Seit Jahren der Trockenheit wieder nasse Nächte

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Beitrag #11 von wendolin011 » 12 Jun 2010 06:00


Auch das Kondom geht auch ab ich schätze mal das es zu viel ist was aufinmal da hineinfliest und die flüssigkeit sucht sich seinen weg .

Und jetz habe ich mit mein Urologen gesprochen und Ihn auch von meiner bisherigen Testaktion berichtet .

Er war nicht so begeistern aber er hat auch dann gesagt was ich falschgemacht habe beim anlegen des kondomes zu kleines resevor genommen .

Ich habe jetzt eines das etwas Größseres Kondom genommen als ich es gemessen habe aber da ist es auch nicht dicht gewesen
Und er hat mir jetzt an mich abeliert mal die aufsaugenen Mitteln alle duch zu testen und dann Ihm dann bescheit geben was ich für ein System benutzten möchte
Ich bin dann auch zur nächsen Apoteke hingegangen und die waren richtig nett zu mir und haben mit mir Alles durch gegangen was es für Artikel gibt.
Wie gesagt das ich am Tage Vorlagen nutzte weis ich auch was ich für eine Einlage (saugstärke und Größe ) habe die mir mir mehere muster mitgegeben von einer Vorlage bis hin zur Windel und somit bin ich da angekommen wo ich eigenlich nicht hin wolte bei den Windeln.
Aber jetzt hat mir der Artzt richtig zur minner gemacht wenn ich die Sachen die er verschreibt nicht nutzte dann kann er mir ja nicht richtig helfen .
So jetzt werde ich mal alles richtig durch testen damit ich weis wie ich die Sachen anwenden mus und was ich auch was ich nachts benötige.
Ich habe nur angst das ich mich zur sehr daran gewöhne. mich nur noch auf das Schutztsystem zu verlassen denn ich will ja mal wieder eine trocknen nacht haben oder jedenfal eine tockenene aufwachpfase
Benutzeravatar
wendolin011
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 44
Registriert: 20 Mai 2010 09:47
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Ledig
Art der Inkontinenz: Nachtliches Einnässen
Hilfsmittel: Windeln und Kondomurinale

Beitrag #12 von wendolin011 » 21 Jun 2010 16:12


So habe alles aus probiert unt ordenlich getestet

Die Kondomurinale sind nicht schlecht aber da sich alle bei mir vom der Peniswurzel sich losen weil es einfach zu viel auf einmal ist ( Urin) bin ich jetzt mit absprache mit meinen Hausrztes zu den Windeln übergegangen .

Er hat mir das anlegen der windeln gezeigt .Die Erste Nacht mit einer Windel war schon etwas iretierenes aber auch mal was anderes Da ich ja nur Vorlagen benutzt habe oder Pans war es spannend zu sehen ob dieses Schutzsystem auch hält.

Die Windel hat alles gehalten . Jubhuhuh endlich mal kein nasses bett war schon schön endlich mal ne trockene aufwachpfase.
Jetzt wird auch Nachts die Menge die an Urin anfält aufgeschreiben um zu sehen wie viel es ist. Da die ersten Windeln von der Saugstärke kleiner waren als die ich letzte nacht benutzt habe ausgelaufen sind möchte der Arzt gerne wissen wieviel ml sich in der Blase wärend der nacht ansammelt .Daher möchte er mit mir einmal das ich am Abend bevor ich schlafen gehe die Menge an Flüssigkeit die ich am Tage so zu mir nehme aufschreibe und natürlich auch was ich getrunken habe Cola Bier Wasser Tee u.s.w also auch die ml Angabe aufschreiben also messen messen .

Der Arzt den ich zurzeit habe nimmt sich sehr viel zeit für seine Kundschaft und spricht alles durch ergibt auch jute ratschläge für einen mit .

Und für den Tag soll ich vorsicht halber immer eine Vorlage tragen damit wenn is mal ausleuft nicht gleich zu sehen ist und die KK habe ich auch gewechsel und mit denn habe ich alles vorher abgespochen und die neue KK meinete nur Ihre alte KK ist sch.........

Die neu KK hat alles anstand los übernommen und mal schauen ob der Arzt endlich auch die Ursache findet warum ich nachts einnässe und das jetzt die Inko auch noch am tage ist möchte er noch einige Test mit mir machen. Also bin ich fast wieder froh

Er ist mit seinen latein noch nicht am ende so seine ausage

Endlich mal ein netter Arzt freu



:lach: :lach: :lach: :lach: :lach:
Benutzeravatar
wendolin011
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 44
Registriert: 20 Mai 2010 09:47
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Ledig
Art der Inkontinenz: Nachtliches Einnässen
Hilfsmittel: Windeln und Kondomurinale

Vorherige

Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron