kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #1 von Markus Steiner » 30 Jun 2014 14:53


Hallo zusammen

Ich brauche mal euren Rat und eure Erfahrung. Also ich habe folgendes Problem, Ich bin Bettnässer und muss Windeln tragen. Jetzt möchte ich aber mit einem Kollegen nach Holland in den Urlaub fahren. Wir werden da zusammen segeln. Das Boot hat zwar 2 Kojen aber trotzdem glaube ich nicht dass ich Die Windeln vor ihm geheim halten kann. Ich weiß auch garnicht ob ich das will. Vielleicht ist es das beste ihm davon zu erzählen. Aber wie wird er reagieren?

Daske für euren Rat! Markus
Benutzeravatar
Markus Steiner
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 27
Registriert: 10 Feb 2014 17:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Ledig
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Windeln

Re: kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #2 von Gunnar » 30 Jun 2014 15:32


Hallo Markus,
ich würde dir da zu Offenheit raten. Ich weiß ja nicht, wie Vertrauensvoll die Beziehung zu deinem Kollegen ist, aber Verheimlichen ist auf Grund der örtlichen Gegebenheiten verdammt schwierig. Auch die Entsorgung ist da nicht so einfach.

Viele Grüße
Gunnar
Benutzeravatar
Gunnar
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 18
Registriert: 19 Jun 2003 13:23
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #3 von Helmut » 30 Jun 2014 15:48


Hallo Markus,

du könntest es verheimlichen dass du für die Nacht Windeln brauchst, aber spätestens beim Müll wird es schwierig. Du schreibst jetzt nicht wie lange ihr zusammen auf dem Boot seid, aber bei einer Woche kommt da schon was an Menge und Gewicht zusammen. Von daher würde ich es ihm sagen, dann kommen auch keine blöden Fragen wenn du "Entdeckt" wirst.

Wenn ihr euch gut versteht, dann wird er nicht viel dazu sagen, vielleicht mal kurz fragen seit wann und wie oft oder so etwas in der Art. Auf der anderen Seite wenn er so eine "Plaudertasche" ist, dann würde ich es vermutlich ihm nicht sagen.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2008
Bilder: 7
Alter: 54
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Re: kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #4 von Georges » 30 Jun 2014 21:35


Du bist einer von sehr, sehr, sehr vielen Menschen mit einer Form von Blasenschwäche. So what? Der eine braucht nen Brille, der andere eine Zahnspange, der Nächste ein Rollstuhl oder die wieder Gehhilfen und du, du brauchst Inkomaterial.

Ich nehme an, dass wenn du mit ihm in Urlaub fährst sowieso ein bestimmtes Vertrauen schon da ist? Somit wurde ich es offen ansprechen. Dies nicht zwischen Tür und Angel an den Kaffeeautomaten in der Arbeit, aber erst dann wenn ihr euer Reise ins Detail weiter plant und zwar bei einer zu Hause. Nicht erst auf dem Boot!

Ich habe dies bei bestimmte Dienstreisen mit Kollegen oder bei meiner letzten längere Auslandseinsatz, auch mit Kollegen, "einfach" erzählt. Auch bei Urlauben mit befreundete Paare kam es häufiger zur Sprache. Bis jetzt habe ich echt noch nie blöde Bemerkungen gehabt. In der Regel ist es eine einfache "zur Kenntnisnahme" gewesen, ein paar mal wollte man aus interesse etwas mehr darüber wissen, übrigens ohne gleich unverschämt zu werden. :-)
Viele Leute können sich da nichts richtiges bei vorstellen. Auch der größte Plaudertasche in mein Team hat nie ein Wort darüber verloren. Aber, ich stelle mich auch nicht im Schaufenster damit! Es ist besprochen und aus die Maus.

Mache für dich selbst bitte kein Problem aus etwas was bestimmt auch in diesem Fall kein Problem ist. Klar, du musst eine geeignete Einleitung dafür finden, aber die kommt von selbst und bleibe einfach cool. ;-)
Benutzeravatar
Georges
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 175
Alter: 44
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.

Re: kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #5 von Gulliam » 01 Jul 2014 15:56


Meine Freund wissen, das ich Belastungsinkontinent bin. Wenn sie das eben nicht aushalten, dann sind es eben auch keine Freunde. Doch ich hatte kein Problem damit. Ich rate dir zur Offenheit, dann kannst du auch direkt mit ihm bereden, wo der Müll hinkommt.
Viele Grüsse
Gulliam
Benutzeravatar
Gulliam
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 224
Alter: 82
Registriert: 18 Feb 2006 20:16
Wohnort: Regio Aachen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Witwer
Art der Inkontinenz: Urin
Hilfsmittel: Vorlagen

Re: kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #6 von xja » 02 Jul 2014 06:34


Hallo,
Ich selber würde die Kollegen auch vorher informieren. Du willst ja während den Ferien nicht nur Stress pur haben. Das Tragen könntest Du noch verheimlichen. Aber da wo es auffällt, ist wirklich das Entsorgen. Zudem ist bei mir wenn ich in die Ferien gehe etwa 1/3 des Koffers nur Windeln, diese kann man auch nicht gut verstecken.
Ich selber halte mich auch an die Regel wenn jemand bei mir wohnt oder ich mal eine Zeit bei jemanden bin wird er oder sie über die Windeln aufgeklärt. Bis jetzt bin ich eigentlich gut damit gefahren.
Benutzeravatar
xja
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 87
Alter: 50
Registriert: 05 Jul 2005 21:38
Wohnort: Zürich
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: singel
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz, defekter Schliessmuske, Bettnässen
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Pants

Re: kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #7 von Markus Steiner » 03 Jul 2014 13:25


Hey, Danke für die vielen Antworten.

Ich werde es ihm dann wohl erzählen. Ich habe nur Angst dass er mich anders sieht, dass er immer an die windeln denkt und mich nicht mehr so sieht wie ich eigendlich bin. ich habe schon richtig angst davor. Naja da hilft wohl nicht, Augen zu und durch!

Gruß Markus
Benutzeravatar
Markus Steiner
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 27
Registriert: 10 Feb 2014 17:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Ledig
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Windeln

Re: kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #8 von Georges » 03 Jul 2014 21:15


...mache Dir keinen Stress. Unter echten Freunden ist dies kein Problem und die Freundschaft ändert sich dadurch nicht.

Sollte jemand überrascht reagieren, ist dies meist der Unsicherheit von dieser Person und danach ist alles wie immer. Ich habe es schon einige Leute erzählt und bis jetzt alles ok, keine Änderungen in der spätere Begegnung. Natürlich kommt es unter Freunde (selten) mal vor dass kurz ein Witz darüber gerissen wird, jedoch lache ich dann mit und für allen geht das Leben wieder weiter, wie immer. Bis jetzt hat keiner lächerlich darüber getan oder die Freundschaft gekündigt. Wer unbedingt (aus reine Neugier) mehr wissen wollte habe ich aufgeklärt über was er wissen wollte und dann gut ist.

Für mich persönlich ist es aber wichtig, dass man sich nicht etabliert mit sein Problem und dass man seine Hygiene ernst nimmt.

Es ist echt kein Drama und du wirst merken, alles bleibt gut.
Benutzeravatar
Georges
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 175
Alter: 44
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.

Re: kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #9 von Chris24 » 04 Jul 2014 23:52


Hallo Markus,

meine Situation war beinahe haargenau wie deine! :shock: Du müsstest nur das Segelboot gegen ein Motorboot tauschen.

Ich laufe nachts zwar nicht immer aus, aber gelegentlich. Und da ich fremde Betten nicht versauen möchte, trage ich auswärts nachts "Sicherheitskleidung". :wink:
Wir waren mit mehreren Personen auf einem Boot und ich habe mir die Kabine mit einem Kollegen geteilt, mit dem ich gut befreundet bin. Zu dem Zeitpunkt kannten wir uns 2 oder 3 Jahre.
Ich habe mich für die Offenheit entschieden, was auch der richtige Weg war. Die Enge der meisten Kabinen lässt 100%ige Privatsphäre ohnehin nicht zu. Verheimlichen würde nur in Stress ausarten - und das will man im Urlaub ja eigentlich nicht.
Ich habe ihn auf dem Weg nach NL eingeweiht und ihn für Abends und Morgens um je 1-2 Minuten Privatsphäre gebeten. Einzige Reaktion: "Oh, scheixxe. Logo, kein Problem." :wink: Es gab nicht einen doofen Kommentar o.ä. Die Routine in der Woche beim in die Koje gehen und Aufstehen war wie selbstverständlich. Und nebenbei hat er von sich aus noch vor der Kabinentür "Wache" gestanden. :wink: Absolut perfekt, besser hätte er nicht reagieren können.

Genieß' den Urlaub!
Handbreit Wasser unter'm Kiel
Chris
Benutzeravatar
Chris24
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 59
Alter: 38
Registriert: 17 Apr 2005 17:02
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: nachts, alle 2-3 Wochen
Hilfsmittel: Zumindest wenn ich auswärts schlafe. Meistens Pants

Re: kollegen von Windeln erzählen wegen gemeinsamen Urlaub

Beitrag #10 von Chris24 » 04 Jul 2014 23:58


Zum Thema "Entsorgen" fällt mir grad noch was ein.
Den nächtlichen Müll an Bord lassen fällt aus. Ich hab mir morgens immer 'nen Dusch-Rucksack gepackt und den Kram dann in den Sanitäranlagen (oder Müllcontainer unterwegs dorthin) entsorgt. Die blickdichten Müllbeutel von Swirl sind da übrigens Gold wert.

Chris
Benutzeravatar
Chris24
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 59
Alter: 38
Registriert: 17 Apr 2005 17:02
Wohnort: Norddeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: nachts, alle 2-3 Wochen
Hilfsmittel: Zumindest wenn ich auswärts schlafe. Meistens Pants

Nächste

Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron