Übernachtungen mit/bei Freunden..

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Übernachtungen mit/bei Freunden..

Beitrag #1 von Isabo95 » 18 Okt 2010 17:57


Hallo alle zusammen :)
Mein Name ist Isabo und ich bin 15 Jahre alt.
Nach einer Trockenphase als ich noch klein war, habe ich wieder begonnen ins Bett zu machen.
Wir, also meine Eltern und ich haben schon einiges versucht, von Klingenhöschen, über Nasenspray und jetzt zu Tabletten und Windeln.
Für mich wird es immer schwieriger jeden Abend die Windel anzuziehen und die Tablette zu schlucken.
Im Moment läuft alles relativ gut damit, doch gehen mir langsam die Ausreden für Übernachtungspartys aus..ich würde furchtbar gerne hingehen, doch mit einer ausgebeulten Hose und der Angst doch einzunässen schaffe ich es nicht.
Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll, denn ich leide sehr darunter.
Ich möchte keine Windel mehr tragen und Tabletten schlucken..

Vielleicht hat ja jemand von euch einen Rat für mich.

Vielen Dank im Vorraus..Isabo :)
Benutzeravatar
Isabo95
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 24
Registriert: 18 Okt 2010 17:42
Wohnort: Baden-Württemberg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen

Beitrag #2 von serena » 18 Okt 2010 23:10


isabo,
in deine lage kann ich mich gut einfuehlen, da es mir aehnlich erging. nachdem du von tabletten schreibst, nehme ich an, dass du sie vom arzt erhalten hast und daher staendig hilfe bekommst. das ist gut so. mach dir keine sorgen wegen der uebernachtungen. wenn du nicht besonders enge hosen traegst, sind die windeln kaum sichtbar. enge kleidung ist auch deshalb nicht zu empfehlen, weil sich die naesse darunter nicht verteilen kann und immer feuchtigkeit austritt.
mit deinen freundinnen solltest du einfach reden. ich habe zu meiner ueberraschung erlebt, dass mich niemand auslachte. wir beide tragen eben besondere waesche, wie andere eine brille oder ein hoergeraet tragen. wenn es fuer dich selbstverstaendlich ist, wird es von den anderen schnell vergessen!

coraggio!
Benutzeravatar
serena
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Alter: 37
Registriert: 26 Mai 2003 21:55
Wohnort: bolzano (italia), vienna (austria)
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: defect of bladder sphincter
Hilfsmittel: tena

Beitrag #3 von loveeero » 18 Okt 2010 23:59


Hallo isabo

Ich kenne deine Körpermaße ja nicht aber die Dry Nites sind wirklich sehr diskret und nicht zu erkennen! Wenn die dir noch passen nimm die dann kanst du beruhigt zu solchen Übernachtungen gehen!
Benutzeravatar
loveeero
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 28
Registriert: 10 Apr 2010 00:57
Wohnort: Region Dresden/Chemnitz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vergeben
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Molicare und Attends

Beitrag #4 von Chris24 » 19 Okt 2010 11:09


loveeero hat geschrieben:Hallo isabo

Ich kenne deine Körpermaße ja nicht aber die Dry Nites sind wirklich sehr diskret und nicht zu erkennen! Wenn die dir noch passen nimm die dann kanst du beruhigt zu solchen Übernachtungen gehen!

Kann ich nur bestätigen. Merkt niemand was von.

Chris
Benutzeravatar
Chris24
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 59
Alter: 38
Registriert: 17 Apr 2005 17:02
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: nachts, alle 2-3 Wochen
Hilfsmittel: Zumindest wenn ich auswärts schlafe. Meistens Pants

Beitrag #5 von Torsten » 19 Okt 2010 18:43


hey hey
Also ich bin der Meinung das du das mit deinen Freundinen besprechen solltest.
Ist doch besser wie wenn doch durch einen dummen Zufall jemand was mitbekommt.
Ansonsten sind die drynites ganz ok aber vorsicht die nehmen nicht soviel auf wie normale Windeln.
Und wegen den Windeln brauchst du dir keine sorgen machen du hast immoment halt ne krankheit wo man auf Hilfsmittel angewisen ist .
Manche brauchen blutdruckmittel andere Hörgeräte und wir eben windeln .
PS komme auch aus deiner gegend ( wo kommst du genau her wenn ich fragen darf)
Kannst auch mit ner PN antworten wenn du wilst musst aber nicht wenn du nicht willst.
Benutzeravatar
Torsten
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 42
Alter: 33
Registriert: 11 Aug 2008 13:46
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen - stress bedingte harninkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #6 von Cveta » 23 Dez 2011 11:15


Hi,

ich finde Nachthemden bei Windeln diskreter als Schlafanzüge.

LG Cveta
Benutzeravatar
Cveta
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 184
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Beitrag #7 von bettnässer94 » 29 Dez 2011 22:17


Hallo
ich kann mich den Vorrednern nur Anschließen, ich selber trage Windeln aber meine Freunde und Freundinnen kennen mich und stehen zu mir. Drynites sind sehr diskret und zu empfehlen. Also Kopfhoch es wird schon.
gruß bettnässr94
Benutzeravatar
bettnässer94
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 25
Registriert: 16 Dez 2011 20:50
Wohnort: berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: bettnässen


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron