Was kann ich noch machen????????

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Was kann ich noch machen????????

Beitrag #1 von Joergkklose » 10 Dez 2003 09:33


Seit meiner Kindheit ist mein noch regelmässig nass.Bei einer Blasenkapazitätmessung fand man herraus,das ich ein Volumen von 167ml habe.durch Tabletten ist es auf 200-230ml gestiegen jedoch komme ich jetzt einfach nicht weiter.jetzt kommt auch noch dazu,das meine Hose manchmal am Tage auch schonmal nass wirdWer hat Erfahrung und kann mir eventuell einen Rat geben. Danke
Benutzeravatar
Joergkklose
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 53
Registriert: 07 Nov 2003 00:21
Wohnort: Iden/Sachsen-Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Windelhosen

Beitrag #2 von Helmut » 10 Dez 2003 12:49


Hallo Jörg,

ich hatte dir schon vor einiger Zeit in einem anderen Forum geantwortet. Mehr Möglichkeiten außer dem von dir in deiner Antwort beschriebenen speziellen Blasentraining und der Blasenvergrößerung gibt es eigentlich nicht. Sollten diese Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg bringen, dann wirst du dich damit abfinden müssen, weiterhin entsprechende Inkontinenzhilfsmittel zu verwenden.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2008
Bilder: 7
Alter: 54
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Hilfe

Beitrag #3 von Stutzer » 11 Dez 2003 09:47


Hallo Jörg

Ich habe leider deine Vorgeschichte nicht mitbekommen, darum ist vielleicht meine Hilfestellung ein wenig abseits. Ich werde es aber trotzdem versuchen.

Wenn ich mal 230 ml in ein Glas gebe ist das nicht einmal eine kleine Cola, darum denke ich dass die Mittel der Wahl die Möglichkeiten des Blasentrainings sind.

Ich weiß allerdings nicht aus welchem Grund du nachts einnässt. Am Tage denke ich einfach mal, dass es das Fehlen der Örtlichkeiten ist.
Wenn es aber darum geht die Flüssigkeit aufzufangen ist bei der abgehenden Urinmenge ein leichtes und diskretes Produkt ausreichend.

Versuche mal die Tena for men Level 2 oder die Tena Pants diskret, die haben wohl die richtige Aufnahmekapazität.

Solltest du aber das Gefühl haben ich rede hier nur Quatsch, so schreibe es mir und versuche deinen Fall etwas detaillierter zu schildern.

Mit den besten Wünschen für deine Zukunft
Bis dahin wünsche ich dir viel Glück und verbleibe

freundlichst grüßend
der Lutz
Benutzeravatar
Stutzer
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 141
Alter: 55
Registriert: 20 Feb 2003 15:14
Wohnort: Herne
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: IKS = Inkontinezslip


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron