Umfrage - Sind Ausschreibungen von Hilfsmitteln zu verbieten?

In diesem Forum geht es um Lieferanten (Leistungserbringer) für saugende und ableitende Inkontinenzhilfsmittel von gesetzlichen Krankenkassen und den Problemen von Versicherten mit Krankenkasse und deren Leistungsbringern.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N.

Umfrage - Sind Ausschreibungen von Hilfsmitteln zu verbieten?

Beitrag #1 von Helmut » 29 Apr 2015 11:39


Hallo,

ich möchte euch noch auf eine Umfrage im Portal Gerechte Gesundheit aufmerksam machen. Hier wird generell gefragt ob Ausschreibungen für Rollstühle und Inkontinenzartikel verboten werden sollen. Bitte macht auch hier mit, es würde unsere Petition auch etwas weiter helfen.

Hier nun der Link zur Umfrage: http://www.gerechte-gesundheit.de/debat ... en/31.html


Viele Grüße
Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Zurück zu Leistungserbringer (Lieferanten) der Krankenkasse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron