Ich glaub, das übliche Thema...

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Ich glaub, das übliche Thema...

Beitrag #1 von Sunny152 » 02 Jan 2008 22:13


Hallo,

ich hab vor kurzem diese Hp gefunden und finde sie echt klasse!!

Nun zu mir: Ich bin fast 27 Jahre alt und bin nachts immernoch nicht trocken... Es gab Zeiten, da war ich über ein Jahr lang trocken, es ist nichts passiert. Dann gab es die Phase, dass es immer mal wieder zwischen durch passierte... In letzter Zeit passiert es wieder häufiger. Es kann nicht daran liegen, wie viel ich abends trinke. Es kam schon vor, dass ich sehr viel trank und nichts passierte und genau anders rum. Meine Eltern haben mich als Kind schon zu etlichen Ärzten und Psychologen geschickt... Man hat mich als Kind mit Sachen gelockt... aber nichts... Man hat bei mir mal mit ca. 11 oder so einen Reflux festgestellt. Ich war deswegen im Krankenhaus, wo man mich auch bei den Untersuchungen quälte, und ich meine wirklich quälen, was nicht mehr normal war. Aber das ist ein anderes Thema. Ein Tag vor der Op wurde ich wieder nach Hause geschickt, weil wohl nix mehr da war... Ich hab einige Medikamente ausprobiert, Klingelmatratze... aber nichts hat geholfen. Jetzt muss ich wohl damit leben, dass ich mit Unterlagen schlafen muss. Ich hoffe, dass ich mich hier mit manch anderen vielleicht austauschen kann das ich weiß, dass ich damit nicht "alleine" bin...
So, nun aber genug geschrieben. Nochmal ein dickes Lob an die Macher der Hp!!

Sunny152
Ich habe nur nachts das Problem... keine Ahnung, welches Hilfsmittel ich noch nicht versucht habe...
Benutzeravatar
Sunny152
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Registriert: 02 Jan 2008 21:57
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz

Beitrag #2 von Brandy » 03 Jan 2008 19:42


Hallo Sunny152,

herzlich willkommen im Forum. Inkontinenz kann viele verschiedene Ursachen haben, das wirst du hier rasch mitbekommen. Auch die Arten, mit der Inkontinenz umzugehen, sind sehr unterschiedlich.

Ich wünsche dir, dass du hier Leute triffst, die dir passende Antworten auf deine Fragen geben. Du bist mit deinem Problem hier nicht allein.

Gruß
Brandy
Benutzeravatar
Brandy
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 229
Alter: 41
Registriert: 31 Jul 2005 19:26
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: neurog. Blasenentleerungsstörung bei Spina bifida
Hilfsmittel: ISK, Vesicare (Tabletten), Einlagen


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron