Mit 24 wieder Bettnässer

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Mit 24 wieder Bettnässer

Beitrag #1 von christian1985 » 21 Feb 2010 13:26


Hallo ich bin der Christian und ich mache seit 3 Monaten wieder jede Nacht mein Bett nass.
Die Ärtze konnten auch noch nix finden was die Ursache sein kann,sie meinten es könnt mit stress zutun haben.Ich trage die molicare super plus aber ich habe mit ihnen ein Problem das sie ab und zu hinten am Po aufreissen das gibt dann immer eine riesn sauerei kennt jemann das problem.
bin Bettnässer und such kontakt zu anderen
Benutzeravatar
christian1985
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 34
Registriert: 21 Feb 2010 11:35
Wohnort: stendal nähe magdeburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harninkontinenz
Hilfsmittel: windelslips

Beitrag #2 von thmod » 21 Feb 2010 15:30


Hallo Christian,

willkommen hier im Forum!

Mich macht etwas stutzig, dass su schreibst, dass du seit drei Monaten wieder ins Bett machst und in deiner Signatur steht, dass du schon immer Bettnässer bist :?:

Ansonsten würde ich mich mit eins zwei Untersuchungen nicht zufrieden geben und weiter nach einer Ursache Forschen. Es ist leicht gesagt, dass es am Stress liegt, jedoch sind windeln auch keine Lösung.

Dann solltest du mal etwas Stressabbau betreiben damit es wieder besser wird.

Alles Gute

Chris
Benutzeravatar
thmod
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 30
Alter: 44
Registriert: 04 Sep 2009 10:27
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Art der Inkontinenz: -/-
Hilfsmittel: -/-

Beitrag #3 von mehlbox2001 » 17 Mär 2010 01:24


Hallo zusammen,

was die aufreißenden Molicare angeht -- hatte ich noch nie. Vielleicht zu eng angelegt, oder eine Größe zu klein?

Stressabbau mag eine wichtige Rolle spielen. Dazu sind Windeln übrigens insbesondere geeignet -- denn ihre Benutzung nimmt zumindest die Angst, man könnte es am nächsten Morgen wieder mit einer großen Sauerei zu tun haben ...

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 55
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #4 von olaf-uwe » 17 Mär 2010 12:03


Hi, kenne ich auch nicht das Problem das da was aufreisst. Da gehen bei mir ehr mal die Klebesterifen auf. Mal den Herstelle befragt?
Gruß Olaf
Benutzeravatar
olaf-uwe
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 68
Alter: 44
Registriert: 06 Dez 2007 12:34
Wohnort: Deutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: nachts

Beitrag #5 von Dennis » 04 Apr 2010 21:42


Hallo,

auch ich mache noch jede Nacht ins Bett und trage deshalb nachts ständig Windeln. Ob Windeln jetzt auf dauer eine Lösung sind, ist natürlich Fraglich und sollte auch jeder für sich selbst entscheiden. Ich finde es aber viel besser und angenehmer in einer nasse Windel aufzuwachen, als wenn ich mein Bett in der früh abziehen muss. Außerdem fühle ich mich auch unwohl morgens in einem nassen Bett aufzuwachen. Bei Freunden oder Übernachtungen außerhalb ist das ein absolutes NoGo.

Ich trage zwar die Molicare nicht so oft, mag lieber die Produkte von Tena, aber bis jetzt ist die Windel bei mir auch noch nicht aufgerissen. Öfters ausgelaufen. Lag aber eventuell beim wickeln. Vielleicht solltest du wirklich ein andere Größe oder Produkt verwenden. Einfach testen.

Gruß
Dennis
Benutzeravatar
Dennis
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Alter: 34
Registriert: 15 Nov 2005 17:11
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Single
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Tena Slip Maxi


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron