Diskussion zum Beitrag von Bettnässer85

In diesem Forum könnt ihr alles los werden, was euch Rund um unsere Community am Herzen liegt.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Diskussion zum Beitrag von Bettnässer85

Beitrag #1 von Georges » 02 Mai 2014 15:33


...bevor man so etwas ins Netz stellt, bitte erst mal richtig recherchieren, einiges ist falsch...

Ich finde es Schade dass du dieses Forum missbrauchst um deine Fantasien äußern zu können. Ich glaube wir hatten schon mal das Vergnügen und ich finde es eine Frechheit dass du jetzt wieder mit solch ein Unsinn hier anfängst. Für deine Bedürfnisse gibt es andere Webseiten.

Darf ich ein Moderator bitten diese Frage zu schliessen?
Benutzeravatar
Georges
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 161
Alter: 44
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #2 von Bettnässer85 » 02 Mai 2014 16:06


Georg1 hat geschrieben:...bevor man so etwas ins Netz stellt, bitte erst mal richtig recherchieren, einiges ist falsch...

Ich finde es Schade dass du dieses Forum missbrauchst um deine Fantasien äußern zu können. Ich glaube wir hatten schon mal das Vergnügen und ich finde es eine Frechheit dass du jetzt wieder mit solch ein Unsinn hier anfängst. Für deine Bedürfnisse gibt es andere Webseiten.

Darf ich ein Moderator bitten diese Frage zu schliessen?


Jetzt ist auch Erfahrungsaustausch nicht erlaubt? Wozu gibt es das Forum jetzt noch? Es ist nichts falsch daran, weil es jeder etwas anderes macht. Ich komme damit so klar, wie ich es geschrieben habe.
Benutzeravatar
Bettnässer85
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 70
Alter: 33
Registriert: 25 Dez 2012 17:30
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer und Reizblase
Hilfsmittel: Molicare Slip Maxi, Tena Slip Ultima und BetterDry

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #3 von adrian82 » 02 Mai 2014 17:10


Ich schliess mich dem Gregor an, die beschreibung ist total langweilig, und die typographische Darstellung miserabel.

Das ist kein Erfahrungsaustausch, sondern ein puzzle verschiedenster Einzelheiten.
Adrian
Benutzeravatar
adrian82
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 125
Registriert: 20 Nov 2011 13:31
Wohnort: Schlieren
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Stress
Hilfsmittel: Flanellwindeln und Gummihosen

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #4 von Bettnässer85 » 02 Mai 2014 17:17


Dann macht es doch mal besser. Bin mal gespannt.
Benutzeravatar
Bettnässer85
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 70
Alter: 33
Registriert: 25 Dez 2012 17:30
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer und Reizblase
Hilfsmittel: Molicare Slip Maxi, Tena Slip Ultima und BetterDry

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #5 von Sebald » 03 Mai 2014 07:56


Hallo,

...es besteht keine Notwendigkeit, dass wir eine solche Beschreibung besser machen müssen, weil alle Hersteller ihre Produkte mit entsprechenden Hinweisen versehen. Oder aber sie bieten Anleitungen zum Herunterladen an, die mit Piktogrammen ausgestattet sind. Nicht alles kann man ja in Sprache übersetzen. Insofern halte auch ich die Einstellung einer 'Wickelanleitung' für vergebliche Liebesmüh.

Bedaure,
Sebald
Benutzeravatar
Sebald
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 237
Alter: 48
Registriert: 14 Nov 2009 17:26
Wohnort: südliches Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase & Darm
Hilfsmittel: Katheter (ISK), Slips

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #6 von Bettnässer85 » 03 Mai 2014 11:33


Sebald hat geschrieben:Hallo,

...es besteht keine Notwendigkeit, dass wir eine solche Beschreibung besser machen müssen, weil alle Hersteller ihre Produkte mit entsprechenden Hinweisen versehen. Oder aber sie bieten Anleitungen zum Herunterladen an, die mit Piktogrammen ausgestattet sind. Nicht alles kann man ja in Sprache übersetzen. Insofern halte auch ich die Einstellung einer 'Wickelanleitung' für vergebliche Liebesmüh.

Bedaure,
Sebald


Aha, deswegen werden die Fragen auch immer wieder erneut in Foren gestellt. Vielleicht hast du Recht. Wenn die Leute noch nicht mal Bilder anschauen können, werden die auch keine Wickelanleitung lesen. Hersteller haben auch entsprechende Videos gemacht. Bei allen Wickelanleitungen sieht man nicht, dass die Klebestreifen etwas schräg nach unten geklebt werden sollten. Besonders bei der Tena Slip Maxi oder Abri X-Plus wirkt das schon wahre Wunder. Jeder kann es ja so machen, wie er es für richtig hält. Gibt kein Richtig oder Falsch.
Benutzeravatar
Bettnässer85
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 70
Alter: 33
Registriert: 25 Dez 2012 17:30
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer und Reizblase
Hilfsmittel: Molicare Slip Maxi, Tena Slip Ultima und BetterDry

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #7 von Sebald » 03 Mai 2014 11:53


Hallo,

die Sache mit den Klebestreifen wäre dann aber wohl der einzige Punkt, der anhand von Bild oder Beschreibung unklar wäre. Übrigens ist auch der Hinweis hierauf kein 'muss', sondern nur eine Option.

Der eigentlich Punkt ist aber der, dass Menschen, die eventuell (!) Probleme mit dem Anlagen haben, doch lieber erstmal beim Hersteller nachfragen, oder aber ihre Pflegekraft bemühen. Ein versteckter Eintrag in einem Forum unter dem Stichwort "Klebe Windel" wird da eher nicht konsultiert bzw. überhaupt gefunden.

Deswegen meine Rede von der vergeblichen Müh.

Beste Grüße,
Sebald
Benutzeravatar
Sebald
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 237
Alter: 48
Registriert: 14 Nov 2009 17:26
Wohnort: südliches Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase & Darm
Hilfsmittel: Katheter (ISK), Slips

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #8 von Bettnässer85 » 03 Mai 2014 12:23


Die meisten Inkontinente haben wahrscheinlich keine Pflegekraft oder Ansprechpartner, die sie sowas fragen können. Für viele ist es noch immer ein TABU-Thema. Ich denke auch nicht, dass sie eher dem Hersteller anrufen als im Forum zu schreiben.

Die Anleitung habe ich bestimmt nicht für dieses Forum geschrieben, sondern für meine Webseite, die auch von jungen Menschen mit Inkontinenz besucht wird. Diese Wickeltechnik habe ich aus 12 Jahren Erfahrung gesammelt, damit bin ich bis jetzt gut klar gekommen. Meine Freunde machen das genauso.

Die Überschrift hier könnte man vielleicht ändern. Man sieht es hier ja, dass die User eher vergrault werden, als denen zu helfen. Ich dagegen möchte helfen, weil ich auch schon sehr Erfahren bin.
Benutzeravatar
Bettnässer85
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 70
Alter: 33
Registriert: 25 Dez 2012 17:30
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer und Reizblase
Hilfsmittel: Molicare Slip Maxi, Tena Slip Ultima und BetterDry

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #9 von Sebald » 03 Mai 2014 14:10


Hallo Bettnässer85,

dass die meisten Inkontinenten über keinen Ansprechpartner und keine Pflegekraft verfügen, kann dein Ernst nicht sein. Auch die Verbindung zum Tabu-Thema ist vordergründig.

Erstens muss ich ja nicht jedem x-Beliebigen von (m)einer Inkontinenz erzählen - dass wäre dann zwar distanzlos, aber ich hätte mich über das behauptete Tabu erfolgreich hinweg gesetzt). Zweitens schreibst du über Slips. Diese werden bei starker Inkontinenz verwendet, die meist im Zusammenhang größerer Erkrankungen auftritt.

Und wenn sowas vorliegt, glaube mir, dann gibt es Ansprechpartner notwendigerweise und genug! Dann kommt beispielsweise eine Pflegekraft nach Hause und weist dich in das eine oder andere Hilfsmittel ein.

Auch die Aussage, dass User hier im Forum eher vegrault würden - nun ja...

Im Grund ist mir das jetzt auch schon zuviel Gewese drum. Du hast es geschrieben, du meinst damit hilfreich zu sein. Punkt. Soll's doch lesen wer will und sich seinen Teil bei denken, wer will.

Beste Grüße,
Sebald
Benutzeravatar
Sebald
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 237
Alter: 48
Registriert: 14 Nov 2009 17:26
Wohnort: südliches Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase & Darm
Hilfsmittel: Katheter (ISK), Slips

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #10 von Georges » 03 Mai 2014 16:42


Ich weiß nicht ob hier "vergrault" wird. Was mich enorm stört und auch sauer macht, ist dass ein „Dennis“ alias Bettnässer85 für eine längere Zeit (2012?) her Sachen gepostet hat, die auf dieses Forum nichts verloren haben. Jetzt fängt es wieder an und hat nun Nachfolgung von Blauerblitz (auch zufällig ein „Dennis“) gefunden. Ich behaupte nicht dass dies ein und die gleiche Person ist, aber bestimmte Übereinstimmungen finde ich schon sehr zufällig? Außerdem stimmen manche Sachen in ein Profil und Beschreibung nicht, und der Frage-Antwort-Konstellation ist für mich teilweise auch auffällig. Die CED-Geschichte im Profil und in eine Frage macht mich auch stutzig, ich bin selbst betroffen und einiges in der Geschichte klappert von vorne bis hinten.

Ich möchte beide Dennissen freundlich doch dringend darum bitten entweder seriös am Forum teil zu nehmen, oder um euer Vorlieben für Windeln auf die dafür bestimmten Webseiten aus zu leben.

Ich komme mich als zahlendes Vereinsmitglied durch solche Sachen ziemlich verar…. vor. Sollte ich dies missverstehen, bitte ich darum mal aufgeklärt zu werden…
Benutzeravatar
Georges
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 161
Alter: 44
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.

Nächste

Zurück zu Allgemeine Fragen und Diskussionen zur Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron