"Geschichten" rund ums Bettnässen in Verbindung mit Gummihosen

In diesem Forum könnt ihr alles los werden, was euch Rund um unsere Community am Herzen liegt.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Beitrag #21 von mikie » 03 Sep 2013 20:55


also nachdem ich all eure meinungen gelesen habe muss ich sagen,ich für mein teil ignoriere solche texte
auch wenn es nicht schön ist:solche leute werden immer wieder hier posten leider darum hab ich auch noch nichts zu meiner erkrankung(ja so nenne ich das)noch nichts gepostet aber es ändert sich hoffentlich bald
liebe grüße an euch allen
mikie
Benutzeravatar
mikie
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 41
Registriert: 02 Apr 2012 12:58
Wohnort: dueren nrw
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: enuresis diurna,enuresis nocturna
Hilfsmittel: vlesi slip l

Beitrag #22 von Cveta » 05 Sep 2013 15:06


Struppi hat geschrieben:

Bei Verwendung von Stoffwindeln müßte ich den klatschnassen Kram ja einigermaßen geruchsdicht verpacken und wieder mitschleppen, dann waschen usw. Ökologisch auch nicht gerade die umweltfreundlichste Variante, da ich ja täglich die Maschine anstellen müßte.



Dazu kommt ja auch noch der Platz zum Aufängen, den ich in meiner neuen Wohnung nicht habe. Nachts verwendete ich waschbare Produkte, hatte damals auch kleinere Mülltonne.
Benutzeravatar
Cveta
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 184
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Beitrag #23 von Georges » 05 Sep 2013 18:11


Dieses Topic geht laut Titel über immer wiederkehrende (erfundene?) Stories und ständig landet man hier wieder off-topic. :aerger:

Ich würde den Thread hier so langsam mal zu machen, dass hier geht über gar nix mehr??? :?
Benutzeravatar
Georges
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 162
Alter: 44
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.

Beitrag #24 von Helmut » 07 Sep 2013 23:13


Hallo Leute,

ich denke dass nun hier jeder seine Meinung angebracht hat und wir uns hier nur immer wieder vom Thema weg bewegen, darum mache ich jetzt hier mal zu.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2006
Bilder: 7
Alter: 54
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Fragen und Diskussionen zur Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron