Probleme mit der Zustellung der Lieferung von der Attends GmbH

In diesem Forum geht es um Lieferanten (Leistungserbringer) für saugende und ableitende Inkontinenzhilfsmittel von gesetzlichen Krankenkassen und den Problemen von Versicherten mit Krankenkasse und deren Leistungsbringern.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N.

Probleme mit der Zustellung der Lieferung von der Attends GmbH

Beitrag #1 von Marco N. » 18 Mai 2018 20:27


Hallo an alle Kunden des Leistungserbringers Attends GmbH,

die meisten von euch werden immer wieder damit zu tun haben, dass eure Versorgungs-Lieferung ewig nicht zugestellt wird.

Mir geht es da genau wie euch. In den meisten Fällen liegt es allerdings nicht an Attends sondern an DPD. Momentan hängt das Paket mit meiner Mai-Lieferung seit 12.05. im Zustellzentrum fest. Habe heute 2 Mal bei DPD angerufen und man merkt eindeutig, dass denen die Kunden vollkommen egal sind. Das einzige was man bekommt, sind leere Versprechungen damit man schnell wieder auflegt. Selbst das Nachhaken der Attends-Mitarbeiterin (von der Beratung) bei DPD blieb ohne Erfolg.

Jetzt habe ich DPD mit Schadensersatzforderungen gedroht. Mal sehen ob das wirkt oder ich Dienstag mal wieder meinen Anwalt einschalten muss um meine dann folgende Ersatzbeschaffung bezahlt zu bekommen.

Da es mir jetzt reicht, möchte ich erreichen, dass sich Attends von DPD frei-sagt und ein anderes Logistikzentrum beauftragt. Dafür brauche ich eure Hilfe. Wenn Ihr auch langsam die Schnauze voll davon habt, dann schreibt es doch bitte unter meinen Beitrag. Ich werde es dann mal ausdrucken und mit zu Attends schicken.

Ihr habt jetzt mit die Gelegenheit zu sagen: SO GEHT ES NICHT WEITER! Attends muss jetzt langsam reagieren.

Beste Grüße und schöne Pfingsttage

Marco N.
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 030 / 97008206
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
(Themenstarter)
Admin
Admin
 
Beiträge: 115
Bilder: 17
Alter: 35
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: Probleme mit der Zustellung der Lieferung von der Attends GmbH

Beitrag #2 von Regenmacher » 18 Mai 2018 22:12


Hallo Marco.

Ich hab auch immer wieder Probleme mit meiner Hilfsmittellieferung. Allerdings bekleckert sich hier die Deutsche Post nicht mit Ruhm. Mein Problem: der Lieferant packt normalerweise alle 6 Pakete in einen großen Karton und das Paket ist wirklich schwer. Da hab ich auch schon die dollsten Dinger erlebt: Paket war im Postauto, alle Pakete an Nachbarn wurden abgeliefert, nur das Paket hat er im Auto gelassen. Oder das Paket stand "verschollen" im Paketverteilzentrum und musste erst gesucht werden. Ich hab schon wegen etlichen Lieferungen der Post hintervertelefoniert. Dieses Paket ist einfach unbeliebt, weil groß und schwer.

Aber letztlich liegt es am Postboten und nicht am Unternehmen selbst. Manche haben da kein Problem und liefern aus, andere lassen es einfach liegen. Im ärgsten Fall hat es mal über eine Woche gedauert, bis das Paket dann endlich bei mir zu Hause war. Da hab ich auch schon mal wirklich aus den letzten Reserven "gepfiffen". Dann hat Tena grad ein Problem mit einer Charge, die fehlerhaft ist. Der Großhändler kann da nichts machen. An der Grenze sind dann gleich drei Pakete im Austausch verschwunden, weil die wohl den Ersatz aus Holland schicken.

Mein Lieferant konnte momentan nur ein Ersatzprodukt schicken, weil die fehlerhafte Charge immer noch im System des Großhändlers ist. Seit dieser Umstellung der Kassenverordnung und Bezahlung ist es wirklich teilweise echt nervig geworden. Früher hatte man ein Sanitätshaus vor Ort und da konnte man das Zeug notfalls direkt abholen.

Durchhalten... oder vielleicht kannst du den Versorger wechseln, der dann über ein anderes Unternehmen versendet?

Gruß, Regenmacher
----
Ohne Signatur geht es auch.
Benutzeravatar
Regenmacher
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 217
Alter: 45
Registriert: 13 Mär 2003 03:00
Wohnort: Musterstadt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Spezialunterwäsche

Re: Probleme mit der Zustellung der Lieferung von der Attends GmbH

Beitrag #3 von Toralf » 20 Mai 2018 18:53


Dieses Problem kennen wohl sehr viele hier.

Meine Sanihaus hat auch schon (fast) alle Paketdienste durch, und es gab noch keines, wo es früher oder später nicht zu Problemen gekommen ist. Sehr ärgerlich, doch wenn es um die Schuldfrage geht, will sich niemand den Hut freiwillig aufsetzen.
Benutzeravatar
Toralf
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 46
Alter: 44
Registriert: 01 Mär 2017 17:13
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn- / Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windel


Zurück zu Leistungserbringer (Lieferanten) der Krankenkasse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron