Geruch durch Inkontinenz

Pflegefall, was jetzt???
In diesem Forum geht es um Hilfe und Rat für Betroffene, Angehörige und Pflegende.

Moderatoren: Benjamin, Marco N.

Geruch durch Inkontinenz

Beitrag #1 von Björn-Ulli » 28 Jan 2006 18:52


Bin auf der Suche nach einem wirksamen Spray, der die durch Inkontinenz verursachten Gerüche neutralisiert und nicht nur überdeckt. Die Geruchssprays aus den Dro-Märkten riechen oft penetrant künstlich. Als Asthmatiker geht da bei mir gleich das Gehuste los.
In Apotheken oder Sanitätshäusern bin ich immer nur auf Schulterzucken gestoßen. Wäre dankbar, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.
Benutzeravatar
Björn-Ulli
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 57
Registriert: 16 Mai 2003 22:43
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Dranginko
Hilfsmittel: Stoffwindeln,PVC-Slips

Beitrag #2 von Björn-Ulli » 28 Jan 2006 21:07


.... mir geht es nicht um Inko-Hilfen, sondern nur um eine Raumluftverbesserung. Ich riechhe kaum etwas, vielleicht weil ich da schon etwas abgestumpft bin(?), aber meine Freundin riecht fast immer etwas, auch nach intensiven Lüften.
Benutzeravatar
Björn-Ulli
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 57
Registriert: 16 Mai 2003 22:43
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Dranginko
Hilfsmittel: Stoffwindeln,PVC-Slips

Beitrag #3 von mehlbox2001 » 29 Jan 2006 15:32


Hallo Björn-Ulli,

entgegen sämtlicher Werbung werden Gerüche nie "bekämpft", sondern immer nur überdeckt ... Versuchs doch mal mit Duftölen aus dem Indien-Shop oder Bioladen ... Die sind reiner und nicht so allergieauslösend ...

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 53
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #4 von Björn-Ulli » 29 Jan 2006 19:10


Danke Dir mehlbox erstmal für den Hinweis.
Bin beim "rumsörfen" bin ich auf die Produkte OUST und SYNEO gestoßen, wo in einem Forum Leute mit starken Körperausdünstungen über Alternativen diskutieren.
Gruß Björn-Ulli[/i]
Benutzeravatar
Björn-Ulli
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 57
Registriert: 16 Mai 2003 22:43
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Dranginko
Hilfsmittel: Stoffwindeln,PVC-Slips

Beitrag #5 von Lucky » 26 Apr 2006 22:56


Ein alter Trick, der wirklich gut funktioniert!

1 El Kaffeepulver in den Staubsaugerbeutel und damit die Wohnung saugen. Und wer glaubt, daß dies nicht funktioniert, der kaufe sich frischen Fisch, putze und säubere diesen mit den Händen und wasche sich diese zuerst einfach mit Spülmittel und dann, in einem weiteren Versuch, kippe man sich einen Becher mit vorher bereitgestellten, inzwischen erkaltetem Kaffee über die Hände.

Es gibt auch fertige Staubsaugerdüfte, doch diese sind zum Teil recht teuer.

Und da sich Gerüche besonders gut in Textilien festsetzen, kann man auch gut mal alle Decken, Kissenbezüge, Überdecken (zur Reinigung) und freihängende Garderobe reinigen, bzw. waschen.

1 EL! Es funktioniert.

Gruß Lucky
Benutzeravatar
Lucky
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 106
Alter: 51
Registriert: 12 Sep 2005 07:28
Wohnort: Berlin/ Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: feste Beziehung
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: Easi Cath Set

Re: Geruch durch Inkontinenz

Beitrag #6 von sohar » 04 Sep 2014 12:35


This is very good post


__________________________
abdul rehman
Benutzeravatar
sohar
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 28
Registriert: 04 Sep 2014 12:32
Land: Canada (ca)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: fecal incontinence
Hilfsmittel: trousers,

Re: Geruch durch Inkontinenz

Beitrag #7 von Ditta59 » 29 Feb 2016 07:33


Hallo,

Geruch durch Inkontinenz läßt sich durch Sauberkeit, Lüften und vielleicht einem ätherischen Öl in einer Duftlampe "neutralisieren". Ich wäre auch sehr dafür, dass Du Dir unbedingt ein gutes Äther. Öl besorgst, falls Du es als Asthmatiker überhaupt ab kannst.
Das Durchreinigen von Polstern, Teppichen und Böden kann bestimmt nicht schaden. Eigentlich "riecht" nur alter Urin schlecht, finde ich, deshalb wäre so eine kleine Grundreinigung von Zeit zu Zeit vielleicht nicht schlecht.
Wer von meiner Inkontinenz weiss und Gerüche jeglicher Art schlecht ab kann, der sollte sich ne Wäscheklammer mitbringen, wenn er zu mir kommt. :rauch:

LG Ditta59
Benutzeravatar
Ditta59
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 39
Alter: 58
Registriert: 12 Feb 2015 20:27
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harn- Teilweise Stuhlinkontinenz, Bettnässen
Hilfsmittel: Vorlagen und Windeln


Zurück zu Inkontinenz in der häuslichen Krankenpflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron