Kann mir wer helfen, bitte?

In diesem Forum geht es um das Thema Bettnässen bei Kindern und Erwachsenen.

Moderatoren: Helmut, MSN, Marco N., Georges

Kann mir wer helfen, bitte?

Beitrag #1 von Samsung » 22 Sep 2005 15:08


Hallo,
ich bettnässe jetzt schon zum 2ten mal in 3 Tagen, ich habe dauernden Stress durch einen Stalker der psychischen Stress macht, aber die Polizei sich nicht drum kümmert, Scheidung der Eltern ( hardcore Scheidung ), Unfall, Tod Ex-Freund etc. Das nimmt kein Ende, das ganze ist gemischt mit dauernden Krankheiten, angefangen hat es dieses Jahr, also nur dieses Jahr, das Jahr davor nicht mitgerechnet, mit Schultermuskeltstrang entzündet, Grippe über 2 Monate, kein Antibiotikum half, Nasennebenhöhlenentzündung gemischt mit Mandelentzündung, Grippe, Mandelentzündung, chronischer Mandelentzündung, kein ANtibiotikum oder Penizillin half, bis sie mir die Mandeln rausnehmen mussten, 2 Hörstürze, jetzt hör ich dauerhaft auf dem rechten Ohr nicht richtig, so als hätte ich dauend ein Oropack drin, hab schon wieder Kratzen im Hals, und meine Mandelop ist gerade erst 8 Wochen her, und die Schmerzen haben erst vor 2 Wochen aufgehört.
Ich bin im Moment auch dauermüde, was vorher nicht meine Art war, ich kann jeden Nachmittag nachdem ich nachts mehr als 9 Stunden geschlafen habe, nochmal 3-4 Stunden schlafen und das hört nicht auf. ICh habe andauernd Kopfschmerzen. Ich habe durch die Mandelop erstmal meinen GEschmackssinn verloren. Irgendwie haut mich alles im MOment richtig um. Mit meinem Vater habe ich den Kontakt abgebrochen weil er nur Probleme gemacht hat, sprich er hat mich geschlagen ( mit 24 Jahren ) weil ich nicht seiner Meinung war oder meine Mama verteidigt habe, hat uns bebrüllt und macht uns nur Probleme. Ich weiss manchmal einfach nichtmehr weiter... irgendwie nimmt das alles auch kein Ende. UNd jetzt noch das mit dem Bettnässen, dass halte ich nichtmehr aus. Ich wage es auch nicht meinem Freund zu erzählen, oder ihn zu Besuchen, weil ich ANgst habe dass er es nicht versteht.
Das war jetzt nur die Kurzgeschichte der letzten 2 Jahre, davor waren noch höllischere 2 Jahre.
Ich weiss nicht was ich machen soll, kann mir vielleicht jemand helfen?
Benutzeravatar
Samsung
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 38
Registriert: 22 Sep 2005 14:59
Wohnort: Göttingen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Keine Ahnung

Beitrag #2 von Wolfgang_S » 23 Sep 2005 18:41


die psyche macht ja viel aus...
aber andauernd muede, krank... da is definitiv nicht nur der stress und deine psychische belastung drann schuld...

hier is ne komplettabklaerung mit blutbild, harn usw angesagt... somit logischer naechster schritt zum arzt fuer allgemeinmedizin.. der schickt dich dann schon korrekt weiter
Benutzeravatar
Wolfgang_S
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 40
Alter: 44
Registriert: 18 Jan 2004 23:10
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

Beitrag #3 von Helmut » 24 Sep 2005 12:55


Hallo Samsung,

es ist etwas schwer, dir einen guten Rat zu geben, da dein Bettnässen ja erst so kurz besteht und anscheinend vorher noch nicht aufgetreten ist, jedenfalls hast du nichts davon geschrieben. An deiner Stelle würde ich es deinem Hausarzt sagen, so dass das weiter beobachtet wird und ggf. entsprechende Schritte zur Behandlung eingeleitet werden. In deinem Fall würde ich dir auch zu einer psychologischen Behandlung raten, falls du noch nicht diesbezüglich in Behandlung bist.

Du solltest aber deinen Freund schon einweihen, denn ein nasses Bett ist unangenehm und dein Freund wird es früher oder später sowieso dann mitbekommen. Auf alle Fälle solltest du dir einen Bettschutz z.B. ein wasserfestes Spannbettlaken besorgen. Wenn das Bettnässen in der Stärke länger besteht, dann solltest du überlegen, ob du nicht auch Windeln zum Schutz des Bettes tragen willst. Sicher ist es nicht so angenehm, aber es ist besser, als ein nasses Bett zu haben.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2004
Bilder: 7
Alter: 54
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu Bettnässen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron