Ein Thema, in welchem Spass und Humor vorherrschen sollen

Hier geht es um Probleme mit der Prostata und eine daraus entstandene Inkontinenz.

Moderatoren: Marco N., Georges

Beitrag #41 von eckhard11 » 17 Sep 2005 22:49


Ein Mann kommt in die Bank und geht an einen freien Schalter.
Eine durchgestylte, arrogant blickende Bankangestellte bedient ihn.
Sie: “Guten Tag, was kann ich für Sie tun?”
Er: “Ich will ein dämliches Konto eröffnen.”
Sie: “Wie bitte?! Ich glaube, ich habe Sie nicht richtig verstanden!”
Er: “Was gibt’s da zu verstehen, ich will in dieser Drecksbank einfach nur ein beschissenes Konto eröffnen.”
Sie: “Entschuldigen Sie, aber Sie sollten wirklich nicht in diesem Ton mit mir reden.”
Er: “Hör zu, blöde Puppe, wenn ich mit dir reden wollte, dann würde ich das sagen ! Heute will ich aber bloß ein stinkendes Konto eröffnen.”
Sie: “Das lasse ich mir nicht gefallen. Ich werde jetzt den Manager holen...”
Sie rennt weg. Weiter hinten sieht man sie dann aufgeregt mit einem gelackten Schlipsträger tuscheln, dem daraufhin seine Brust schwillt und der erhobenen Hauptes mit der Schalterangestellten im Schlepptau auf den Mann zugeht.
Manager: “Guten Tag der Herr, was für ein Problem gibt es?”
Er: “Es gibt kein verdammtes Problem, ich habe nur 16 Millionen Euro im Lotto gewonnen und will dafür hier ein dämliches Konto eröffnen!”
Manager: “Aha, und diese dumme Schlampe hier mit den viel zu kleinen Titten macht Ihnen dabei Schwierigkeiten...?”


Ich leg mich wieder hin .sleep:
Eckhard
Zuletzt geändert von eckhard11 am 19 Sep 2005 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #42 von eckhard11 » 18 Sep 2005 13:11


Fink und Frosch

Im Apfelbaume pfeift der Fink
sein: “Pinkepink!”
Ein Laubfrosch klettert mühsam nach
bis auf des Baumes Blätterdach
und bläht sich auf und quakt: “Ja, ja!
Herr Nachbar, ick bin och noch da!”

Und als der Vogel frisch und süß
sein Frühlingslied erklingen ließ,
gleich muss der Frosch in rauen Tönen
den Schusterbass dazwischen dröhnen.

“Juchheissa, heissa!” spricht der Fink.
“Fort flieg ich flink!”
und schwingt sich in die Lüfte hoch.
“Wat!” ruft der Frosch, “dat kann ick och!”
Macht einen ungeschickten Satz,
fällt auf den harten Gartenplatz,
ist platt, wie man ´nen Kuchen backt,
und hat für ewig ausgequakt.

Wenn einer, der mit Mühe kaum
geklettert ist auf einen Baum,
schon meint, dass er ein Vogel wär,
so irrt sich der.

Wilhelm Busch


Ich schwing mich jetzt wieder in mein Bett .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #43 von eckhard11 » 19 Sep 2005 13:19


Zwei Frauen spielen Golf.
Die eine macht den Abschlag - kräftig, schnell, weit - und mitten in eine Gruppe Golfer.

Einer der Männer greift sich auch sofort zwischen die Beine und fällt wie ein gefällter Baum um.
Die beiden Frauen eilen hinzu, um zu helfen.
Der arme Kerl wälzt sich stöhnend am Boden, die Hände immer noch zwischen den Beinen.

Die eine kniet sich hinunter und sagt zu dem Verletzten:
“Ich bin Masseurin, vielleicht kann ich Ihnen helfen und Ihr Leiden lindern.”

Er lehnt stöhnend ab.
Sie aber fühlt sich schuldig für die Verfassung des Mannes und schiebt mit sanfter Gewalt seine Hände zu Seite, öffnet vorsichtig seine Hose und fängt an, ihn im Genitalbereich zu massieren.

Sein Gesichtsaudruck zeigt nach kurzer Zeit, dass es ihm schon viel, viel besser geht.
Auf ihre Frage, wie denn sein Befinden nun sei, antwortet er:
“Da unten fühle ich mich großartig, aber mein Daumen tut immer noch höllisch weh!”



Ich muss jetzt aufstehen, Golf spielen.... .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Der Frosch

Beitrag #44 von Jens Schriever » 20 Sep 2005 13:04


Einen Frosch gekauft
Eine Frau will für Ihren Mann ein Haustier kaufen. Sie geht in den Tierladen, aber findet die Preise sehr teuer. Als sie den Inhaber nach günstigen Tieren fragt, bietet der ihr einen Frosch für 50,- Franken an. Sie wundert sich warum das Tier auch so teuer ist und fragt nach. Er erklärt ihr, das es ein ganz besonderer Frosch ist. Er könne blasen. Sie überlegt nicht lang und kauft den Frosch, mit dem Hintergedanken es nicht mehr selber machen zu müssen. Sie überreicht den Frosch ihrem Mann. Dieser ist sehr skeptisch und will es auch gleich in der Nacht ausprobieren. Die Frau ging spät am Abend zu Bett. Um 2 Uhr in der Früh wacht sie auf, da sie in der Küche Töpfe und Pfannen klappern hört. Als sie in die Küche geht, sieht sie wie ihr Mann und der Frosch das Kochbuch durchstöbern. "Warum durchstöbert ihr zwei Kochbücher um diese Uhrzeit?" fragt sie. Ihr Mann schaut zu ihr auf und sagt: "Wenn ich dem Frosch Kochen beibringen kann, fliegst du raus!!!"




Gruß jens
Benutzeravatar
Jens Schriever
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 258
Bilder: 1
Alter: 56
Registriert: 21 Aug 2003 12:44
Wohnort: Uelzen/Lüneburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz MS bedingt
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter, Windeln, Irrigation

Beitrag #45 von eckhard11 » 21 Sep 2005 10:58


Ein Trabifahrer an der Tankstelle zum Tankwart:
”Für meinen Trabi hätte ich gerne zwei Scheibenwischer.”
Der Tankwart sieht sich den Wagen an, nickt und sagt :
”Das ist okay, das finde ich einen fairen Tausch!”

________________________________________________________________________________

Als ich jünger war, hasste ich es, zu Hochzeiten zu gehen.
Tanten und großmütterliche Bekannte kamen zu mir, piekten mir in die Seite, lachten und sagten: “Du bist der Nächste.”
Sie haben mit dem Mist erst aufgehört, als ich anfing, auf Beerdigungen das Gleiche zu machen.
_________________________________________________________________________________

Oktoberfest in München.

Durch Überbelastung explodiert eine der Weißwürstchen-Fabriken.
Eine Weißwurst fliegt bis vor Petrus. Der wiederum staunt und rätselt, was das denn wohl sein könne.
Gott wird’s schon wissen, denkt er sich und marschiert los.

Dort angekommen fragt er: “Sag mal, Gott, weißt du was dies hier ist?”
”Mmmmm, keine Ahnung, aber frag doch mal Jesus. Der war schließlich 30 Jahre da unten!” erwidert Gott.

Petrus marschiert los und fragt Jesus: “Sag mal, Jesus, weißt du wofür diese Dinger unten gebraucht werden?”
Jesus nimmt die Wurst in die Hand, schüttelt sodann den Kopf und sagt: “Tut mir leid Petrus, aber als ich unten war, gab’s sowas, glaub ich, noch nicht.
Aber frag doch mal Maria, die war schließlich ein ganzes Leben lang dort!”

Petrus marschiert also weiter und stellt sodann Maria die gleiche Frage.
Maria nimmt die Wurst in die Hand und antwortet:
“Also genau kann ich Dir auch nicht sagen, was es ist. Aber anfühlen tut sich’s wie der heilige Geist!...”


Ich leg mich jetzt wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #46 von eckhard11 » 22 Sep 2005 15:48


Die BILD-Zeitung

Willst Du das Zeitgeschehn erfassen,
Dich bestens unterrichten lassen,
kauf für ´nen halben Euro nur,
die grosse deutsche Bildungskur.

Die BILD-Zeitung in Stadt und Land
als bildungsfördernd ist bekannt.

Massenmord im Schneegestöber.
Rattengift in Gänseleber.
13 Tote - Zug entgleist.
Der Papst ist wieder abgereist.
Einbruchdiebstahl im WC.
Schwein ertrank im Bodensee.
Grossalarm bei Polizei.
Huhn legt drei Pfund schweres Ei.
Untermieter totgeschlagen,
Täter flieht im Kinderwagen.

Viereinhalb Millionen Leser,
von der Donau bis zur Weser.
Vater, Mutter, Greis und Knabe
warten auf die Bildungsgabe

Kind biss Hund aus Eifersucht.
Totschläger ergriff die Flucht.
Greis ein Auge ausgeschlagen.
Müntefering hats am Magen.
Polizei verfolgt Sadist.
Bauernlümmel warf mit Mist.
Riesensummen unterschlagen.
Kronjuwel im Mantelkragen.

Hat der Leser dies erfahren,
schlägts ihm gleich auf den Magen.
Jene Dinge, die passieren,
bringen ihn zum Phantasieren.
Hinter Hecken, Zäunen, Mauern,
sieht er Mörder, die da lauern,
um mit Messer, Dolch, Pistole,
ihn ins Land der Träume hole.

Doch am nächsten Morgen dann,
schafft er sich die Bild gleich an.
Denn er will nun mal nicht ruhn
und was für die Bildung tun.

Kind im Walde ausgesetzt.
Amokläufer wird gehetzt.
Liebespärchen nicht mehr sicher.
Aus einem Grabe schallt Gekicher.
Drohbrief an die Tür geklebt.
nach dem Tode noch gelebt.
Fischer nicht mehr aktuell.
Ehedrama im Tunnel.
Englands Frauen jetzt gut dran,
kriegen Kinder ohne Mann.
Schwere Schlappe für die Roten.
Bild sprach als erster mit dem Toten.

Und an jedem Wochenende
sieht man den Leser ganz behende
zum Kiosk um die Ecke laufen
um sich eine BamS zu kaufen.

Erste Seite : Riesenbrüste
fördern jetzt das Kaufgelüste.
Aber auch, was drinnen steht,
ihm nicht auf die Nerven geht.

Neonazis machen Krach.
Katze fällt vom Häuserdach.
Schalke hat zuhaus verloren.
Kalb mit Doppelkopf geboren.
Kinder finden Wasserleiche.
Jungfrau hing in einer Eiche.
Pole wurde massakriert.
Mutter hat den Sohn verführt.

Aus der Zeitung fliesst das Blut,
aber trotzdem,

BILD ist gut!


Ich leg mich jetzt zum Lesen wieder hin ( aber nicht die Bild !! ) .sleep:
Eckhard
Zuletzt geändert von eckhard11 am 24 Okt 2005 13:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #47 von eckhard11 » 23 Sep 2005 08:00


Der weiße Hai

Es war einmal ein weißer Hai,
der dachte sich nicht viel dabei,
die Badegäste zu erschrecken
und sie sich in den Mund zu stecken.

Und wenn der Mensch nicht grad verschied,
so fehlte ihm doch meist ein Glied.

Entweder Arme oder Beine,
oder aber dieser kleine...,
na Du weißt schon, wie ihn Knaben
nun einmal zum Pinkeln haben.

Diese süßen kleinen Dinger,
die rein optisch wie ein Finger,
ob vom Kinde, ob vom Greise,
waren seine Lieblingsspeise.

Dies erklärt auch einwandfrei,
die große Angst vorm weißen Hai!


Ich leg mich jetzt - noch mit optischem Finger - wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #48 von eckhard11 » 24 Sep 2005 22:41


3 Männer sitzen in einer Bar und reden über das Geburtstagsgeschenk welches
sie ihren Frauen gegeben haben.

Der Erste sagt : “Ich habe ihr etwas geschenkt was in 6 Sekunden von 0 auf 100 geht.”

Die zwei anderen wissen nicht was er meint also sagt er, dass er ihr einen weißen Porsche gekauft hat.
“Paßt schön zu ihren blonde Haaren.”

Der zweite Mann erzählt, dass er etwas gekauft hat, was von 0 auf 100 in 4 Sekunden geht.
“Das wird ein Ferrari sein.”
“Stimmt”, sagt der Mann, “weil sie ja so tolle rote Haare hat.”

“Aber was hast du gekauft?”, fragen die beiden den dritten Mann.

“Also ich will nicht übertreiben, aber ich habe ihr etwas gekauft, was von 0 auf 100 in 2
Sekunden geht.”

”Das kann nicht sein”, sagten die beiden anderen, “der Ferrari ist am schnellsten.”

Der dritte Mann erwidert: “Ich habe auch kein Auto gekauft.
Ich hab ihr eine Personenwaage geschenkt !!!”

_____________________________________________________________________________

Und noch schnell einen hinterher :

Ein Dieb bricht nachts in ein Haus ein.
Als er gerade durch das stockfinstere Wohnzimmer schleicht, hört er eine Stimme:
“Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch!”

Er erschrickt zu Tode, schaltet seine Taschenlampe ein und sieht auf einer Stange in der Ecke einen Papagei sitzen, welcher sagt:
“Ich sehe Dich und Jesus sieht Dich auch !”

Meint der Einbrecher erleichtert: “Hast Du mich aber erschreckt. Wie heißt Du denn ?”
Der Papagei erwidert : ”Elfriede !”
”Elfriede ist doch wohl wirklich ein selten blöder Name für einen Papagei !”

Grinst der Vogel:
“Das weiss ich, aber Jesus ist auch ein selten blöder Name für einen Rottweiler !”


Ich leg mich jetztwieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #49 von eckhard11 » 25 Sep 2005 12:48


Ein etwas anderer Wunsch


In einem abgelegenen Park stehen sich zwei nackte Statuen gegenüber, ein Mann und eine Frau.

Einige hundert Jahre, nachdem sie dort so aufgestellt wurden, flattert ein Engel zu den beiden hinunter.

Ein Wink von seiner Hand, und plötzlich werden die Statuen zu Fleisch und Blut und steigen von ihren Sockeln.

Der Engel spricht : “Ich wurde gesandt, um euch den Wunsch zu erfüllen, den ihr beide all die Jahrhunderte hegt, in denen ihr euch gegenüber gestanden seid, ohne euch bewegen zu können.

Aber seid schnell ! Ihr habt nur fünfzehn Minuten Zeit, bevor ihr wieder zu Statuen werdet.”

Der Mann schaut zur Frau, beide erröten und verschwinden kichernd im Unterholz.

Lautes Rascheln ist aus dem Gebüsch zu hören, und sieben Minuten später kommen die beiden, offensichtlich befriedigt, zurück zum Engel.

Der Engel lächelt das Paar an.
”Das waren nur sieben Minuten - wollt ihr es nicht noch mal tun?”

Die einstigen Statuen schauen sich kurz an, und dann sagt die Frau zum Mann:

”Warum nicht? Aber diesmal machen wir es anders herum:
Du hältst die Taube fest, und ich scheiß drauf...!”



Ich leg mich jetzt - steif und fest - wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #50 von Jens Schriever » 25 Sep 2005 18:14


Mir ist heut morgen was passiert...

Mir ist heut morgen was passiert...
Heute Morgen war ich beim Bäcker. Ich war 5 Minuten im Laden drin.
Als ich wieder raus kam, war da eine Politesse und schrieb gerade
einen Strafzettel aus.

Also ging ich zu ihr hin und sagte: 'Hören Sie mal, ich war NUR gerade beim
Bäcker.' Sie ignorierte mich und schrieb das Ticket weiter aus. Das machte
mich etwas wütend und ich wurde etwas unbeherrschter: 'Hallo ? Sind Sie
taub, ich war NUR gerade beim Bäcker!'

Sie sah mich an und sagte: 'Dafür kann ich nichts. Sie dürfen hier nicht
parken und außerdem sollten Sie sich etwas zurückhalten!'

So langsam ging mir das auf den Zeiger...

Also nannte ich sie eine blöde Schlampe und sagte ihr noch, wo sie sich ihr
beschissenes Knöllchen hinstecken könnte. Da wurde die auf einmal richtig
stinkig und faselte etwas von Anzeige und Nachspiel für mich. Ich habe ihr
dann noch gesagt, Sie sei die Prostituierte des Ordnungsamtes und könne,
wenn sie woanders anschaffen ginge, wesentlich mehr verdienen.

Sie zog dann unter dem Hinweis auf die nun folgende Anzeige wegen
Beleidigung von dannen.

Mir war das egal.....ich war ja zu Fuß





Gruß Jens
Benutzeravatar
Jens Schriever
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 258
Bilder: 1
Alter: 56
Registriert: 21 Aug 2003 12:44
Wohnort: Uelzen/Lüneburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz MS bedingt
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter, Windeln, Irrigation

VorherigeNächste

Zurück zu Blase und Prostata

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron