Neues Forum für Hobbys

Hier könnt ihr über eure Hobbys berichten und mit anderen austauschen.

Moderatoren: Helmut, Georges, Benjamin

Neues Forum für Hobbys

Beitrag #1 von Foren-Admin » 04 Jun 2005 21:29


Hallo Freunde,

nach einigen längeren Diskusionen ist ab jetzt das neue Forum aktiv. Hier könnt ihr euch über eure Hobbys unterhalten und austauschen. Bitte denkt aber daran, daß dieses Forum nicht für sexuelle Themen gedacht ist und auch Inkontinenzhilfsmittel als "Hobby" ist hier nicht erwünscht. So nun viel Spass beim schreiben eurer Beiträge. Übrigens, ihr könnt in diesem Forum auch Umfragen zu euren Hobbys starten.

Gruß Helmut (Admin)
Benutzeravatar
Foren-Admin
(Themenstarter)
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 706
Bilder: 0
Alter: 55
Registriert: 30 Nov 2002 00:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln, Irrigation

Beitrag #2 von nikki » 05 Jun 2005 07:49


Hallo zusammen,
ich melde mich hier gleich mal zu Wort.
Meine Hobbys liegen im sportlichen Bereich bei Judo und Skifahren (beides seit mehr als 25 Jahren) und seit ein paar Jahren ist auch Radfahren dazugekommen. Wer von euch hat die gleichen sportlichen Ambitionen und ist auch vereinsmäßig engagiert?
Gruß Claus
Benutzeravatar
nikki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 167
Alter: 66
Registriert: 13 Apr 2004 02:24
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vh
Art der Inkontinenz: Drang, evtl auch durch Diabetes
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Gummihosen

Beitrag #3 von der Blinki » 05 Jun 2005 15:07


Schön, das "unsere" Seite immer aktiver und umfangreicher geworden ist, und auch das private nicht zu kurz kommt.


marco
Zwei Dinge im Leben bedenke :
WOHER
WOHIN
dann hat dein Leben den rechten Sinn
Benutzeravatar
der Blinki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 186
Bilder: 1
Registriert: 30 Apr 2003 16:18
Wohnort: Bremen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhl
Hilfsmittel: Windeln, Katheder , Schutzhosen

Re: Neues Forum für Hobbys

Beitrag #4 von papa0861 » 06 Jun 2005 01:00


Foren-Admin hat geschrieben:Hallo Freunde,

nach einigen längeren Diskusionen ist ab jetzt das neue Forum aktiv.



:lach: :lach: :lach: :lach:

jau, da bin ich echt begeistert. hoffentlich finden sich hier noch mehr persönliche anknüpfungspunkte. ich hoffe, daß diese rubrik nicht einschläft.

mein hobby sind meine fischlein im wohnzimmer.

zum thema hobby sollte die möglichkeit geschaffen werden, bilder hochzuladen. will doch auch mal sehen wie nikki seine gegner auf kreuz legt (bis zu meiner gelenkabsplitterung war ich beim judo/kampfsport auch nicht ohne) und würde auch mal gern mein becken zeigen. nur worte sind doch auf die dauer trostlos.

und helmut gebe ich natürlich recht. ich glaube, daß unser leid nix mit hobby zu tun hat.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #5 von nikki » 06 Jun 2005 01:16


Hallo Jürgen, da gibt sich doch ein Anknüpfpunkt, welchen Gurt hast du denn erreicht und in welcher Sportart war das?
Ich kämpfe heute selbst auch nicht mehr sondern lasse kämpfen und bin tätig als Trainer und Kampfrichter
Gruß Claus
P.S.
Bist du auch in Ulm nächstes WE?
Benutzeravatar
nikki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 167
Alter: 66
Registriert: 13 Apr 2004 02:24
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vh
Art der Inkontinenz: Drang, evtl auch durch Diabetes
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Gummihosen

Beitrag #6 von eckhard11 » 06 Jun 2005 10:09


Na, papa,

Dein Becken mußt Du doch nicht unbedingt ins Netz stellen....

Du wirst kaum anders aussehen als alle anderen männlichen User :lol: :lol:
( Vielleicht nur etwas zarter ???? )

Ich leg mich - mein Becken mitschleppend - wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Hobbys

Beitrag #7 von Heinrich » 06 Jun 2005 21:53


Hallo zusammen,

ja, das finde ich auch prima, sich hier im Forum auch über Hobbys austauschen zu können. Ich bin wirklich neugierig, was da so alles zusammen kommt.

Das erste Hobby, das mich seit vielen Jahren begeistert, sind Modelleisenbahnen. Ich selbst besitze eine große Anlage in Spur N von etwa 15 qm, die nie fertig wird.

Das zweite meiner Hobbys sind Kirchenorgeln. Eine wohl nicht allzu häufige Freizeitbeschäftigung. Mich fasziniert die Orgelmusik von Kindheit an, auch das Instrument Orgel als solches. So oft ich Gelegenheit habe, besuche ich Orgelkonzerte, spiele aber auch selbst auf der Orgel (habe ich in meiner Jugendzeit einige Jahre gelernt). Ich spiele aber nur für mich und wenn ich mir sicher bin, dass mich niemand hört, da ich sehr unter Lampenfieber leide.

Gruß Heinrich
Benutzeravatar
Heinrich
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 77
Registriert: 12 Jun 2003 22:33
Wohnort: Schwaben
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz
Hilfsmittel: Windeln, Gummihosen

Beitrag #8 von papa0861 » 07 Jun 2005 00:44


nikki hat geschrieben:Hallo Jürgen, da gibt sich doch ein Anknüpfpunkt, welchen Gurt hast du denn erreicht und in welcher Sportart war das?


hallo nikki,

ich habe erst sehr spät ernsthaft mit judo angefangen. das war während meiner polizeiausbildung ca. 1982. vorher hatte ich es im kindes- bzw. jugendalter mal nur bis orange geschafft. kampfsport hieß bei uns damals selbstverteidigung. asiatische kampfsportarten waren verboten.

leider war es dann während der ausbildung (kampfsportabzeichen stufe 1, also höchste) so, daß ich auf mir auf grund einer mattenblödelei eine verletzung des schultergelenkes zugezogen hab, die mir die ernsthafte weiterführung versagte. ich, mit meinen damals wie heute (>>>>>> grins zu ecki wegen des beckens) liegenden kampfgewichtes von gut 120 kilo bin dabei unglücklich auf die linke schulter gefallen. mein partner wog gut 20 kilo mehr und landete auf der rechten schulter. das krachen und knirschen hab ich heut nuch im ohr. ergebnis war eine gesplitterte gelenkpfanne.

naja für den alltagsgebrauch reicht es heute grad noch, wie ein dusseliger radfahrer leider erfahren mußte. dieser rüpel wollte meine frau heute doch glatt vom gehweg schubsen. pech gehabt. er war mit seinen 18 oder 20 jahren der meinung, daß er mir ollem daddy was zeigen muß. er hatte nur glück, daß ich mich an meine gute erziehung erinnert habe. ach .... ich bin aber auch immer so aufbrausend (<<<<<< sich schämt).

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #9 von nikki » 07 Jun 2005 03:15


Hallo Jürgen,
das ist es ja was den guten Kampfsportler ausmacht, er weis auch wo Grenzen sind und wie weit er gehen kann oder darf. Deine Verletzung liest sich ja schon schlimm kann mir vorstellen dass dies auch sehr schmerzhaft war. zum Glück kommen solche Verletzungen nicht allzu oft vor was ich aus meiner Erfahrung als Übunsleiter und Kampfrichter sagen kann. ich selbst stehe auch nur noch als ÜL auf der Matte oder mache mal ein Bodenrandori. Als KR bin ich allerdings recht oft im Einsatz. Machst du noch irgend etwas in dieser Richtung?
Gruß Claus
Benutzeravatar
nikki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 167
Alter: 66
Registriert: 13 Apr 2004 02:24
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vh
Art der Inkontinenz: Drang, evtl auch durch Diabetes
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Gummihosen

Beitrag #10 von Harthi » 08 Jun 2005 23:36


Hallo ein hobby habe ich auch

kann es leider nur nich mehr so ausüben wie ich es gern hätte.

Mache gerne Modellbau aber nich einfach so ein fertigteilkasten genommen und zusammensetzn
nee so vom grund auf selbst alles zusammenstellen und loslegen.

Das war bisher mein Hobby, damals als schlosser hatte ich sogar pulso tribwerke gebaut und anschlißend turbienentribwerke.

ja als einfacher schlosser der normal türn toren und gelender normalerweise baut.
das waren noch gute zeiten mal sehn vieleicht findet sich hier einer mit gleichen indresn.


Viele GRüße Harthi

p.s. ja es werden bestimmt viele sagen das es bestimmt wieder mal gehen wird
Benutzeravatar
Harthi
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 53
Alter: 50
Registriert: 07 Jun 2005 16:32
Wohnort: Bad Dürkheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: dranginkontinens
Hilfsmittel: Windeln

Nächste

Zurück zu Hobbys

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron