Arzt rezeptiert 5 Windeln, Lieferant liefert nur 4, TK auf Seite des Lieferanten

In diesem Forum geht es um Lieferanten (Leistungserbringer) für saugende und ableitende Inkontinenzhilfsmittel von gesetzlichen Krankenkassen und den Problemen von Versicherten mit Krankenkasse und deren Leistungsbringern.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N.

Re: Arzt rezeptiert 5 Windeln, Lieferant liefert nur 4, TK auf Seite des Lieferanten

Beitrag #21 von Marco N. » 02 Mär 2017 18:54


Hallo Lüneburger,

unter diesem Link müsstest du alle Antworten finde.

svisuite/tipps_windelrezept_kasse.php

Oder wie Stefan schon gesagt hat, brauchst du auch nur in seine Beiträge lesen.

Liebe Grüße
Marco N.
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 030 / 97008206
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 120
Bilder: 17
Alter: 35
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: Arzt rezeptiert 5 Windeln, Lieferant liefert nur 4, TK auf Seite des Lieferanten

Beitrag #22 von Mike64 » 02 Mär 2017 19:57


Stefan hat geschrieben:Bitte klicke auf meinen Namen und durchsuche meine Beiträge


"Gesamt Beiträge: 394 | Beiträge des Benutzers suchen"

Viel Spaß beim suchen :oops:

Schon klar Stefan, aber wer hier her kommt sucht Hilfe, war und ist bei mir und hunderten anderen ja genau so! Und Faktor Zeit spielt eine nicht unerhebliche Rolle bei dem Ganzen Tanz mit unseren Krankheiten und Problemen!

Besten Dank Marco für den Hinweis und Hilfe zur Suche, ich hab nämlich auch gesucht! :D

LG
Benutzeravatar
Mike64
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 73
Alter: 54
Registriert: 13 Nov 2016 13:09
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Pflegender Angehöriger
Hilfsmittel: Einlagen Pands

Re: Arzt rezeptiert 5 Windeln, Lieferant liefert nur 4, TK auf Seite des Lieferanten

Beitrag #23 von Miriam » 02 Mär 2017 21:44


Mike64 hat geschrieben:
Stefan hat geschrieben:Bitte klicke auf meinen Namen und durchsuche meine Beiträge


"Gesamt Beiträge: 394 | Beiträge des Benutzers suchen"

Viel Spaß beim suchen :oops:

Schon klar Stefan, aber wer hier her kommt sucht Hilfe, war und ist bei mir und hunderten anderen ja genau so! Und Faktor Zeit spielt eine nicht unerhebliche Rolle bei dem Ganzen Tanz mit unseren Krankheiten und Problemen!

LG


Mike64, du vergreifst dich gerade etwas im Ton finde ich. Wir alle hier geben ehrenamtlich und in unserer Freizeit diese Hilfe hier im Forum. Auch unsere Zeit ist begrenzt!

Leider zeigt Lüneburger mit seinen Frage von heute, dass er die Beiträge über seinem ersten in diesem Thema nicht gelesen hat. Und wahrscheinlich auch noch keine andere der Infoseiten hier im Forum. Service & Info steht auf einem der Reiter oben auf der Seite. Dort findest du die Seite, auf die Marco jetzt verlinkt hat.

Lüneburger, lies dir bitte wirklich einige Seiten und auch Beiträge durch, gerade das Verhalten der TK ist momentan ....Wenn du dann weiter Fragen hast helfen wir gerne weiter.

Gruß,

Miriam
Benutzeravatar
Miriam
Admin
Admin
 
Beiträge: 68
Bilder: 14
Alter: 41
Registriert: 05 Jan 2007 22:21
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Blasen- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: SpeediCath Eve und Attends active 10 Slip

Re: Arzt rezeptiert 5 Windeln, Lieferant liefert nur 4, TK auf Seite des Lieferanten

Beitrag #24 von Lüneburger » 02 Mär 2017 21:45


Vielen Dank für die Antworten.

Danke, Mike64, Du hast es auf den Punkt gebracht. Hinzu kommt noch, dass ich durch diesen ganzen rechtlichen Dschungel einfach nicht so richtig durchsteige.

Vielen Dank für den Link, Marco N. Da steht schon so einiges drin. Ich bräuchte aber die gesetzlichen Grundlagen z.B. warum der Arzt und Patient und nicht der Leistungserbringer über die angemessene Versorgung entscheidet. Auch wo geregelt ist, was auf dem Rezept stehen kann und das die Aussage der TK schlichtweg falsch ist. Ich möchte bei meinem Schreiben an die TK auf die rechtlichen Quellen verweisen können.

Hallo Stefan, in kann Dich gut verstehen, dass es nervt, wenn Du immer wieder die gleichen Fragen hier zu lesen bekommst. Aber mit Deiner Antwort hilfst Du mir nicht. Es hat doch einen Grund, warum Du hier schon so häufig die rechtlichen Fragen beantwortet hast. Solange es Menschen wie mich gibt, die einfach keinen Durchblick bekommen, wird sich das wahrscheinlich auch nicht ändern. Das hat nichts mit Faulheit zu tun. Ich kann hier einen Thread nach dem anderen lesen und weiß immer noch nicht, ob das, dieses oder jenes auf mein Problem anwendbar ist.

Nichts für ungut.

Ich wünsche noch allen Forenteilnehmern einen schönen Abend.
Der Lüneburger
Benutzeravatar
Lüneburger
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 59
Registriert: 25 Feb 2017 19:05
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windelhosen

Re: Arzt rezeptiert 5 Windeln, Lieferant liefert nur 4, TK auf Seite des Lieferanten

Beitrag #25 von Miriam » 03 Mär 2017 12:08


Hallo Lüneburger,

nein, Mike64 hat eben so nicht Recht. Sieh mein Beitrag von gestern Abend.

Lüneburger hat geschrieben:Ich bräuchte aber die gesetzlichen Grundlagen z.B. warum der Arzt und Patient und nicht der Leistungserbringer über die angemessene Versorgung entscheidet. Auch wo geregelt ist, was auf dem Rezept stehen kann und das die Aussage der TK schlichtweg falsch ist. Ich möchte bei meinem Schreiben an die TK auf die rechtlichen Quellen verweisen können.


Wo du genau das findest hat dir nämlich schon Stefan geschrieben und auch ich gestern Abend: Im gleichen Foren-Thema weiter oben! In Beitrag #12 steht es doch ausführlich!

Ich verstehe, dass dieses Thema nicht ganz einfach ist, aber auch dir wird nichts anders übrig bleiben als dich einzulesen. Oder du holst dir wie Marco schreibt viele von einem Rechtsanwalt. Denn einfach ist ein Widerspruch gegen die Krankenkasse nicht, auch wenn man wie Stefan alles genau weiß. Die sind stur. Denn schreiben musst du deinen Widerspruch selbst, denn das können und dürfen wir hier nicht.

Aber keine Sorge, es sind immer wieder die gleichen Falschaussagen. Gib nur mal "Techniker" in die Suche ein.

Gruß,

Miriam
Benutzeravatar
Miriam
Admin
Admin
 
Beiträge: 68
Bilder: 14
Alter: 41
Registriert: 05 Jan 2007 22:21
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Blasen- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: SpeediCath Eve und Attends active 10 Slip

Re: Arzt rezeptiert 5 Windeln, Lieferant liefert nur 4, TK auf Seite des Lieferanten

Beitrag #26 von Mike64 » 03 Mär 2017 19:42


Hey Hey, wo vergreife ich mich bitte im Ton? Das sollte sogar alles etwas spaßig gemeint sein! Ich wollte ganz sicher keinem auf die Füße treten!

Aber ich hab auch aktuell nach den Gesetzestexten für meine zweite Klageschrift gesucht und nicht wirklich gewusst wo ich suchen soll...

Das es nervt, wenn hier zum x-ten mal die gleichen Fragen gestellt werden, kann ich ja nachvollziehen. Aber ich denke, da dies ein Hauptthema ist, wird es immer wieder Menschen in dieses Forum treiben, die genau die gleichen Probleme und Fragen haben, wie z.B. Lüneburger und ich!

Und ob ich nun hier Poste, daß man doch bitte alle Threats durchlesen soll, oder dem Neuling kurz den Verweis auf die entsprechenden Threats gebe, sollte vom Zeitaufwand ähnlich sein...Nicht böse gemeint!!!! :D

LG
Mike
Benutzeravatar
Mike64
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 73
Alter: 54
Registriert: 13 Nov 2016 13:09
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Pflegender Angehöriger
Hilfsmittel: Einlagen Pands

Re: Arzt rezeptiert 5 Windeln, Lieferant liefert nur 4, TK auf Seite des Lieferanten

Beitrag #27 von Georges » 03 Mär 2017 22:08


Hallo,

Eine Auskunftspflicht hat ein Forum nicht, ein Forum ist da eher wie ein öffentliche und freie Bibliothek. Ich gehe auf die Suche und werde fündig, oder ich finde nichts und mache ein neuen Thread zum Thema auf (stelle quasi ein neues Buch hinein). Die einzelne User und der Betreiber des Forums stellen nur Bücher zur Verfügung. Mit ein wenig Glück gibt es einen fachmännischen Rezension dazu (oder manchmal auch nicht) und ist man wieder einen Schritt weiter. :bier:
Mit gezieltem Suche kommt man hier schon sehr weit :fleissig: Immer wieder dieselbe Threads zu erstellen hilft irgendwann nicht mehr. :idee:

Bezüglich "meinem Verein" bekomme ich auch häufig Anfragen, wobei ich denke, hätte man einen Blick auf unsere Webseiten geworfen, dann hätten wir uns beide Aufwand sparen können. :roll:

Ein bestehenden Thread immer wieder neues Leben ein zu blasen macht dann viel mehr aus. :bier:

Ein schönes Wochenende!

//Georg1
Benutzeravatar
Georges
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 154
Alter: 43
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.

Re: Arzt rezeptiert 5 Windeln, Lieferant liefert nur 4, TK auf Seite des Lieferanten

Beitrag #28 von Mike64 » 04 Mär 2017 12:31


Ja is ja gut!!! Ich/wir wollten hier wirklich niemanden belasten, oder gar angreifen!!!

Also ich habe bis jetzt auch immer in div. Foren, egal jetzt zu welchem Thema, auch immer den Sinn darin gesehen, miteinander und untereinander sich zu helfen, vieleicht auch mal zu unterhalten, oder ganz einfach nur mal gleich gesinnte zu lesen :fleissig:

Ich sehe ein Forum weniger als eine tote Bibliothek, in der alles leise sein muß und Fragen nicht gestellt werden dürfen, nur weil eins der tausenden Bücher die Frage schon beantwortet hat!

Auch ist dieses Forum hier sehr gut aufgebaut, keine Frage, ein großes Lob an die Erbauer! Es ist auch nicht zu überladen, oder unübersichtlich, höchstens ein wenig ...nun ja...leise :-)

Euch allen auch von mir ein schönes WE

LG
Mike
Benutzeravatar
Mike64
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 73
Alter: 54
Registriert: 13 Nov 2016 13:09
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Pflegender Angehöriger
Hilfsmittel: Einlagen Pands

Vorherige

Zurück zu Leistungserbringer (Lieferanten) der Krankenkasse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron