Mit Bettnässen zum Urologen? Was wird untersucht?

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Mit Bettnässen zum Urologen? Was wird untersucht?

Beitrag #1 von tomko » 23 Mär 2018 08:06


Hallo zusammen

Ich hatte in den letzten drei Wochen Plötzlich drei Mal ein nasses Bett am Morgen. Ich bin nun sehr verunsichert und weiss nicht so recht, ob ich zum Urulogen gehen soll, oder ob das nur ein vorübergehendes Problem sein kann. Durch den Tag habe ich eigentlich keine grösseren Probleme ausser, dass es manchmal nach der Toilette noch zu etwas nachtröpfeln kommt. Am Abend ist das häufig dann etwas mehr, so dass manchmal die Unterhose leicht nass ist, aber eben bis jetzt nie das Bett. Das ist nun neu für mich. Nach dem ersten Mal war dann auch zwei Wochen Ruhe und jetzt wieder zwei Mal in einer Woche. Was soll ich tun. Kann mir jemand sagen was beim Urologen da untersucht wird?
Benutzeravatar
tomko
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 41
Registriert: 23 Mär 2018 08:01
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Matratzenschutz

Re: Mit Bettnässen zum Urologen? Was wird untersucht?

Beitrag #2 von Christian85 » 24 Mär 2018 14:55


Meine Erfahrung ist,

am Anfang ein intensives und ausführliches Anamnesegespräch, eine körperliche Untersuchung, Ultraschall mit Restharmbestimmung, eine Urinuntersuchung, führen eines Miktionsprotokolles und dann beim zweiten Termin schauen wie es ist und festlegen von Therapie und/oder weiterer Untersuchungen.

Gehe wirklich hin da! Ich habe viel zu lange gewartet!
Benutzeravatar
Christian85
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 17
Alter: 33
Registriert: 25 Mär 2017 11:54
Wohnort: Bad Bentheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz
Hilfsmittel: Tags: Vorlagen, Nachts: Inko-Slips

Re: Mit Bettnässen zum Urologen? Was wird untersucht?

Beitrag #3 von Georges » 24 Mär 2018 15:43


Hallo,

Ich möchte jetzt eingreifen. Die Problematik hört sich für mich nicht direkt als ein reines urologisches Problem an! Aus meiner Sicht wäre der erste Schritt zuerst zum Hausarzt zu gehen. Kommt dieser nicht weiter bzw braucht urologische Befunde, wird er zum Urologen überweisen.

Also, ab zum Hausarzt, offen mit ihm bzw ihr reden, dann kommt evtl alles andere. Der Rest ist, wie hier im Forum häufiger mitgeteilt, reine nichtweiterfuhrende Spekulation.

Gruß,
Georges
--- A simple act of caring, creates an endless ripple ---
Benutzeravatar
Georges
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 158
Alter: 43
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.

Re: Mit Bettnässen zum Urologen? Was wird untersucht?

Beitrag #4 von tomko » 26 Mär 2018 07:21


Ich danke euch allen für eure Antworten
@ Georges: Deine Aussage dass du nicht ein rein urologisches Problem vermutest hat mich etwas verunsichert. Was denkst du denn das es sonst ist? Natürlich habe ich auch schon über Stress nachgedacht. Dieser ist aber nun aber aktuell nicht übermässig.

Zum Hausarzt bin ich mir recht unsicher ob ich da gehen soll. Ist jetzt vielleicht blöd, aber da gehe ich lieber zu einem Urologen, den ich nicht kenne (was ja eigentlich völlig gegen die Hausarztidee ist, ich weiss). Ich schaue nun mal wie es weitergeht. Irgendwie habe ich immer noch die Hoffnung von einer einmaligen Phase. Wobei eben gerade diese Unregelmässigkeit mir eine grosse Angst auslöst. Das heisst ja eben auch es kann jederzeit wieder kommen. Mit jeder Nacht in welcher kein Unfall passiert bin ich wieder etwas optimistischer und dann kommt wieder die Phase in welcher mich eben gerade diese Unregelmässigkeit stark belastet und meine Angst schürt.

Gibt's denn andere Betroffene die auch nur unregelmässig das Bett nässen?

Ich wünsche euch allen trotz allem einen guten Start in eine hoffentlich frühlingshafte Woche.

Gruss Tom
Benutzeravatar
tomko
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 41
Registriert: 23 Mär 2018 08:01
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Matratzenschutz


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron