Öfteres Tragen von Windeln wenn nicht eingenässt wurde...

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Öfteres Tragen von Windeln wenn nicht eingenässt wurde...

Beitrag #1 von maro » 06 Nov 2013 14:42


Hallo an Alle,

ich bin seit ca 3 Jahren Bettnässer, wobei die Gründe dafür noch nicht gefunden sind. Hatte und habe immer noch urologische Untersuchungen und außer einer chronischen Prostatitis hat man nichts rausgefunden.

Warum ich hier schreibe ist folgendes: bei mir ist es so, dass meine Windel (Tena Maxi) so ca. 4 - 5 mal pro Monat nass ist. Wenn ich eine trockene Nacht habe, verwende ich die gleiche Windel nochmals, bis entweder die Klebestreifen nicht mehr halten oder die Windel so verschwitzt ist (schwitze recht stark), so dass ich sie nicht mehr verwenden möchte...(oder natürlich bis ich eingenässt habe...ist wohl klar).

Wie ist das bei Euch? Wie oft verwendet ihr eine Windel (wenn ihr nicht eingenässt habt)??? Können sich in einer getragenen (verschwitzten) Windel, nach öfterer Verwendung, nicht Bakterien anhäufen? Ich frage deshalb, weil sich bei einer Sperma Untersuchung, eine Enterokokken Infektion herausgestellt hat.....

Wie ist das bei Euch mit dem öfteren Verwenden von Inko-Hosen???

LG

Martin
Benutzeravatar
maro
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 53
Registriert: 06 Nov 2013 14:20
Wohnort: Villach
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer
Hilfsmittel: Tena Slip Plus/ Maxi

Beitrag #2 von Helmut » 06 Nov 2013 21:43


Hallo Martin,

sicher lassen sich nicht eingenässte Windeln auch öfter tragen, aber das sollte jeder für sich entscheiden.

Ich persönlich würde eine Windel maximal ein zweites mal verwenden, denn durch das Tragen wird die Formstabilität des Saugkerns beeinträchtigt, außerdem leiern die Bündchen aus, womit die Windel im Notfall undicht werden könnte.

Dass sich Bakterien bilden, ist nicht zu vermeiden, das ergibt sich durch das Tragen der Windel. Begünstigt wird das dadurch, dass durch Schweiß für die Bakterien ein idealer Nährboden darstellt. So gesehen kann das gut sein dass du dir da was eingefangen hast.


Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2008
Bilder: 7
Alter: 54
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von Martin83 » 07 Nov 2013 21:58


Maximal 2 - 3 Nächte. Dann sind, wie schon erwähnt, die Klebestreifen und die "Bündchen" ausgeleiert.
Benutzeravatar
Martin83
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 123
Alter: 36
Registriert: 12 Dez 2004 17:19
Wohnort: Bayern / Schwaben
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer

Beitrag #4 von Andreas1970 » 16 Nov 2013 17:48


Hallo Martin, ich habe das gleich Problem. Beim mir ist es mal Trocken und die nechste Nacht ist alles nass. Ich ziehe die Windeln wen sie Trocken bleiben 2-3 Nächte an da nach sind sie nicht mer zu Gebrauchen ohne auszulaufen. Hengt auch davon ab wie unruich ich Geschlafen habe.
Und mit den Bakterien naja seine unterwäsche oder schlafanzug wen man einen anzit tauscht man ja auch regelmäsig aus oder?

Viele Grüße Andreas
Benutzeravatar
Andreas1970
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 49
Registriert: 08 Okt 2011 06:33
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheitatet, zwei Kinder
Art der Inkontinenz: Bettnessen
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #5 von Marilee » 20 Nov 2013 18:11


... Also prinzipiell hab ich ja nichts gegen Wirtschaftlichkeit, aber das find ich dann doch vom hygienischen Standpunkt sehr bedenklich.
Da kann man ja blos hoffen, dass kein Vertreter der Krankenkasse das hier liest.
Unsere lieben Kostenträger könnten sonst noch auf merkwürdige Ideen kommen hinsichtlich der Bedarfsbemessung - wer nicht nachweislich JEDE Nacht einnässt bekommt dann irgendwann nur noch die Hälfte.

:aerger: :aerger: :aerger:
Benutzeravatar
Marilee
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 30
Alter: 44
Registriert: 28 Nov 2009 14:44
Wohnort: zuhause
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harn-und Stuhlinkontinenz bei neurogener Blasen-Darmentleerungsstörung
Hilfsmittel: ISK / Irrigation / Botox / nach Bedarf saugende Hilfsmittel (Vorlagen/ Windeln)

Re:

Beitrag #6 von rabi » 28 Dez 2013 12:43


Hello Martin, surely can not bear eingenässte diapers more often, but everyone should decide for themselves. Personally, I would a diaper maximum use for a second time, because by wearing the shape stability of the absorbent core impaired, also rattling the cuffs, which the diaper could leak in an emergency. fact that bacteria form, can not be avoided, resulting from wearing the diaper. Favored is the fact that due to sweat for the bacteria is an ideal breeding ground. In this sense, the chances are that you've since caught what.
Benutzeravatar
rabi
 
 

Re: Öfteres Tragen von Windeln wenn nicht eingenässt wurde...

Beitrag #7 von Markus Steiner » 10 Feb 2014 22:18


Ich trage meine Windel wenn ich nicht eingenässt habe auch einen weiteren Tag. 3 Tage geht aber nicht weil der Saugkern sich auflöst oder die Windel ausgeleiert ist und nicht richtig sitzt. Ich finde das ist überhaupt nicht unhygienisch eine Windel die unbenutzt ist noch einmal anzuziehen.
Benutzeravatar
Markus Steiner
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 27
Registriert: 10 Feb 2014 17:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Ledig
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Windeln

Re: Öfteres Tragen von Windeln wenn nicht eingenässt wurde...

Beitrag #8 von maro » 11 Feb 2014 08:38


Markus Steiner hat geschrieben:Ich trage meine Windel wenn ich nicht eingenässt habe auch einen weiteren Tag. 3 Tage geht aber nicht weil der Saugkern sich auflöst oder die Windel ausgeleiert ist und nicht richtig sitzt. Ich finde das ist überhaupt nicht unhygienisch eine Windel die unbenutzt ist noch einmal anzuziehen.



Hallo,

es kommt wahrscheinlich auch darauf an wie stark man schwitzt. Der eine schwitzt mehr, der andere weniger. Ich gehöre leider zu ersterer Sorte und deshalb mag ich Windeln nicht öfter wie 2 - 3 mal anziehen...auch wenn der Saugkern noch intakt wäre.

GLG

Maro
Benutzeravatar
maro
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 53
Registriert: 06 Nov 2013 14:20
Wohnort: Villach
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer
Hilfsmittel: Tena Slip Plus/ Maxi


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron