Ein Thema, in welchem Spass und Humor vorherrschen sollen

Hier geht es um Probleme mit der Prostata und eine daraus entstandene Inkontinenz.

Moderatoren: Marco N., Georges

Beitrag #181 von Gulliam » 03 Mär 2006 17:32


Nein, den siehst du doch links als Avatar

:lach: :lach: :lach:
Viele Grüsse
Gulliam
Benutzeravatar
Gulliam
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 220
Alter: 80
Registriert: 18 Feb 2006 20:16
Wohnort: Regio Aachen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Witwer
Art der Inkontinenz: Urin
Hilfsmittel: Vorlagen

Beitrag #182 von klaro (+16.05.2008) » 05 Mär 2006 21:02


hei Eckhard

dein Modstaatus ist dir genommen worden....
kennst du den Film, Bruce allmächdig??" da versucht einer eine Woche lang GOTT zu spielen... da lachd mach sich schief...

hier is es fast so mit Mod status und entzihen....

dem stefanCH gings damals auch so... nur komisch wudr noch kien Knopf erfunden, wo man den mod status für den längst nicht mehr anwesenden Stutzer erfunden hat, oder wer den bedinenen darf...

grins.... hier is alss so ober irdisch komisch....

dein Posting isd gesperrt... toll.... drum shcreibs ich unter HUMOr...passt ja hier sooo toll rein.

ist doch so spassig ,doof.... :lach:
,
in Gedenken an deine werdvollen Beiträge... Eckhardt....klaro :roll:
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 53
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

Beitrag #183 von eckhard11 » 08 Mär 2006 23:03


Ruderwettkampf zwischen der Post und einer japanischen Firma

Vor einigen Jahren verabredete die Post mit einer japanischen Firma, daß jedes Jahr ein Wettrudern mit einem Achter auf der Donau ausgetragen werden sollte.
Beide Mannschaften trainierten lange und hart, um ihre höchste Leistungsfähigkeit zu erreichen.
Am Tage des großen Wettkampfes waren die Mannschaften topfit.
Die Japaner gewannen das Rennen mit einem Kilometer Vorsprung.

Nach dieser Niederlage war das Post-Team sehr niedergeschlagen und die Moral am Tiefpunkt angelangt.
Der Vorstand entschied, daß der Grund für diese vernichtende Niederlage unbedingt herausgefunden werden müsste.
Ein Projektteam wurde eingesetzt, um das Problem zu untersuchen und geeignete Maßnahmen zu empfehlen.
Die Untersuchung ergab:
Das Problem war, daß bei den Japanern sieben Mann ruderten und ein Mann steuerte, während im Post-Team ein Mann ruderte und sieben Mann steuerten.

Der Vorstand engagierte sofort eine Beratungsfirma, um eine Studie über die Struktur des Post-Teams anfertigen zu lassen.
Nach Kosten in Millionenhöhe und einigen Monaten intensiver Untersuchungen kamen die Berater zum Schluß:
Es steuern zu viele Leute und es rudern zu wenige!

Um einer neuerlichen Niederlage gegen die Japaner im nächsten Jahr vorzubeugen, wurde die Teamstruktur wie folgt geändert:
Es gab jetzt nur vier Steuerleute, dafür aber zwei Obersteuerleute und einen Steuerdirektor. Außerdem wurde ein Leistungsbewertungssystem eingeführt, um dem Mann, der das Boot rudern sollte, mehr Ansporn zu geben, sich noch mehr anzustrengen und so ein Leistungsträger zu werden.
“Wir müssen seinen Aufgabenbereich erweitern und ihm mehr Verantwortung übertragen. Damit sollte es gelingen“, entschied der Vorstand erfreut und überzeugt.

Im nächsten Jahr gewannen wieder die Japaner, diesmal mit zwei Kilometern Vorsprung.
Die Post entließ daraufhin den Ruderer wegen schlechter Leistung, verkaufte die Ruder, stoppte alle Investitionen in neue Geräte und die Entwicklung in ein neues Boot.

Der Beratungsfirma aber wurde lobende Anerkennung für ihre Arbeit ausgesprochen und das eingesparte Geld an den oberen Führungskreis in Form einer Einsparungsprämie ausgeschüttet.


Ich leg mich - prämienlos - wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #184 von Gulliam » 11 Mär 2006 08:26


Bild

:huepf: :huepf: :huepf: :laola: :huepf: :huepf: :huepf: :laola: :huepf: :huepf: :huepf:
Viele Grüsse
Gulliam
Benutzeravatar
Gulliam
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 220
Alter: 80
Registriert: 18 Feb 2006 20:16
Wohnort: Regio Aachen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Witwer
Art der Inkontinenz: Urin
Hilfsmittel: Vorlagen

Beitrag #185 von eckhard11 » 11 Mär 2006 23:02


Wer wird Chef?

Als der erste Körper geschaffen wurde, wollten alle Teile der Chef sein.
Das Gehirn sagte: “Da ich alles steuere und das Denken besorge, sollte ich Chef sein!”
Die Füße meinten: “Da ich den Menschen dahin trage, wo er hinzugehen wünscht und ihn an eine Stelle bringe, an der die Wünsche des Gehirns ausgeführt werden können, sollte ich Chef werden!”
Die Hände sprachen: “Da wir alle Arbeit tun und das Geld verdienen müssen, um euch alle am Leben zu erhalten, sollten wir Chef sein!”
Die Augen sagten: “Da wir aufpassen und euch sagen müssen, wo Gefahren lauern, sollten wir Boss werden!”
So ging es mit dem Herzen, den Ohren, der Lunge - und endlich meldete sich das Rektum und verlangte, Chef zu sein.
Alle Körperteile lachten fürchterlich über den Gedanken, dass ein Rektum Chef sein könnte. Das Rektum war so ärgerlich, dass es sich verschloss und sich weigerte, weiter zu funktionieren.
Bald hatte das Gehirn Fieber, die Augen schielten und schmerzten, die Füße versagten den Dienst, die Hände hingen schlaff an den Seiten und Herz und Lunge kämpften um ihr Leben. Da baten alle das Gehirn, nachzugeben und das Rektum zum Chef zu machen.
Und so geschah es!
Alle anderen Teile taten die Arbeit; das Rektum aber kommandierte bloß herum und gab einen Haufen Scheiße von sich.
Moral: Als Chef braucht man kein Köpfchen zu sein, sondern nur ein Arschloch.


Ich lege mich jetzt wieder nieder .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #186 von eckhard11 » 12 Mär 2006 19:46


Paradies ( französische Fassung )


Mesdames et Messieurs!

Sie 'ören jetzt die traurige Geschichte von die allez 'opp, raus aus die Paradies!

Als Monsieur le 'errgott sein gewesen fertisch mit die Welt, 'aben er gemacht für sein amusement privat le paradies. Dort sein gewesen toujours schönes Wetter, nix Krieg, und nix 'abe gefressen Katz, Katz nix Maus, Maus nix Speck.

Monsieur le 'errgott sich 'aben gesagt: "du musst 'aben un maitre pour diese ménagerie", 'aben genommen einen Klumpen Dreck, 'aben gemacht 'okus-pokus, und fini war ein Mensch. Er 'eißen Monsieur Adam.

Eines Tages Monsieur le 'errgott machen eine Inspektion dans le Paradies und kommen zu Monsieur Adam.

"O, bonjour Monsieur Adam, wie gefallen die le Paradies?"

"O, Monsieur le 'errgott, Paradies sein trés bien, aber sein sehr langweilisch pour moi. Alles Tier 'aben camerad, isch nix camerad. Warum isch 'aben nix camerad?"

Monsieur 'errgott überlegen un petit moment, dann sagen:" So, Du dort coucher!"

Dann Monsieur 'errgott nehmen aus die corpus eine Kottelette und machen 'okus-pokus und fertisch war Madame Eva.

"Du sein camerad von Monsieur Adam, du nix arbeiten, du können toujours manger, aber nix manger von die Baum de la pommes in das Mitte von Paradies, die sein pour moi, sein mein Privat-Renette."

Da werden Monsieur Adam wach, sehen figure de la camerad Eva und sagen:" Olala, Monsieur 'errgott, mein compliment, das 'aben Sie gemacht trés bien!" Und Monsieur Adam 'aben ge'abt grand Plaisir mit camerad Eva, und sie 'aben gemacht toujours promenade in Paradies.

Eines Tages, sie kommen an diesen Baum de la pommes, da sein gewesen Monsieur le Teufel in figure von großes Wurm. Er sprechen:" Madame Eva, allez, komm manger von diese pommes. Wenn du essen von diese Baum, du alles wissen, ob Monsieur Adam sein ein grand filou!"

Aber Monsieur Adam sagen:" Du nix manger von die Baum de la pommes! Wenn Monsieur 'errgott sehen, er wird schmeißen uns raus aus die Paradies."

"C'est tout égal pour moi, aber du nix 'aben courage, du sein ein grand Waschlapp," sagen Madame Eva. Und Monsieur Adam beißt auch in die pomme.

Plötzlisch sie merken, daß sie sein nackt! Madame Eva schreien:" Isch sein nackt, isch nix 'aben Klamott, isch müssen 'aben sofort ein costume!" Aber Monsieur Adam finden ein Feigenblatt, davon er machen ein klein, aber fein costume.

Eines Tages Monsieur le 'errgott machen wieder eine Inspektion in die Paradies. Monsieur Adam und Madame Eva sich verstecken, aber Monsieur le 'errgott sie finden. Da sie rufen:" Wir sein nackt, 'aben nix montur, 'aben manger von dein Privat-Rennette!"

Da sein geworden Monsieur le 'errgott sehr böse und 'aben gerufen le Chef de Police von die Paradies, Monsieur Gabriel. Der sein gekommen mit großes Säbel und 'aben gesagt:" Ihr 'aben ge'essen pommes von Privat-Rennette, das sein gewesen verboten!" Und er 'aben sich gestellt an die port de la Paradies und 'aben gepaßt auf, daß nix kommen retour.

Seit diese Zeit die Menschen müssen Arbeit und manger sein Brot im Schweiße von seine visage, und dies alles--- wegen ein klein Privat-Rennette!


Quelle : Stefan Neubert, 2002. www.stefan-neubert.de


Ich leg mich jetzt in mein Paradies .sleep:
Monsieur Ekar`
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Der klügste Fluss

Beitrag #187 von Siggi » 13 Mär 2006 09:25


Welcher Fluss ist der klügste in Deutschland?

Antwort: Die Spree!

Sie macht einen Bogen um die Regierung.


Mit Grüßen von der Spree!

Siggi
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 68
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Beitrag #188 von eckhard11 » 14 Mär 2006 16:32


Es war einmal ein hochgewachsener, alter Mann, welcher in einer Kleinstadt am Rande des Ruhrgebietes lebte.
Durch eine böse, böse Krankheit konnte dieser alte Mann seinen Urin nicht mehr halten und war daher inkontinent.
Da er nicht glauben wollte, dass er mit dieser Behinderung allein auf der Welt sei, begab er sich am Heiligen Abend 2003 im Internet auf die Suche nach anderen Behinderten.
Und siehe da, flugs fand er einen Verein, in welchem er sich mit anderen Leuten, die auch inkontinent waren, unterhalten.
Noch am selben Abend wurde er Mitglied dieses tollen Vereines
Er unterhielt sich häufig und gern und auch so erfolgreich, dass er von dem Vorstand des Vereines gebeten wurde, doch Moderator des Vereines zu werden.
Der alte Mann nahm das Angebot gern an, da er der Meinung war, im Verein etwas bewirken zu können.
So moderierte er ein eigenes Forum, welches mit seiner Blasenkrebserkrankung zu tun hatte.
Und weil direkt unter der Blase auch - bei Männern - die Prostata sitzt und diese häufig die Ursache für eine Inkontinenz ist, nahm er die Prostata auch noch mit ins Forum.

Und weil er eigentlich ein lustiger Typ ist, dachte er so bei sich bei :
“Mach doch auch ein Thema, in welchem es lustig zugehen soll.”

Aber dann, nach einiger Zeit, bemerkten die Vorstandsherren, dass der Alte gar nicht so schrieb, wie sie es gern hätten.
Der hatte doch tatsächlich was zu quengeln und zu meckern......
Und flugs, so schnell, wie sie ihn zum Moderator gemacht hatten, entzogen sie ihm diesen schönen Posten wieder.

Der alte Mann war darob sehr traurig und fragte die Leser seines Forums, ob er etwas falsch gemacht hätte.
Als dies die Herren des Vorstandes bemerkten, gaben sie dem Alten flugs, so schnell, wie sie ihm die Moderation entzogen hatten, diese Moderation wieder zurück.
Sie wollten ja schliesslich Ruhe im Verein haben und sagten, sie hätten sich nur vertan.....

Aber jetzt war der Alte, durch seinen Altersstarrsinn getrieben, etwas ungehaltener geworden und schrieb noch viel deutlicher als vorher, was ihm am Vorstand nicht gefallen würde.
Er erdreistete sich sogar, dem Vorstand Verfehlungen vorzuwerfen und drohte mit entsprechenden Gegenmassnahmen.
Ein Vorstandsmitglied, nämlich der 1. Vorsitzende - machte sich daraufhin vom Hof.....

Flugs wurde dem Alten vom verbleibenden Vorstand - genau so schnell wie vorher schon geschehen - die Moderation wieder entzogen.

Der alte Mann war jetzt etwas wütend geworden ob der Hin-und Herreisserei dieses gesegneten Postens und schrieb einen Brief an den verbliebenen Vorstand.
Und siehe da, flugs wurde ihm - mit einem Hinweis auf einen Irrtum seitens des Vorstandes - der Moderatorenposten wieder angedient.

Dann aber kam es zu einem Eklat, als der Alte seine Zusage, kommissarischer Vorstand des Vereines zu werden, aufgrund eines bescheuerten Paragrafen in der Vereinssatzung nicht einhielt.
Nicht die Satzung, sondern der alte Mann wurde als bescheuert hingestellt, aber erst, nachdem er seine Arbeit gemacht und dem Verein aus tiefer Not geholfen hatte.

Und was glaubt ihr, was passierte als Nächstes ?
Richtig, flugs wurde dem Alten wieder die Moderation entzogen.
Diesmal wohl entgültig, da er es mittlerweile satt war und zum Jahresende seine Mitgliedschaft gekündigt hatte.

Und obwohl ihm das letzte Vorstandsmitglied, welches übriggeblieben war, klarmachen wollte, auch dieser Entzug sei ein Irrtum des Vorstandes gewesen.

Aber jetzt ging es nicht mehr flugs, und so muss sich der alte Mann wohl daran gewöhnen, diesen gesegneten Posten nicht mehr besetzen zu dürfen.

Einsam und verlassen starrte der Alte aus der Kleinstadt am Rande des Ruhrgebietes jetzt immer auf den Bildschirm, in der Hoffnung, dass unter seinem Forum wieder der Begriff “Moderator” auftaucht.

Und während er so rumstarrte, fiel sein Blick auf verschiedene andere Foren.
Jetzt wieder wacher werdend musterte er neiderfüllt die unter den Foren angegebenen Moderatorennamen und war fürbass erstaunt :
Da wurde ein Forum doch glatt von einem Moderator gepflegt, der schon seit 3 Jahren tot ist.

Und andere Foren wurden von einem Moderator gepflegt, der seit dem 21. März letzten Jahres nicht mehr im Forum war.

Neugierig, wie er nun einmal ist, öffnete der Alte eines dieser Foren ( Inkokids - Das Kinderforum ), und las zu seinem Erstaunen :
“Nur Moderatoren haben die Berechtigung, in diesem Forum Beiträge zu lesen.”

Ihr glaubt dem alten Sack nicht ?
Dann öffnet mal das besagte Forum.......

Ich leg mich solange wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #189 von Gulliam » 14 Mär 2006 18:02


Und wenn er nicht gestorben ist da moderiert der alte Mann heute noch.
Auch Gulliam war in einen Forum mal Globaler Moderator. Und Gulliam hat erfahren, das es dort schlimmer zugeht, als wenn es bezahlte Stellen wären.
Gulliam ist von Neidern angegeifert worden.
Gulliam hat gesagt, muß ich mir das denn noch antun in meinen Alter, und hat den Globalen Moderator am Nagel gehangen.
Warum soll Gulliam soviel Zeit opfern, und sich Ärger holen?
Das war ein Forum, wo am Tag sehr viel passierte, über 100 Berichte geschrieben wurden, da mußte man echt Zeit investieren.Jetzt ist Gulliam dort nur noch Mitglied, sollen doch die anderen sich ärgern.Gulliam wird nich neidig auf die schauen.
Und hier passiert eigentlich so wenig, das es von einen Toten noch bewältigt werden kann.
Also, warum ärgert sich der alte Mann vom Rande des Ruhrgebietes?
Viele Grüsse
Gulliam
Benutzeravatar
Gulliam
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 220
Alter: 80
Registriert: 18 Feb 2006 20:16
Wohnort: Regio Aachen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Witwer
Art der Inkontinenz: Urin
Hilfsmittel: Vorlagen

Beitrag #190 von eckhard11 » 14 Mär 2006 19:17


Ich sehe, Gulliam,

wir verstehen uns, hi, hi......
Der alte Sack ist auch eigentlich gar nicht mehr interessiert.
Soll er den Beitrag wieder löschen ?

( Unter uns gesagt :
Die ganze Geschichte ist nur Sermon.
Letztlich ging es mir darum, einmal aufzuzeigen, daß ein Forum "Inkokids - Das Kinderforum"
schwachsinnigerweise nur von Moderatoren gelesen werden kann,
anstatt es einfach herauszunehmen.
Den verstorbenen Dennis noch als Moderator zu führen, nun ja, kann man irgendwie noch verstehen.
Aber das Kinderforum ist wirklich ein Witz. Und die Pflege verschiedener Foren durch jemanden,
der seit einem Jahr nicht mehr im Forum war, auch !!
Aber nicht weitersagen, sonst heisst es wieder, ich würde stänkern, hi, hi.... )

Jetzt lege ich mich wieder nieder .sleep:
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

VorherigeNächste

Zurück zu Blase und Prostata

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron