke ich dass eine derartige Diskussion über Links ziemlich müssig ist.

Und um die Statuszeile zu "fälschen" müsste man schon Techniken wie JavaScript einstezen. Das lässt aber wiederum, und zum Glück das phpBB-Forum nicht zu.

Und wenn man jemand in böswilliger Absicht irgendwohin losten wollte, erstellt man eine harmlose Brückenseite und leitet von da aus automatisiert weiter ... in PHP würde dafür eine einzige Zeile reichen ...

Gruss, NR
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
Benutzeravatar
NordicRat
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 19
Alter: 51
Registriert: 31 Jan 2005 17:09
Wohnort: Bremen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Attends

Beitrag #8 von papa0861 » 08 Feb 2005 23:34


hallo leute,

haltet mal den ball flach und schaltet schnell einen gang runter.

ihr habt hier was total in den falschen hals bekommen.

mit meinem eingangspost wollte ich leuten eine anregung geben, die nicht so computerfirm wie nr sind. wobei ich ihm hier als fachmann widersprechen muß. nicht alle browser zeigen an, wohin ein vertexteter link führt. zum beispiel wird euch (so wie nr es beschreibt) beim internen aol browser keinesweg des klarlink angezeigt.

auch andrea hat hier was in den falschen hals bekommen. ich habe ihr doch in keinster weise unterstellt, daß sie hier jemanden fehlleiten wollten. lediglich beim lesen ihres beitrages hatte ich mich daran erinnert, wie man einen vertexteten link auslesen kann.

grundgedanke meines postings war meine erfahrung, die ich auf grund meines jobs habe. viele leute haben sich horente telefonrechnungen an den hals gezogen, weil sie gedankenlos oder gutgläubig links angeklickt haben.

meine anleitung war also für leute gedacht, die schon froh sind, den resetschalter am computer zu finden.

ich hoffe, daß ich die unklarheiten beseitigen konnte.

viele grüße
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #9 von mehlbox2001 » 09 Feb 2005 02:08


... hast schon Recht, Jürgen ... Ich hab eben auch völlig automatisiert erstmal gekuckt, was hinter dem Link steckte. Weil ich Inpetto schon kannte, hab ich dann nicht mal draufgeklickt ...

Übrigens, wo du grade "Reset-Schalter" sagst: Grade für Leute, die ihren Computer wenig kennen und das Gefühl haben, es baut sich grade ein Dialer auf, ist das "kleine Knöpfchen" neben dem Einschaltknopf oft die beste erste Hilfe ;-)

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 53
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff


Zurück zu Alles was sonst nirgends reingehört

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron