Sport & Windeln

Hier könnt ihr über eure Hobbys berichten und mit anderen austauschen.

Moderatoren: Helmut, Georges, Benjamin

Sport & Windeln

Beitrag #1 von Skootekitehi » 28 Jun 2012 17:59


Hallo,
ich liebe Sport, hauptsächlich Klettern, dies geht auch mit Windeln völlig problemlos, allerdings versuche ich immer bereits in Sportkleidung zu kommen und gehen, damit ich keine Gemeinschaftsumkleide aufsuchen muss.
Mich würde sehr interessieren, wie hier andere Betroffene mit der üblichen Gegebenheit von Gemeinschaftumkleiden/-Duschen beim Sport umgehen.
Weiterhin habe ich immer Bedenken, wenn ich über einer Sporthose nur ein T-Shirt tragen, dass sich dieses beim Bücken oder anderen Bewegungen so hochschiebt/verrutscht, das man am Hosenbund ggf. die Windel herausschauen sieht.
Gruß
Skootekitehi
Bejahe den Tag, wie er dir geschenkt wird,
statt dich am Unwiederbringlichen zu stoßen.
Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Skootekitehi
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 59
Registriert: 22 Jun 2012 10:20
Wohnort: Landkreis Regen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Urin und manchmal Stuhl
Hilfsmittel: Windeln (Tena, ID-Slip)

Beitrag #2 von denny16 » 08 Okt 2013 17:56


Auch wenn der Beitrag hier schon etwas äter ist, muss ich doch noch ne Antwort schreiben.

Meine Lösung gegen ein hochrutschendes T-Shirt ist ganz einfach ein Body. Habe verschiedene ausprobiert und mir via Internet welche bestellt. Gibt auch Blickdichte und ohne Arm. Die Leute denke dann eher das ist ein Unterhemd. Habe derzeit welche mit Druckknöpfen. Die mit Klett sind nichts, da der Klett wenn er nicht genau sitzt an den Beinen reibt. Also einfach ne Windel anziehen, Body drüber (macht nen schlanken po) und dann Shirt drüber. Dann kann man auch entspannt Sport treiben.

Kletternb mache ich zwar gern, aber ich habe Probleme mit dem Gurtzeug. Soll ja fest sitzen. Aber der sitzt nunmal genau da wo die Windel ist. Und da habe ich deann schon bedenken ob man es nicht zu deutlich sehen kann dass ich da noch was drunter anhab.

Für das Duschen in Gemeinschaftsduschen zieh ich die Windel vorher auf dem Klo aus und danach auf dem Klo wieder an. Gibts ne Einzelumkleide, dann ist das eh kein Problem.
Benutzeravatar
denny16
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Alter: 32
Registriert: 30 Dez 2003 18:51
Wohnort: Baden-Würtemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn-Inko
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #3 von xja » 09 Okt 2013 16:33


Hallo,
Windeln beim Sport ist eigentlich kein Problem. Ich selber trage immer eine grosse Boxershorts über den Windeln. Dann ist es eigentlich kein Problem.
Wegen den Klettergurten. Das ist auch nicht so ein Problem über der Windel trägst Du ja noch eine Hose.. Da sieht man eigentlich gar nichts mehr was drunten ist. Zudem sind die heutigen Windeln nicht mehr so Dick dass man sie gut sieht. Vor 20 Jahren war es noch eher ein Problem als die Windeln noch recht Dick waren.
Im Notfall kann man ja heute sogar Pants nehmen, diese unterscheiden sich unter der Kleidung kaum mehr von etwas dickeren Unterwäsche
Benutzeravatar
xja
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 87
Alter: 51
Registriert: 05 Jul 2005 21:38
Wohnort: Zürich
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: singel
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz, defekter Schliessmuske, Bettnässen
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Pants

Re:

Beitrag #4 von morgenglücklich » 09 Nov 2020 13:58


denny16 hat geschrieben:Auch wenn der Beitrag hier schon etwas äter ist, muss ich doch noch ne Antwort schreiben.

Meine Lösung gegen ein hochrutschendes T-Shirt ist ganz einfach ein Body. Habe verschiedene ausprobiert und mir via Internet welche bestellt. Gibt auch Blickdichte und ohne Arm. Die Leute denke dann eher das ist ein Unterhemd. Habe derzeit welche mit Druckknöpfen. Die mit Klett sind nichts, da der Klett wenn er nicht genau sitzt an den Beinen reibt. Also einfach ne Windel anziehen, Body drüber (macht nen schlanken po) und dann Shirt drüber. Dann kann man auch entspannt Sport treiben.

Kletternb mache ich zwar gern, aber ich habe Probleme mit dem Gurtzeug. Soll ja fest sitzen. Aber der sitzt nunmal genau da wo die Windel ist. Und da habe ich deann schon bedenken ob man es nicht zu deutlich sehen kann dass ich da noch was drunter anhab.

Für das Duschen in Gemeinschaftsduschen zieh ich die Windel vorher auf dem Klo aus und danach auf dem Klo wieder an. Gibts ne Einzelumkleide, dann ist das eh kein Problem.



Das mit dem Body ist eine geniale Idee. Und sieht zugleich auch noch schön aus! Also ich werd gleich mal das Netz durchsuchen!
Benutzeravatar
morgenglücklich
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 30
Registriert: 09 Nov 2020 13:29
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Angehöriger
Hilfsmittel: Angehöriger


Zurück zu Hobbys

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron