Urlaub Herbst 2013

Hier könnt ihr über eure Hobbys berichten und mit anderen austauschen.

Moderatoren: Helmut, Georges, Benjamin

Urlaub Herbst 2013

Beitrag #1 von Gulliam » 01 Okt 2013 20:19


Es ist nicht jeder Urlaub so, wie man ihn haben will. Ja, es gab Sachen, die ich zum Teil selbst verbrockt hatte, die mir aber im Nachhinein nicht gefallen haben.
Es fing schon an mit der Fahrt. Ich hatte mir vorgenommen, der Steffi Garmin nicht zu widersprechen, und genau nach ihren Angaben zu fahren.

Also eingegeben, Nikla. Dann ging es los, wie immer, ich brauche eigentlich kein Navi, nehme es aber, um eventuell Staus zu umfahren. Bis auf der österreichischen Autobahn war auch alles wie sonst. Aber dann ging es los. Durch die Kalkalpen in Richtung Graz.
Plötzlich ein Schild Mautstelle. Wieso eigentlich Mautstelle, ich hatte doch meine Vignette. 4,50 € musste ich blechen.
Na ja, das schöne Mädchen was an der Mautstelle saß, unterdrückte etwas den Groll. Die schöne Gegend konnte man auch genießen. Doch dann kam wieder ein Schild Mautstelle diesmal waren es 8 €, die zu zahlen waren.

Auch wieder eine hübsche Dame, die kassierte. Junge Frau, wie viele Mautstellen kommen noch?
Keine mehr. Doch zu früh gefreut, plötzlich kam wieder eine Mautstelle, allerdings jetzt in Slowenien. 15 € waren zu zahlen. So geht es einen wenn man auf Frauen hört, wie ich auf die Steffi. Über die folgende Maut in Ungarn rede ich schon nicht mehr.
Was soll man sich über seine eigene Dummheit ärgern, es ist eben passiert. Bin dann gut in Nikla bei meinen Freunden angekommen.

Bild
Bild

Mein Freund ist eben auch schon 79 Jahre alt, wir haben uns vor 31 Jahren in Zamardi kennen gelernt, und jedes Jahr mindestens einmal getroffen. Er wollte nochmal die Orte sehen, wo wir eben früher waren, und ich sollte Langsam fahren, das er die Gegend genießen kann.
Also sind wir zuerst mal nach Siofok gefahren.

Bild
Bild
Bild
Bild

Es hat ihn sehr gefreut, vor allen Dingen, er war lange nicht mehr in den Orten, wo es sehr große Veränderungen gegeben hat.
Zu Hause habe ich dann mit seiner Frau im Bogracs gekocht, mal eben feste Sachen wie Lecso oder Pörkelt, eben auch Suppen, wie Gulyas oder ähnliche Suppen
Bild
Bild
Bild
Bild

Ich hatte eine Schneidemaschine mit, die eben das Zerkleinerern viel einfacher machte, vor allen Dingen mußte man beim Zwiebelschneiden nicht heulen.
Alles stand unter Kontrolle von meinen Freund.
So haben wir eben einen Tag gekocht, ein Tag wurde gefahren. Ein Tag war es glühend heiß. Wir sind also losgefahren in einen Ort, mein Freund sollte schauen, wo es etwas zum Mittagessen gibt, was aber im Schatten liegt. Plötzlich sagte er hier Willi.

Bild
Bild

Wir haben dann nachgefragt, aber die freundliche Bedienung sagte uns, sie haben nur Frühstück und schon mal grillen. Er empfahl uns das Restaurant nebenan.

Leider war dort kein Schatten, aber das Essen war gut.
Irgendwo fanden wir eine Sonnenuhr, meine Freundin habe ich dann als Zeiger draufgestellt

Bild

Wir sahen dann ein Paar, was Musik machte, und haben während des Spieles geraten, um was für ein Instrument es sich handelt. Selbst meine Freundin, eine begabte Musikerin (spielt 5 Instrumente) kam nicht drauf.
Wir haben dann gefragt, sie hat und das Instrument aufgemacht, es ist eine Drehleier, sie hat nur eine Seite, die in vielen Windungen durch das Instrument geht, und mit Tasten gespielt wird.

Bild

Bild

Bin dann weiter nach Papa gefahren. Über Papa habe ich schon so oft berichtet, das es schon langweilig wird.
Doch kaum ein paar Tage dort, kam eine Kältewelle mit Regen. Ich habe immer gesagt, schlechtes Wetter ist wenn man in ein Thermalbad ist, nicht so schlimm, dann geht man ich Bad.
Doch dieses Jahr war es auch da anders.
Im Bad muß was kaputt gewesen sein, früh war das Wasser noch in Ordnung auch die Luft, aber Nachmittags und Abends war es zu kalt. Auch im Bad ging die Diskussion nur über die Temperatur. Ich habe mich dann auch erkältet, und dann den Urlaub vorzeitig abgebrochen.
Bin dann wieder zu meinen Freund gefahren, und habe mich dort am Ofen gesetzt und kuriert.
Dort habe ich auch meinen Geburtstag gefeiert. Das Frühstück war angerichtet, und aus Schokolade war mein Alter gelegt worden.

Bild
Bild

Mittags ging es dann mit Freunde aus dem Ungarninfo in eine schöne Csarda, und ich habe dort ein Mitglied kennen gelernt, was ich persönlich noch nicht kannte.
Bild
Bild
Bild
Bild

Gerne hätte ich mir als Nachtisch noch so eine Birne gepflückt, aber es schauten zu viele Leute zu.

Bild

Was war noch so passiert, mein Handy ist kaputt gegangen, ich habe mir eins in Ungarn gekauft mit einer Simkarte.
So nun ist Zeit zum ausruhen.

Bild
Viele Grüsse
Gulliam
Benutzeravatar
Gulliam
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 250
Alter: 83
Registriert: 18 Feb 2006 20:16
Wohnort: Regio Aachen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Witwer
Art der Inkontinenz: Urin
Hilfsmittel: Vorlagen

Zurück zu Hobbys

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron