Diskussion zum Beitrag von Bettnässer85

In diesem Forum könnt ihr alles los werden, was euch Rund um unsere Community am Herzen liegt.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #11 von Bettnässer85 » 03 Mai 2014 17:58


Hallo!

@Sebald
Ich kenne vor allem junge Menschen die Inko sind, die zumindest keine Pflegekraft haben. Wieso auch? Ansprechpartner auch nicht direkt, außer andere Betroffene. Außer mit der Blase, sind sie körperlich in Ordnung. Bei mir macht ja auch nur die Blase Probleme. Obwohl ich persönlich mit dem Thema Inkontinenz und Windeln lockerer umgehe, laufe ich auch nicht mit einem Schild rum. Tut mir leid, das ich vielleicht Sachen gepostet habe, die dich sauer gemacht haben. Stand aber nirgends, das ich das nicht darf. Das Thema wurde ja gelöscht weil ich zuviel Windeln und wickeln geschrieben habe. Kann aber auch Nachthose dazu sagen, wenn es dir besser gefällt?

Man muss nicht zwingend eine schwere Krankheit haben, um Slips tragen zu müssen. Es hängt vom Urinverlust ab, den man in der Zeit X verliert. Mit Pants oder Slip für leichte Blasenschwäche komme ich nicht gut zur Recht. Ich verliere bis zu 1500 ml pro Nacht und Tagsüber 600 – 800 ml alle 4 Stunden, die meisten Hilfsmittel packen das nicht und laufen aus.

@Georg1
So viel Langweile habe ich noch nicht, das ich mir selbst antworten muss. Meinst du es gibt nur ein Dennis in Deutschland der Inko ist? Ich kenne noch einen weiteren, der schreibt sich aber nur mit einem „n“. Was ist den bitte unseriös daran, wenn jemand fragt, wie man sich richtig wickelt? Dachte man kann Erfahrungen über Inkontinenz und deren Produkte hier austauschen?

Also ich würde den Verein keinen Cent geben, selbst den nicht, den ich auf der Straße gefunden hätte. Sorry! Dafür ist das Forum etwas verklemmt und spröde. Das liegt daran, dass hier mehr ältere Personen schreiben. Die restlichen jüngeren verteilen sich in Fetisch-Foren, wo sie besser verstanden und geholfen werden.

Ich merke, der Streit welche Themen nun nach Ansicht erlaubt sind oder unseriös wirken, ist höher, als wenn diese was sachlich zum Thema dazu beisteuern können. Vielleicht muss ich ein eigenen Verein und Community gründen, für jüngere Leute, die sich austauschen wollen. Ein Konzept habe ich schon. Wenn du mir nicht glaubst, das ich Inko / Bettnässer bin, dann kannst du gerne bei meinem Urologen Dr. Harms in Köln anrufen.

Gruß
Dennis
Benutzeravatar
Bettnässer85
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 70
Alter: 34
Registriert: 25 Dez 2012 17:30
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer und Reizblase
Hilfsmittel: Molicare Slip Maxi, Tena Slip Ultima und BetterDry

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #12 von Helmut » 03 Mai 2014 18:41


Hallo Leute,

jetzt seit doch mal wieder friedlich und streitet euch nicht ..... :motz:

Ich möchte Dennis jetzt nicht in Schutz nehmen, aber er hat sich bemüht etwas sachliches zur Frage von Blauerblitz zu schreiben. Natürlich bin ich mit der Ausdrucksweise nicht ganz einverstanden, darum möchte ich dich Dennis bitten, keine Begriffe aus der Säuglings- und Kleinkinderpflege wie etwa Wickeln, Wickelanleitung, Pampers usw. zu verwenden, das passt nicht zu uns erwachsenen Personen. Übrigens gibt es eine Anleitung zum Anlegen von Windeln bei uns auf der Homepage, ist vielleicht noch nicht bei jedem angekommen.


Bettnässer85 hat geschrieben:Also ich würde den Verein keinen Cent geben, selbst den nicht, den ich auf der Straße gefunden hätte. Sorry! Dafür ist das Forum etwas verklemmt und spröde. Das liegt daran, dass hier mehr ältere Personen schreiben. Die restlichen jüngeren verteilen sich in Fetisch-Foren, wo sie besser verstanden und geholfen werden.

Wenn jeder so denkt wie du, dann müssten wir unser Forum zusperren, denn der Unterhalt kostet ja auch Geld und du kannst froh sein dass wir hier das Forum kostenlos anbieten. Da das Forum aber vom Verein betrieben wird, entscheiden die zahlenden Mitglieder wie das Forum geführt wird und in unserem Fall ist es so dass wir eine strikte Trennung zwischen Inkontinenz und Fetisch wünschen. Wenn dir unser Forum zu Spröde ist, dann tut es mir Leid es so krass sagen zu müssen, dann musst dir halt ein anderes Forum suchen. Ansonsten kommt zum Thema zurück und seit wieder nett zueinander.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2008
Bilder: 7
Alter: 54
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #13 von Bettnässer85 » 03 Mai 2014 19:19


Hallo Helmut,

für mich sind die Begriffe aus der Säuglings- und Kleinkinderpflege mittlerweile normal geworden. Irgendwie gefallen die mir auch. :oops: Werde drauf achten diese hier nicht mehr zu verwenden.

Eigentlich habe ich nichts dagegen den Verein zu unterstützen, hier ist es halt so, dass vor allem junge Leute gleich als Fetischisten abgestempelt werden, dann braucht man sich auch nicht mehr die Mühe machen, weiter zu schreiben. Das Thema wird zerrissen und man macht sich Gedanken ob man echt ist. Was bringt es mir persönlich den Verein zu unterstützen, wenn dieser Streit immer von den gleich Personen ausgetragen wird und alle Beiträge gleich geschlossen werden sollen?

Jüngere Leuten gehen mit der Inkontinenz offener um und man kann sich ungezwungener austauschen und treffen, ohne, dass man direkt angemeckert wird, weil man ein falsches Wort gesagt hat. Ich verteufele meine Hilfsmittel nicht, gehe aber niemanden auf den Kecks, wenn er es nicht wissen möchte. Ich bin mein halbes Leben auf Hilfsmittel angewiesen und irgendwie interessiert es mich auch, was es neues gibt. Wenn ich hier eine Frage oder Antwort stelle, möchte ich eine sachliche Antwort haben und nicht weil mich irgendwas geil macht – aus dem Alter bin ich raus und es gibt andere Foren dafür.

Gruß
Dennis
Benutzeravatar
Bettnässer85
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 70
Alter: 34
Registriert: 25 Dez 2012 17:30
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer und Reizblase
Hilfsmittel: Molicare Slip Maxi, Tena Slip Ultima und BetterDry

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #14 von Georges » 03 Mai 2014 21:09


Bettnässer85 hat geschrieben:Eigentlich habe ich nichts dagegen den Verein zu unterstützen, hier ist es halt so, dass vor allem junge Leute gleich als Fetischisten abgestempelt werden, dann braucht man sich auch nicht mehr die Mühe machen, weiter zu schreiben. Das Thema wird zerrissen und man macht sich Gedanken ob man echt ist. Was bringt es mir persönlich den Verein zu unterstützen, wenn dieser Streit immer von den gleich Personen ausgetragen wird und alle Beiträge gleich geschlossen werden sollen?


…ich wollte nicht mehr reagieren, aber das hier ist Quatsch. Hier wird nicht jeder so abgestempelt wie du dies schreibst. Es ist Fakt dass ein paar Leute hier auf dieses Forum meinen sie können was zusammen reimen und tun alsob dies alles der Wahrheit entspricht. Dies sind junge und ältere Leute. Ich hoffe nur dass du verstehst dass du mit dein Sprachgebrauch und damals deine Mandel-OP-Geschichte nicht unbedingt seriös rüber kommst. Es ist dann klar dass so etwas nicht ernst genommen wird, da einfach Fantasie und Wirklichkeit durch einander gebracht werden.

Genau dasselbe sehe ich in den (CED) Geschichten von Blauerblitz der dies auch so macht. Schlecht recherchiert, was zusammen/durcheinander geschmissen und posten. Sehen wo es hingeht. Ich wünsche mir dass ihr und anderen mal nachdenkt über die Leute dir wirklich bestimmte Probleme haben, hier jedoch exakt Bescheid wissen, und nicht darauf warten verniedlicht, veräppelt oder verar…. zu werden.

Das ich einer von wenige bin die so reagiert, hat glaube ich eher damit zu tun dass ich selten ein Blatt für den Mund nehme, wenn ich sehe das Sachen in die falsche Richtung zu gehen drohen.

Bettnässer85 hat geschrieben:Jüngere Leuten gehen mit der Inkontinenz offener um und man kann sich ungezwungener austauschen und treffen, ohne, dass man direkt angemeckert wird, weil man ein falsches Wort gesagt hat. Ich verteufele meine Hilfsmittel nicht, gehe aber niemanden auf den Kecks, wenn er es nicht wissen möchte. Ich bin mein halbes Leben auf Hilfsmittel angewiesen und irgendwie interessiert es mich auch, was es neues gibt. Wenn ich hier eine Frage oder Antwort stelle, möchte ich eine sachliche Antwort haben und nicht weil mich irgendwas geil macht – aus dem Alter bin ich raus und es gibt andere Foren dafür.


Ich bin selbst auch ein sehr offener Mensch und gehe, wie vielen anderen hier auch, offen mit meine Krankheiten und deren Folgen um. Dies machen andere (auch junge) Leuten in meine Umgebung auch, reden aber erwachsen darüber. Die nutzen auch die Kleinkindsachen nicht, auch die Leute nicht die ich aus Köln und Umgebung kenne… Also verklemmt sind hier glaube ich auch nur die aller wenigsten.

Wie Helmut schreibt, ich werde mich nicht weiter „streiten“, ich erwarte aber trotzdem seriöse Beiträge.
Benutzeravatar
Georges
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 170
Alter: 44
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.

Re: Wie Klebt man Klebe Windel richtig

Beitrag #15 von Bettnässer85 » 04 Mai 2014 10:54


@Georg1
Es mag vielleicht sein, das manche sich irgendwas zusammen reimen, das gibt es aber in jedem Foren und zu jedem Thema. Alles was ich bisher geschrieben habe, entspricht der reinen Wahrheit. Bei der Mandel-OP musste ich zum ersten Mal mit Windel ins Krankenhaus. Das Personal ging lockerer mit dem Thema um, als ich am Anfang. Ich habe volle Unterstützung und Hilfe von den Schwestern erhalten. Darauf will ich jetzt nicht weiter eingehen, weil es niemanden hier interessiert.

Jeder hat seine Probleme, der eine hat „nur“ Probleme mit der Blase, der andere hat noch Vorerkrankungen. Gibt ja wirklich sehr viele Ursachen. Jeder sollte aber gleich behandelt werden. Jeder hat andere Ansichten was seriös ist und was nicht. Mein Sprachgebrauch hat sich nach 12 Jahren so eingebürgert, dies geschieht automatisch. In meinem Freundeskreis, stört es niemanden, wenn Wörter aus der Kinderpflege verwendet werden. Sind halt bekannter als Wörter aus der Krankenpflege. Nach meiner Ansicht, ist dies kein Grund sich darüber so aufzuregen. Mich stört das nicht.
Benutzeravatar
Bettnässer85
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 70
Alter: 34
Registriert: 25 Dez 2012 17:30
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer und Reizblase
Hilfsmittel: Molicare Slip Maxi, Tena Slip Ultima und BetterDry

Re: Diskussion zum Beitrag von Bettnässer85

Beitrag #16 von Helmut » 04 Mai 2014 19:18


Hallo Leute,

da ihr anscheinend noch weiter Diskussionsbedarf habt, habe ich mal die ganze Diskussion vom eigentlichen Thema abgetrennt. Bitte bleibt Sachlich und keine Beleidigungen.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2008
Bilder: 7
Alter: 54
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: Diskussion zum Beitrag von Bettnässer85

Beitrag #17 von Bettnässer85 » 04 Mai 2014 19:23


Och wegen mir besteht kein Diskussionsbedarf mehr. Außer jemand möchte mehr über mich wissen, dann aber eher per P.N. oder E-Mail. ICQ ginge auch.
Benutzeravatar
Bettnässer85
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 70
Alter: 34
Registriert: 25 Dez 2012 17:30
Wohnort: Mannheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer und Reizblase
Hilfsmittel: Molicare Slip Maxi, Tena Slip Ultima und BetterDry

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Fragen und Diskussionen zur Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron