Ist das Leben noch sinnvoll

Inkontinent.... und wie gehts weiter???
Hier könnt ihr über eure Ängste, Sorgen und Nöte reden.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Hallo Denis,

Beitrag #11 von Fernet » 13 Sep 2007 11:05


Dies ist ein Selbsthilfeforum und für alle Hilfesuchenden da, also ganz sicher auch für Dich. Dein Ängste und Nöte sind nicht banal.

Laß Dich nicht beirren von irgendwelchen dubiosen Antworten hier, die dann darin gipfeln doch nur wieder über sich selbst zu schreiben.

Behalte Dein Ziel im Auge und tu etwas für Deine Seele.


Geh bitte zum Arzt !!!

Wenn ein Krankenhaus bei Dir in der Nähe ist, gehe dort hin, da gibt es Sozialschwestern und Seelsorger die Dir Ratschläge geben, wie Du am schnellsten von einem guten und seriösen Arzt betreut werden kannst.

Meistens ist in den Fluren der Krankenhäuser ein Aushang darüber, ansonsten frag einfach eine Schwester auf dem Flur nach der Seelsorge oder der Sozialschwester dort im Krankenhaus. Sie wird Dir sicherlich gleich antworten.

Vielleicht wird auch dann der Seelsorger mitgehen zum Arzt, das der erste Weg für Dich zum Arzt nicht alleine gemacht werden muß.

Bitte nimm ärztliche Hilfe in Anspruch, sonst kannst Du nicht gesunden.

Danke auch an Struppi und Christian für freundliche und qualifizierte Antworten an Denis
Kompromiss - ist die Kunst einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück abbekommen.
"Ludwig Erhardt"
Benutzeravatar
Fernet
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Registriert: 03 Jul 2007 10:47
Wohnort: niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: TVT OP im Juni 2006

Re: Hallo Denis,

Beitrag #12 von papa0861 » 13 Sep 2007 19:28


vielleicht solltest du erstmal richtig lesen und dann kannst du deinen gegen mich gerichteten unqualifizierten senf loslassen.
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #13 von papa0861 » 13 Sep 2007 20:12


so, nachdem die erste wut verraucht ist, will ich noch was zu deinem beitrag schreiben.

du hast recht, daß es sich hier um ein selbsthilfeforum handelt. selbsthilfe heißt zuhören, tips geben und auch beispiele aufzeigen, die dem anderen zeigen, daß er nicht allein diese probleme hat. daß es menschen gibt, denen es genauso geht und zeigt wie man selbst damit umgeht.

wenn du dir die mühe machst, alle beiträge von denis zu lesen, auch die in anderen traeds wirst du sicherlich über seine massiven suiziggedanken stolpern.

und um nochmal das wort banal aufzuführen. mein banal steht in ".." hier solltest du wohl erkannt haben, wie das gemeint und auszulegen ist.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #14 von papa0861 » 13 Sep 2007 23:43


hallo denis,

um es dir aus meiner sicht (meiner krankengeschichte) nochmal ganz deutlich zu sagen:

dieses forum kann dir nur eine stütze sein. es ersetzt keine professionelle hilfe.

gehe mit deinen problemen zum arzt und überwinde deine ängste.

etwas anderes zu raten, ist augenwischerei.

auch wenn andere, oder eine userin dieses forums mich auf grund meiner antworten angreift, sage ich dir dein problem ganz offen.

du bist nicht auf grund eines körperlichen schadens inkontinent.

alles was du über dich preisgegeben hast scheint aus meiner sicht ein rein psychiatrisches problem zu sein.

um ängste und nöte von dir abzuwehren begibst du dich in eine altersstufe, in der jedes menschliche wesen einfach zum knuddeln ist.

ohne weiter darauf einzugehen würde ich sagen, daß du an einem ausgeprägten babysyndrom leidest.

das heißt aber nicht, da du nicht ganz dicht bist. das sind wir alle nicht. der eines deswegen, der andere dieswegen.

das ist eine ernsthafte erkrankung und die kann hier in diesem forum nicht behandelt werden.

genausowenig, wie deine selbstmordgedanken in einem anderen beitrag.

@ fernet

ein großteil meiner gedanken dreht sich halt nicht um billigpotheken und sonstigen unnötigen schnickschnack.


ich versuche auf meine art, denis aufzurütteln.

wenn dir mein ton nicht paßt, hast du ja viele zuhörer woanders, die sich ja vielleicht für deine tips begeistern.


denis, zurück zur dir.

ich nehme dein problem sehr ernst.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #15 von Struppi » 14 Sep 2007 16:43


Hallo Jürgen,

ich kann Dich im Grunde ja ganz gut leiden, aber: Jetzt bleib' mal ganz flauschig!!!

Es bringt nichts, auf jede vermeindliche "Anmache" sofort mit diesen unsinnig aggressiven Beiträgen zu Antworten - und es bringt auch nichts, immer nur die eigenen Probleme dabei erneut durchzukauen! Klar, die eigenen Probleme sind immer die wichtigsten - doch ich muss nicht meine gesamte Problemlösungsstrategie in Abhängigkeit zu meinen eigenen Erlebnissen stellen und damit argumentieren.

Der Junge ist ohnehin jetzt nicht mehr greifbar - in diesem Punkt können wir, glaube ich, ziemlich sicher sein. Ich gehe mal stark davon aus, dass er sich hier so schnell nicht mehr sehen lassen wird, was sehr schade ist denn - auch das haben wohl alle erkannt - er braucht wirklich dringend medizinische/ärztliche/psychologische etc. Hilfe.

Laß uns am besten mal mit dem "Gefetze" aufhören und hoffen, dass Denis sich noch mal hier sehen läßt, damit ihm geholfen werden kann bzw. er ja vielleicht doch noch zu der Einsicht gelangt, sich in ärztliche Obhut zu begeben.

Grüße - und sei jetzt nicht gleich sauer!

Hannes

P.S.
Die Hinweise von Fernet mit der "Billigapotheke" haben mir schon sehr geholfen, da ich nicht möchte, dass meine Frau alles für mich bezahlen muss... ist also alles subjektiv.
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 42
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

Beitrag #16 von papa0861 » 14 Sep 2007 19:30


halo struppi, du hast ja soooooooo recht.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

dein leben ist noch sinnvoll

Beitrag #17 von klaro (+16.05.2008) » 14 Sep 2007 22:12


ja, Denis

dein leben ist noch sinnvoll.

wenn du es schaffst, so melde dich doch wieder.

du bist hier nicht fehl am platz, noch falsch, noch zuviel.

nicht alle verstehen probleme gleich gut, das ist es.

versuchs doch nochmal, melde dich wieder, wenns noch geht , gruss klaro :roll:
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 53
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

Beitrag #18 von papa0861 » 16 Sep 2007 00:32


Struppi hat geschrieben:
Der Junge ist ohnehin jetzt nicht mehr greifbar - in diesem Punkt können wir, glaube ich, ziemlich sicher sein. I




da gebe ich dir recht.

eine wahrlich herzzerreißende geschichte.

ich möchte nicht anzweifeln, daß es solche sachen wirklich gegeben haben mag.

rein analytisch betrachtete tippe ich hier aber mehr auf die gebrüder grimm.

leider fiel mir das erst heute auf. 1986 im tiefsten kommunismus geboren und mit diesem namen bedacht.

bilder mögen über das tatsächliche alter hinwegtäuschen. der knabe müßte heute 21 sein.

vom bild her bezweifle ich das.

somit macht deine aussage sinn, daß man ihn hier nicht so schnell wiederbegegnet.

sollte ich mich täuschen, bin ich gern zu einer entschuldigung bereit.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #19 von Denis » 16 Sep 2007 15:09


hhhallo










cidh hab ejein e der abeerrrrrrr ich nichs eeeeeeerzlööghen da er kein zeidt jabdt
Benutzeravatar
Denis
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 17
Alter: 32
Registriert: 06 Feb 2007 23:40
Wohnort: Köln
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Ledig
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Windeln, Einlagen,Abri, Attens, Molicare

Beitrag #20 von klaro (+16.05.2008) » 16 Sep 2007 19:02


hallo Denis

alles klar.

klaro, :roll:
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 53
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

VorherigeNächste

Zurück zu Ängste, Sorgen und Nöte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron