Bettnässen

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Bettnässen

Beitrag #1 von hanspeter » 20 Mär 2008 18:57


Hallo
Ich habe seit Jahren mit den Absorin Inko Slips sehr gute Erfahrungen gemacht. Da ich sehr anfällig bin auf Infektionen + Haut Irritationen. nun habe ich die neuen Euron probiert - die sind echt Spitze...kein Plastik, leicht elastisch und für empfindliche Haut nur zu empfehlen.

Gruss aus der Schweiz
Benutzeravatar
hanspeter
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 65
Registriert: 24 Feb 2008 01:07
Wohnort: Bern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Inko-Slips

Beitrag #2 von Struppi » 20 Mär 2008 19:27


Hallo Hanspeter,

zunächst einmal wünsche ich Dich hier im Forum herzlich willkommen.

Wenn Du bereits Probleme mit der Haut hast - und Deinem Vorstellungsthread konnte ich entnehmen, Du bist "nur" Bettnässer - hast Du es statt mit Windeln schon mal mit einem Kondomurinal probiert?

Gerade in Deinem Fall, wo das Problem nur in der Nacht besteht, bietet sich diese Lösung ja geradezu an.

Grüße

Struppi
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 43
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

Beitrag #3 von hanspeter » 20 Mär 2008 19:29


Hallo Struppi
.....nein, habe ich nicht. Könntemir auch vorstellen, dass das im Bett ein bisschen kompliziert ist?! (oder nicht?)
Gruss hp
Benutzeravatar
hanspeter
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 65
Registriert: 24 Feb 2008 01:07
Wohnort: Bern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Inko-Slips

Beitrag #4 von Struppi » 22 Mär 2008 00:21


Hallo Hanspeter,

die Anwendung im Bett ist genau so effektiv wie am Tage - ich verwende das Urinal seit Jahren mit großem Erfolg, es ist so gut wie nie was daneben gegangen bzw. hat sich das Kondom gelöst oder ist vom Schlauch, der zum Beutel führt, abgegangen.

Zugegeben, ich drehe oder wende mich nicht im Bett, ein Freund mit Spina-Bifida allerdings nutzt ebenfalls das Urinal und schläft sehr unruhig. Auch er hat keine Probleme mit eventuellen Pannen.

Zur Sicherheit empfiehlt es sich so oder so, eine Unterlage ins Bett zu legen - notfalls kann man diese ja auch unter dem Bettlaken verstecken.

Außerdem solltest Du als Bettnässer auch den Kostenfaktor bedenken - die Urinale und Bettbeutel sind in der Anschaffung erheblich günstiger als die Kosten für Windeln.

Bestelle Dir doch einfach mal ein paar Muster bei Coloplast, Sauer etc. Ich kann aus persönlicher Erfahrung die selbstklebende Variante empfehlen, was aber Geschmackssache ist. Probiere es aber auf jeden Fall mal aus, meiner Erfahrung nach bleibt das Bett definitiv trockener als bei der Verwendung von Windeln, die viel eher auslaufen, weil man z.B. Abends ein Bierchen getrunken hat.

Grüße

Struppi
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 43
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

Beitrag #5 von Albi » 23 Jul 2008 19:38


Hallo Struppi,

das Urinal in Verbindung mit einem Bettbeutel ist eine gute Sache da muss ich dir Recht geben.

Jedoch wenn man nur "Bettnässer" ist und pro Nacht nur eine Windel benötigt so ist deine Rechnung falsch.

Ein selbstklebendes Kondom kostet normal etwa 3 Euro/Stück bzw. Nacht und eine Windel ca. 1 Euro/Stück bzw. Nacht. Das Kondom in Verbindung mit einem Bein- bwz. Bettbeutel rechnet sich also erst wenn du täglich über 5 Windeln verbrauchst (rein buchhalterisch).

Wenn man jedoch den Wohlfühlfaktor mit einrechnet so würde ich auch bei einer Windel pro Tag schon das Urinal mit Bein- bzw. Bettbeutel vorziehen, da man dann nicht mehr nass wird und ich mich auf jeden Fall viel besser fühle.

Albi
Benutzeravatar
Albi
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 18
Alter: 62
Registriert: 13 Mai 2004 18:34
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz - Harninko
Hilfsmittel: Windelhosen - Vorlagen


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron