Plötzkich nasses Bett... :-(

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Plötzkich nasses Bett... :-(

Beitrag #1 von Bolle2007 » 06 Jul 2009 14:32


Hi! Ich hab folgendes Problem...bin heut morgen aufgewacht und das bett war leicht nass...
war vor nem halben jahr schon mal....kann es sein das sowas Stress bedingt ist? Hab ziemlichen Stress mit meiner Freundin momentan...oder wetterbedingt? Is grad ja ziemlich warm... :x
Benutzeravatar
Bolle2007
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 37
Registriert: 06 Jul 2009 14:29
Wohnort: +++
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: +++

Beitrag #2 von Helmut » 08 Jul 2009 10:41


Hallo Bolle2007,

warum dein Bett nass war, das kann verschiedene Ursachen haben. Aber solange es nur ein oder zweimal im Jahr vorkommt und nicht jeden Monat oder noch öffter, würde ich mir keine großen Gedanken darum machen.

Zur Sicherheit kannst du dir eine wasserfeste Unterlage für dein Bett zulegen, die gibts oft bei Aldi und Co um die 10 Euro. Damit ruinierst du deine Matratze nicht, falls doch mal was passiert.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2008
Bilder: 7
Alter: 54
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von Werner Holmans » 09 Jul 2009 01:04


Hallo,
ich würde immer einen Arztbesuch empfehlen. Wenn dir die Ursachen bekannt sind, wirst du sicherlich auch entspannter sein. Nichts ist schlimmer als Angst und Unsicherheit (bezogen auf mögliche Krankheiten) im "Nacken" zu haben.
Werner
Benutzeravatar
Werner Holmans
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 148
Registriert: 17 Okt 2003 14:58
Wohnort: Land Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Pants und Schutzhose aus PVC oder PU

bella

Beitrag #4 von idbtao » 04 Mär 2015 08:31


Das Problem nur mit Windeln zu "behandeln", das ist der völlig falsche Weg und wird dir auf Dauer sicher nicht weiter helfen?
idbtao
Benutzeravatar
idbtao
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 29
Registriert: 04 Mär 2015 08:09
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: SFSFSDF
Hilfsmittel: SFSDFS


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron