??Info für Zusammenhänge Mineralstoffe +Vitamine +Bettnässen

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges

??Info für Zusammenhänge Mineralstoffe +Vitamine +Bettnässen

Beitrag #1 von Sirod » 17 Jun 2005 11:16


Als Mutter einer Tochter von 5 Jahren, welche Bettnässerin ist, interessiert :shock: mich jedo Info zu diesem Thema. Meine Tochter hatte erst eine Blasenentzündung, welche jetzt auskuriert ist. Nachdem wir die nächtliche Windel immer noch nicht ablegen können habe ich mich hier informiert. Jedoch die Klingelwindel kommt für uns nicht in Frage, da ich dankbar bin um jede gut geschlafene Nacht. Mit Medikamenten bin ich von jeher vorsichtig.
Ich habe bei der Fa. Podo Medi gelesen, daß Preiselbeerenextrakt für eine Blasenentzündung sinnvoll ist, welches wir bisher immer noch nehmen. (+ Gelee Royal von den Bienen) Es schein vielleicht :roll: zu helfen!?! (sieben Tage am Stück trocken, unsere Höchstleistung, wir geben einer trockenen Windel jeden Tag einen Punkt hinzu )
Mich würde interessieren ob in dem Zusammenhang Mineralstoffe bzw. Vitamine und Bettnässen schon mal etwas geforscht worden ist.

Vielen Dank für eure Beiträge im Voraus

Schöne Grüße aus dem (heute) sonnigen Bayern :fleissig:
Nur nicht aufgeben!
Benutzeravatar
Sirod
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 49
Registriert: 17 Jun 2005 10:42
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen bei der Tochter 5 Jahre alt

Beitrag #2 von Helmut » 18 Jun 2005 14:53


Hallo Sirod,

ja, das stimmt, daß das Preiselbeerenextrakt eine günstige Wirkung bei Blasenentzündungen haben. Ihr Gehalt an Anthocyan schützt vor Nieren- und Blaseninfektionen, die Bakterien können sich nicht so leicht in der Schleimhaut einnisten. Du bekommst den Cranberrysaft schon in fast jedem Supermarkt zu kaufen, aber auch als Kapseln oder Tabletten ist das Extrakt erhältlich.

Ob es einen direkten Zusammenhang zwischen dem Bettnässen und verschiedenen Vitaminen / Mineralstoffen gibt, das ist noch nicht bekannt, da liegen noch keine Forschungsergebnisse vor.

Vorrübergehend können auch Medikamente wie Mictonorm® eine günstige Wirkung auf das Bettnässen haben, da sie die Blase beruhigen.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2008
Bilder: 7
Alter: 54
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von Maiglöckchen » 20 Jun 2005 10:57


Also, dazu muss ich nu doch was loswerden... als Mutter eines 9jährigen "Bettnässer"

Kinder bis 6 Jahre sind per se keine Bettnässer! Deswegen würde ich mir da mal nicht so nen Streß machen und vor allem dem armen Kind nicht. Wenn du da zu viel auf die Tube drückst, dann kannn der Schuss sehr leicht nach hinten losgehen.
10% aller Kinder sind mit 6 Jahren noch nicht trocken, immerhin 5% sind es auch mit 10 Jahren noch nicht. Das wächst sich aus, bis zu 1 %, die leider auch als Erwachsene noch nicht trocken sind. Also, noch ist nix schlimmes passiert. Hör dich mal um, ihr seid nicht allein, wenn man sich als Mutter traut, dann erzählen auch die anderen von ihrem Problem damit. Mir fallen spontan 5 Kinder in der Nachbarschaft ein von denen ich es weiß, 2 davon schafften es erst in der Pubertät.

Und zum Thema Klingelhose: Das Kind soll selbst die Verantwortung für sein Pipi übernhemen, das bedeutet, dass du überhaupt nicht aufstehen sollst. Damit wären auch deine ruhigen Nächte gewährleistet. :wink: Allerdings musst du schon sicherstellen, dass es mit der "Technik" klarkommt.

Von irgendwelchen Nahrungsergänzungsmitteln würde ich abraten, den einzigen Effekt den die haben können ist der, dass deine Tochter daran glaubt.
Habt ihr, wenn du von Blasenentzündung schreibst, das schon mal medizinisch abklären lassen? Vielleicht hat sie was organisches?
It doesn´t matter what we loose
It only matters what we are going to find
Benutzeravatar
Maiglöckchen
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 55
Registriert: 17 Apr 2005 12:27
Wohnort: Hessen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen

Beitrag #4 von Sirod » 20 Jun 2005 11:25


:( schade, daß bei einfachen Sachen nicht geforscht wird, mit Medikamenten läßt sich halt mehr Geld verdienen.

Wir sind diese Woche bei unserer Kinderärztin (wegen meinen Sohn, man hat ja nicht nur ein Problem) da wollte ich eine Ultraschalluntersuchung für meine Tochter ansprechen, um das Organische mal abzuklären.

Einstweilen Vielen Dank, für das drumherum habe ich auf dieser Seite viel gefunden!!! :lach:
Nur nicht aufgeben!
Benutzeravatar
Sirod
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 49
Registriert: 17 Jun 2005 10:42
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen bei der Tochter 5 Jahre alt

Beitrag #5 von Maiglöckchen » 20 Jun 2005 11:36


Also besser gehst du damit in ein Kinderurologisches Zentrum. Wenn du nicht völlig auf dem platten Land lebst, solltest du was in der Nähe finden. Die kennen sich mit Kindern aus und machen nicht nur Ultraschall. Mal abgesehen davon nützt ein Ultraschallgerät wenig, wenn man die Ergebnisse nicht richtig interpretieren kann und das traue ich einem niedergelassenen Kinderarzt einfach nicht unbesehen zu. Sorry. Natürlich kann er sehen, ob nach einer Blasenentzündung was zurückgeblieben ist, aber trotzdem sind da für die weiterführende Diagnose Spezialisten gefragt.
It doesn´t matter what we loose
It only matters what we are going to find
Benutzeravatar
Maiglöckchen
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 55
Registriert: 17 Apr 2005 12:27
Wohnort: Hessen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron